wie hießen im Mittelalter die Verkäufer?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nienicht 31.05.10 - 17:14 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben, meine Tochter hat mich eben gefragt, ich habe gesagt es könnten Marktleute oder Kaufleute gewesen sein.
Wisst ihr vielleicht mehr?
Im I-net habe ich nichts gefunden.

Danke und lieben Gruß
nienicht

Beitrag von hebigabi 31.05.10 - 17:15 Uhr

Kaufleute - hießen die Frauen nicht Marketenderinnen?

LG

Gabi

Beitrag von nienicht 31.05.10 - 17:23 Uhr

Hallo Gabi,

Daaanke ja das ist Richtig, jetzt wo ich das Wort habe finde ich es auch ;-)

Lieben Gruß
nienicht

hihi habe dich früher auch mal hier bei Schwangerschaft angeschrieben #winke Habe 5 Kids

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 17:36 Uhr

da hast du was verwechselt.......

http://www.regiment-la-sarre.de/html/marketenderin.html

Beitrag von hebigabi 31.05.10 - 17:37 Uhr

Danke - war mir halt nich ganz sicher, daher auch das ??? dahinter?

LG

Gabi

Beitrag von nienicht 31.05.10 - 17:48 Uhr

Hallo ihr Beiden,

Danke, dann können wir das ja jetzt ganz ausführlich beschreiben, hilft alles Beides weiter #winke

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von fensterputzer 31.05.10 - 17:19 Uhr

sie hießen Krämer und/oder Händler dazu gab es Fernhändler

Guck auch http://www.mittelalter-abc.de/burgfest_zu_lichtenberg.html