War heute bei der FÄ :-(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von cattleya05 31.05.10 - 16:53 Uhr

Huhu,

war heute noch mal zur Kontrolle bei der FÄ, am Donnerstag war noch alles gut, aber jetzt ist der Krümel nicht weiter gewachsen, jetzt muss ich am Mittwoch noch mal hin, aber große Hoffnung hat sie mir nicht gemacht :-(

Werde dann wohl am Mittwoch eine AS bekommen :-(

Es tut so weh, es war ein absolutes Wunschkind und es hat so früh geklappt und jetzt soll es nicht sein #schmoll

Gruss
Sandra

Beitrag von cattleya05 31.05.10 - 16:53 Uhr

Achso, bin heute 7W+3T

Beitrag von steffix77 31.05.10 - 17:26 Uhr

In welchem Zeitraum nicht weiter gewachsen?
Wenn Du erst in der 8.SSW bist, kann es ja wahrscheinlich noch kein soo langer Zeitraum sein. In meiner 2. SS hatte ich das auch. Innerhalb von ca. 10 Tagen meinte mein FA, dass die SS wohl nicht intakt wäre, weil er kein Wachstum feststellen konnte. Und knapp 2 Wochen später (die waren für mich die Hölle...dieses Warten!) konnte man dann das Herzchen schlagen sehen und alles war ok. Heute ist der Knirps 1 1/2 Jahre alt!!!

Hat man denn Blut abgenommen? Oder gab es nur den Ultraschallbefund?

Ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen, daß doch noch alles gut wird!!!

LG Steffi

Beitrag von celebrian 31.05.10 - 18:34 Uhr

Hallo,
als ich in der 7 ssw war hat man nur eine leere Fruchthöhle gesehen und 2 Wochen später hab ich das Herz schlagen sehn. Die Ärztin meinte ich wäre 2 Wochen zurück, wieder 2 Wochen später waren es nur noch 4 tage.
Ich drück DiR für Mittwoch ganz fest die Daumen.

LG Celebrian

Beitrag von juliet76 31.05.10 - 23:26 Uhr

hi,

warte lieber noch eine Woche. Außerdem ist eine natürliche Abbruchblutung viel besser für dein Körper, da er sich schneller regeneriert.

Bye

Beitrag von cattleya05 01.06.10 - 10:38 Uhr

Also wohl zum letzten Mal, 6W+6T, da sagte sie schon, da hätte man das Herzchen sehen müssen, defintiv aber gestern, da sie aber garnichts getan hat zu letzten Donnerstag sagt sie sei das nicht normal.

Wäre ca. 2 Wochen hinter meiner Zeit, nur letzte Woche war alles gut ausgebildet, also Mutterkuchen so was eben, nur das Embryo war noch nicht so darstellbar, wie es sein sollte.

Ich weiss wirklich nicht was ich tun soll, von selber tut sich nichts, mir tut nach wie vor die Brust weh, mir ist übel. Habe keine Blutung gehabt, nicht einmal seit der SS... Wenn es seit 5 Tagen nicht gewachsen ist, dann müsste doch der Körper von alleine anfangen es abzustoßen oder nicht?

Gruss
Sandra

Beitrag von juliet76 01.06.10 - 17:06 Uhr

Hi Sandra,

das kann manchmal länger dauern. Glaub mir ein natürlicher Abgang ist für deine Gebärmutter und die Schleimhaut schonender. Hab keine Angst du vergiftest dich nicht, wenn du eine Woche wartest. Besprich das lieber mit deinem Frauenarzt, wenn du bedenken hast.