wie hießen im Mittelalter die Verkäufer?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das Familienleben im Allgemeinen. Dieses Forum dient ausschließlich zum Austausch zwischen Usern und ersetzt nicht das ehemalige Forum "urbia intern". Forenfremde Themen werden gegebenenfalls verschoben oder kommentarlos gelöscht.

Beitrag von nienicht 31.05.10 - 17:14 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben, meine Tochter hat mich eben gefragt, ich habe gesagt es könnten Marktleute oder Kaufleute gewesen sein.
Wisst ihr vielleicht mehr?
Im I-net habe ich nichts gefunden.

Danke und lieben Gruß
nienicht

Beitrag von hebigabi 31.05.10 - 17:15 Uhr

Kaufleute - hießen die Frauen nicht Marketenderinnen?

LG

Gabi

Beitrag von nienicht 31.05.10 - 17:23 Uhr

Hallo Gabi,

Daaanke ja das ist Richtig, jetzt wo ich das Wort habe finde ich es auch ;-)

Lieben Gruß
nienicht

hihi habe dich früher auch mal hier bei Schwangerschaft angeschrieben #winke Habe 5 Kids

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 17:36 Uhr

da hast du was verwechselt.......

http://www.regiment-la-sarre.de/html/marketenderin.html

Beitrag von hebigabi 31.05.10 - 17:37 Uhr

Danke - war mir halt nich ganz sicher, daher auch das ??? dahinter?

LG

Gabi

Beitrag von nienicht 31.05.10 - 17:48 Uhr

Hallo ihr Beiden,

Danke, dann können wir das ja jetzt ganz ausführlich beschreiben, hilft alles Beides weiter #winke

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 17:19 Uhr

sie hießen Krämer und/oder Händler dazu gab es Fernhändler

Guck auch http://www.mittelalter-abc.de/burgfest_zu_lichtenberg.html