Schallzahnbürste, hat hier jemand eine?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kendra.26 31.05.10 - 16:19 Uhr

Hallo,

ich würde mir gerne eine Schallzahnbürste kaufen, bin mir aber nicht sicher ob die wirklich soviel besser ist, wie eine herkömmliche #kratz

Wäre supi wenn mir hier jemand eine empfehlen könnte :-D

LG Jasi

Beitrag von sunnygirl81 31.05.10 - 16:35 Uhr

Ich hab eine, aber war, seit ich sie habe noch nicht beim Zahnarzt. Mit der herkömmlichen elektrischen Zahnbürste war mit meinen Zähnen alles in Ordnung. Wie gesagt, wie es jetzt aussieht, da muss ich erst nachschauen lassen. Aber so bin ich eigentlich zufrieden. Putzen muss man trotzdem die 2 Minuten am Morgen und Abends.

Beitrag von hauke-haien 31.05.10 - 16:50 Uhr

Wirklich super, so 'ne Ultraschallzahnbürste.
Vor allem, wenn man unter Wasser putzt!

Beitrag von tanteelli 31.05.10 - 18:12 Uhr

Wir hatten bis vor kurzem eine und werden uns demnächst wieder eine holen.

Ich finde, sie reinigt viel besser. Es ist eben was für Zahnputzfaule. Mit der normalen Handzahnbürste bekomm ich meine Zähne nicht so sauber. Wir haben momentan eine mit dem runden Borstenkopf und die find ich schrecklich.

Der Schall alleine macht die Zähne nicht sauber. Die schnelle Bewegung der vibrierenden Borsten bringts und außerdem ist der Borstenkopf größer als der runde (normale) Borstenkopf und schafftt somit in der gleichen Zeit viel mehr.

Also #pro

Beitrag von zahnfee01 05.03.11 - 15:46 Uhr

Hallo Kendra,

elektrische Zahnbürsten bringen bessere Reinigungsergebnisse als Handzahnbürsten.

Im Vergleich zu einer "normalen" elektrischen Zahnbürste reinigt man mit der Schallzahnbürste noch etwas besser die Zahnzwischenräume und eventuell vorhandene kleine Zahnfleischtaschen. Ein Riesenunterschied zu anderen guten elektrischen Zahnbürsten merkt man bei den Schallzahnbürsten nicht. Trotzdem ist es bestimmt keine schlechte Investition. Man sollte aber aufpassen, weil es da viele unterschiedliche Qualitäten gibt. Du kannst ja mal hier schauen:

http://mein-erfahrungsbericht.de/html/elektrische_zahnburste_schallz.html

Da findest Du die ganzen Techniken noch etwas genauer beschrieben und auch Empfehlungen für gute Schallzahnbürsten.

Liebe Grüße
Zahnfee