Clomi ohne Folli-Schau ??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kra-li 31.05.10 - 16:35 Uhr

meine Freundin hat vom Gyn. Clomi bekommen und soll probieren damit schneller schwanger zu werden, muss aber deswegen nicht weiter zum arzt.
kann man das einfach so nehmen??
Und wann kommt dann der ES?? gleich nach Absetzen??

Beitrag von redsea 31.05.10 - 16:42 Uhr

Warum hat sie Clomi verschrieben bekommen, hat sie sonst keinen ES?

Wenn Clomi verschrieben wird, muss unbedingt ein Zyklusmonitoring gemacht werden. (Wie schnell wachsen die Follis, wieviele wachsen, etc. wann ist der ES...)
Unter der Einnahme von Clomi gibt es gewisse Risiken und die müssen mit US kontrollliert werden.

Clomi einfach so zu nehmen, kann gefährlich sein....

Beitrag von kra-li 31.05.10 - 16:47 Uhr

habe ich mir auch gedacht, aber manche ärzte geben das einfach so...
habe mich auch gewundert...

was kann denn da passieren??

Beitrag von fraeulein-pueh 31.05.10 - 18:03 Uhr

Schau mal hier: http://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/hormone/risiken/ueberstimulation/

Beitrag von deenchen 31.05.10 - 16:58 Uhr

Dieser Arzt handelt unverantwortlich. Es muss US gemacht werden um ausschliessen zu können, das zu viele Follikel ranreifen.
Dank solcher Ärzte kommt es ja erst zu Mehrlingsgeburten und damit meine ich jetzt nicht "nur" Zwillinge.

Deine Freundin sollte entweder auf einen US bestehen oder besser gleich abbrechen und sich an einen vernünftigen Arzt wenden.

Beitrag von schnubblhathe 31.05.10 - 18:05 Uhr

Ich hab Clomi auch genommen ohne Ultraschall nur mit BT und bin nicht daran gestorben. Ich glaube doch es gibt Ärzte die wissen was sie tun.

Beitrag von deenchen 31.05.10 - 19:03 Uhr

Welch kluge Antwort... #klatsch

Und nein, manche Ärzte wissen NICHT was sie tun sondern handeln fahrlässig.

Beitrag von hasi59 31.05.10 - 18:16 Uhr

Unseriös und unverantwortlich! :-[

Man stirbt daran vielleicht nicht, aber es kann zu Mehrlingsschwangerschaften kommen. Ich kenne ein Fall, wo eine Frau Drillinge bekommen hat. Diese mussten in der 26. Woche geholt werden. Eines ist gestorben, die anderen sind krank. Weiß nicht, ob man sowas riskieren sollte!

Man sollte nicht einfach so damit rumspielen. Es sind keine Bonbons!

Ärzte, die es nicht unter Kontrolle verschreiben wissen definitiv nicht was sie tun!


LG
Hasi

Beitrag von grinsekatze85 31.05.10 - 18:33 Uhr

Hallo!

Ich selber nehme seid heute das erste mal Clomi... da ich keinen ES habe und zuviele männl. Hormone...

aber ich habe gelesen und auch meine FA hat mir gesagt das man unbedingt US machen sollte...

erstmal muss vorher genau geschaut werden ob alles i.O. ist (keine Zysten etc.) dann wird Clomi genommen und dann sollte man (ich z.B an ZT12 ) zur FA um zu schauen wieviele Follikel herran greift sind, ob überhaupt welche....usw...

ausserdem ist es eine Hormonbehandlung, sprich nicht mal eben Pillen die ich nehme und gut ist... sondern die können auch starke Nebenwirkungen haben...

also an der Stelle deiner Freundin, würde ich entweder auf einen US bestehen oder mal bei anderen FA`s nachfragen wie das machen....

LG

Beitrag von babys0609 31.05.10 - 21:54 Uhr

Ich hatte auch so nen Arzt der dachte ach gebe ich der mal CLomi mache einen US an ZT 10 und der nächste ist selbst zu Zahlen und mache er so net!

Das ist total Falsch!
Erstens wird Clomi nur bei Hormonellen störungen verschrieben von Ärzten die nicht Fahrlässig handeln!
Es git 1-3 US! Kostenlos!
Der erste US findet bei ZT 10-12 statt die anderen Dienen der Kontrolle der Reifung der Folikel bzw. wenn vorher keine da waren ob welche gekommen sind!

Auch gilt der US zur Kontrolle wegen Überstimulation und Ggf. weil Clomi das Wachstum von Zysten begünstigen kann ob welche da sind und wenn ja wo und wie gefählich!

Dieser Arzt sollte der Ärztekammer gemeldet werden!

Ich bin im 2.ten Clomi zyklus!
Habe Nebenwirkungen die net gerade super sind!
Ohne Ärztlicher anweisung und ohne US würde ich die nie nehmen!

Sage deiner Freundin bitte das sie den Arzt wechseln soll und sich erstmal befor sie das nimmt richtig durch Checken lassen soll woran die Kinderlosigkeit liegt!

LG Maria

Beitrag von kra-li 01.06.10 - 12:25 Uhr

Sie nimmt die Pillen ja nicht...
Beim Arzt war sie wg. Regelbeschwerden und auf die Frage nach dem Kinderwunsch , sagte sie ja, irgendwann mal, sie will nämlich noch garnicht, hat mir dann die pillen gezeigt und ich habe ihr gesagt wofür die eigentlich sind...