Was für Hausschuhe haben eure Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sissylein 31.05.10 - 18:13 Uhr

Hallo,

meine kleine ist jetz ein Jahr, läuft schon gut an der Hand und ich denke es dauert auch nicht mehr lange dann läuft sie alleine. Zur zeit hat sie noch solche "weichen" Hausschuhe, so art dicke Strümpfe halt. Was soll ich als nächstes für Hausschuhe kaufen? Wieder was weicheres oder mit richtig fester Sohle? Könn die klein Mäuse schon den ganzen tag mit fester Sohle zu hause rum laufen?

Danke für eure Antworten...

Beitrag von babydreamer 31.05.10 - 18:25 Uhr

hallo,

barfuß (und in dem Fall mit weicher Sohle) laufen ist ja sehr gut für die Füße, mein Sohn hat daher bis jetzt immer nur Robeez Krabbelpuschen gehabt (zu Hause und in Kita)- er hat jetzt Größe 25 (er ist 31 Monate alt), wenn die dann nicht mehr passen also ca mit 3 Jahren bekommt er dann welche mit fester Sohle.

Beitrag von jeany82 31.05.10 - 18:34 Uhr

Hallo

Ich würde auch für zu hause keine Puschen (zumindest keine mit fester sohle) kaufen. Barfuß ist immer noch das beste. Es gibt ganz tolle Socken, weiß jetzt allerdings nicht wie die heissen (helft mir mal Bitte bei dem Namen!!!)... Das sind dicke Socken mit einer "Antirutschsohle"... Das heißt, die haben nicht nur ein paar Antirutschpunkte auf der Sohle sondern die komplette Sohle ist aus diesem Antirutschzeugs...

Lg Jenny

Beitrag von blumella 31.05.10 - 19:47 Uhr

Fliesenflitzer heißen die...

Beitrag von jeany82 31.05.10 - 20:19 Uhr

Oh wie peinlich, genau die meint ich... Danke

Beitrag von littleblackangel 31.05.10 - 18:38 Uhr

Hallo!

Nach Möglichkeit sollten Babys und Kleinkinder nie eine "richtig feste Sohle" tragen, sondern eine möglichst weiche, leicht biegsame Sohle! Zuhause reichen auch im Kleinkindalter dicke Socken, im Sommer Barfuß und im Winter Lederpuschen, die gibts auch mit Lammfelleinlagen!

Auch für draußen möglichst weich und Biegsam, die Zeiten als man dachte, richtig fest gibt richtig halt ist überholt!

LG

Beitrag von blucki 31.05.10 - 18:41 Uhr

hallo,

lederpuschen. ich bestelle schon seit jahren bei mopus.de. schau da mal, die haben ganz tolle modelle. und man kann dort auf rechnung kaufen (finde ich besser wie vorkasse) und die puschen sind bisher immer in 4 tagen bei mir im briefkasten gewesen.

unsere tochter hat die zuhause an, damit sie nicht auf dem parkett rutscht. und draußen auch, wenn es trocken ist. sie läuft auch seit 2-3 monaten an möbeln und der hand. die richtigen lauflernschuhe (von falcotto) haben wir nur gekauft, weil es dieses jahr draußen als regnet und bei nassem boden sind die puschen für draußen halt nix.

lg
anja

Beitrag von shorty23 31.05.10 - 18:52 Uhr

Hallo,

also wir haben auch Robeez und wenn es eher kalt ist dann Socken mit so Rutschnoppen (sind glaube ich von Falke aber die gibt es wohl fast überall). Auch die Lederpuschen gibt es noch von vielen anderen (auch günstigeren) Marken. Ich finde beides sehr empfehlenswert.

LG

Beitrag von annabaggerschaufel 31.05.10 - 20:13 Uhr

Ich hatte damals für meinen Sohn die Schuhe von Gieswein oder wenn er bei der Oma war Socken mit so ner Gommisohle.

Aber die Gieswein hat er gerne getragen.

Inzwischen ist er 3 und trägt meistens Wollsocken daheim, wie die Mama :-)

LG Anna

Beitrag von anela- 31.05.10 - 20:34 Uhr

Lederpuschen!!!!!

Auf jeden Fall keine feste Sohle. Ich denke solche wie ihr jetzt habt sind auch ok.
Wir hatten immer Shooshoos, kann dir diese Seite empfehlen:

http://www.zwerglein.com/shooshoos/Maedchen/

Beitrag von ein-ein-halb 31.05.10 - 21:54 Uhr

oh die sind ja süß #verliebt