So sehr Heimweh-und er will nicht mit

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von julia-8l 31.05.10 - 18:55 Uhr

Hallo!
Ich lebe seid 7 Jahren in der Heimat meines Freundes und seid Mai letzten Jahres haben wir auch einen gemeinsamen Sohn.Nun habe ich schon sid ca.2 Jahren starkes Heimweh.Am schlimmsten ist es seid,der kleine da ist.Da vermiss ich meine Famillie umso mehr.Ich habe oft mit meinen Freund darüber geredet und er stimmte mir zu das er mit mir nächstes Jahr umzieht.Er würde nur eben gern diese Jahr noch hier bleiben.Kürzlich hat er aber gemeint er will hier (noch)nicht weg.Er hat Angst vr beruflichen veränderung und Grossstadt.In wirklichkeit ist es aber so,das er riesige Angst davor hat es einen Eltern mal zu sagen.Vor denen hat er richtig Angst und er will denen alles recht machen:-[.Die ahnen von nix(ich soll nochnix sagen).
Da mein Heimweh aber zu gross ist,habe ich es trotzdem beschlossen fort zu gehen.Er meint ich würde ihn damit erpressen weil er ja so gezwungen mitmuss#kratz...Ich fühl mich so in stich gelassen#schmoll
Was soll ich tun?Was meint ihr dazu?

Lg Julia#dankefür Eure Antworten

Beitrag von julia-8l 31.05.10 - 18:57 Uhr

Sorry für die Rechtschreibfehler(hab zu schnell getippt)#hicks

Beitrag von michi0512 31.05.10 - 19:26 Uhr

in genau der gleichen situation steckte ich auch. 300km weit weg von zu hause, heimweh, mein papa krebskrank.... einen sohn. dann kam die tochter und der entschluss: wir gehen als familie (letzes jahr ostern).

tja, im oktober offenbarte mit mein freund er wölle gar nicht weg. mein heimweh wurde so schlimm dass unsere beziehung litt.... am ende war alles kaputt.

seit 4 wochen wohne ich wieder ZU HAUSE! und? mein partner kommt in 2 wochen auch hier her - mit all seinen sachen.

ich bin ehrlich zu dir: mein heimweh war stärker als die liebe. sicher - er ist die liebe meines lebens. aaaaber: ich war so unglücklich dass alles leiden musste - am ende auch die kinder. wäre ich weiter DA geblieben würden wir uns wahrscheinlich inzwischen hassen :-(

aber jetzt können wir neu anfangen. und: keiner weiß ob wir für IMMER hier bleiben.

wenn dich und deine beziehung dass heimweh sooo sehr belastet, dann höre nur auf dein herz.

glg

Beitrag von julia-8l 01.06.10 - 12:19 Uhr

Hallo,Michi!
ich finde es richtig toll das Du wieder nach hause gegangen bist!Das bestärkt einen!Und ich hoffe sehr das Dein Papa wieder Gesund wird!!!
Ich Drück Dir und Deiner Famillie alle Daumen!!!#herzlich#liebdrueck

Beitrag von bruchetta 31.05.10 - 19:33 Uhr

Da Du Dir seiner Entscheidung nicht sicher sein kannst bzw. er die Entscheidung weiter rauszögert, mußt Du Deine eigene Entscheidung treffen und das hast Du getan.
Das ist auch richtig so!
Du erpresst ihn nicht, sondern Du hast für Dich entschieden, dass Du in Deine Heimatstadt zurück kehrst.
Er hat jetzt die Möglichkeit, es seinen Eltern weiterhin recht zu machen und dort zu bleiben oder mitzugehen.
So sind die Fakten und so muß man es auch sehen.

Beitrag von carrie23 01.06.10 - 09:42 Uhr

Hat er Pech gehabt.
Ich könnte hier auch nicht weg, ich bin hier aufgewachsen und werde hier bleiben.
Gott sei Dank ist mein Mann auch von hier.
Er muss ja nicht mitgehen,a ber warum sollst du immer in den saueren Apfel beissen nur weil er feige ist?

Beitrag von lililulu 01.06.10 - 11:58 Uhr

Geh wohin Dein Herz Dich trägt...#herzlich

Wenn das Heimweh so stark ist, dann geh nach Hause zurück. Ich kann das gut verstehen. Ich war 5 Jahre in der gleichen Situation.

Alles Gute!

Beitrag von julia-8l 01.06.10 - 12:16 Uhr

Hallo,Mädels!

Ich Danke euch von ganzen Herzen für eure Antworten und Unterstützung!!!#herzlich
Ich denke mitlerweile auch,das es eher für uns hier zuende geht.Da ich immer unzufriedener mit der Situation bin und wir uns natürlich dadurch häufiger streiten.
Ausserdem sitz ich nun fast jeden Samstag alleine zuhause.Da mein Freund weggehen will.Er sagt zwar, er passt auch mal auf unseren Benno auf,aber das nützt mir ja nix, da ich hier niemanden habe...Und Sonntag kommt dann der geliebte besuch bei den Schwiegereltern:-(
Ich hoffe ich finde schnell einen neuen Job in meiner Heimat und kann das alles hinter mir lassen und neu anfangen.

Für alle denen es ähnlich geht, seid ganz lieb umarmt!#liebdrueck

lg Julia+Benno#baby