unterleibschmerzen, 40+1, normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bianca1988 31.05.10 - 16:46 Uhr

Ich hatte gestern ET, aber hat sich nichts getan, außer das woll zervixschleim abgegangen ist, mit wenig Blut, vor Panik bin ich auch ins KH gefahren. Wo man mir sagte das dass normal sei. Geblutet oder irgeendwas anderes hatte ich dann nicht mehr.
Heute früh hatte ich meinen FA Termin, die sagte das es normal sei.

Seitdem ich wieder zu Hause bin, habe ich wieder diesen Zervixschleim mit sehr wenig Blut. Nur habe ich jetzt auch irgendwie so komische Unterleibschmerzen, nur irgendwie weiter unterm Unterleib, so als ob gleich die Regeln kommen. Die sind aber nicht stark, sondern eher schwach und erträglich.
Was könnte das den sein?
Ist das auch normal?


Danke schonmal für die antworten.

Beitrag von mamijudith1980 31.05.10 - 16:52 Uhr

mhhhhh das könnten schön erste Wehen sein.
ich schätze mal es geht bald los, wünsch dir alles gute.

LG Judith

Beitrag von zicke1120 31.05.10 - 16:52 Uhr

Das mit dem Blut ist völlig normal.

Ich würde sagen, das das leichte Wehen sind. Bzw der Anfang für die hoffentlich baldige Geburt

Beitrag von 11111981 31.05.10 - 16:53 Uhr

Vielleicht sind es Wehen?????

Hat dein FA den kein CTG gemacht? Wenn es schlimmer wird leg dich mal in die Wanne, wenn es dann in der Wanne besser wird sind es keine "richtigen"Wehen wenn es schlimmer wird dann sind es "echte" Wehen.
Aber bitte nur machen wenn du nicht alleine zu Hause bist.

Viel Glück und cih hoffe die Kliniktasche ist gepackt...
LG Tanja

Beitrag von bianca1988 31.05.10 - 17:38 Uhr

doch ta sie, morgen habe ich ja wieder ein termin zum ctg. aber auf dem ctg sind nie wehen zu sehen.

naja dann werde ich mal heute abend mal in die wanne gehn, vielleicht wird es ja was.

Beitrag von sommersonne2 31.05.10 - 16:56 Uhr

Hu hu,

ich würd sagen...WEEEEEHEN #ole!!!

Wenn du nicht allein bist, dann ab in die warme Wanne und entspannen ;-).

Wirst dein Baby nun ganz bald im Arm halten #huepf.

vlg.

Beitrag von nayita 31.05.10 - 17:08 Uhr

Hallo, mir geht es genauso wie dir!!! (nur dass lt. Arzt schon letzten Do ET war, nach ZB gestern). Ich hab meine Hebi angerufen und mir so den Weg gespart.

Jedenfalls ueberleg ich, ob ich heute abend nicht evtl. versuchen sollte etwas nachzuhelfen: Wehentee, heisses Bad, kuscheln etc.

Der 1. Juni waer doch ein schoenes Geburtsdatum, oder?? :-p