Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinerkruemmel 31.05.10 - 19:18 Uhr


Hallo Ihr lieben ,


hm , wo soll ich anfangen. Ich frag mich einfach so langsam woran es liegt das es einfach nicht klappt.Ne freundin von mir sagte letzend ist bestimmt ne Kopfsache.

Jetzt beschäftigt mich der Satz doch ein wenig. Kann der Kopf die Psyche wirklich ne entscheidende Rolle haben , denn es ändert ja nichts an wichtigen Dingen wie ES ZS usw....

Da ich jetzt aber erstmal schon alles getan habe was machbar ist , Zyklusmonotoring, Hormonstatus, Bauchspiegelung, und es alles super aussieht frag ich mich ernsthaft

"WO IST DAS PROBLEM"


Hatte letztes Jahr ne FG , gut ich weiß schon mal es klappt immer noch aber das ist jetzt 1 Jahr her.....

Meine FA meinte wir warten jetzt noch 6 Monate und dann wäre mal ein Besuch bei der Kiwuklinik eine alternative :-(

Aber die würde ja auch nichts an meinem KOPF ändern können , obwohl ich glaube behaupten zu können das ich noch ganz gut klar komme :-)



Den Wert am 29.05.1010 hab ich von 37,1 runtergesetzt das war der Tag nach der Bauchspiegelung ...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/691822/518476


Lg und danke fürs zuhören

Beitrag von nanunana79 31.05.10 - 19:38 Uhr

Hallo,

das ist natürlich schwierig so pauschal zu beantworten. Es gibt immer wieder Frauen die davon berichten, schwanger geworden zu sein, als sie am wenigsten daran dachten.
Mir ging es bei unserem ersten Kind ähnlich. Wir haben 9 Monate geübt und ich habe mich so darauf versteift, das es klappen soll. Ausgerechnet in dem Monat als wir total Stress hatten, wenig Schlaf usw. und ich gedacht habe, das es so eh nicht klappt, wurde ich schwanger.

Ich drücke Dir die Daumen, das Du bald SS bist

Liebe Grüße, nanunana79

Beitrag von onlyheaven 31.05.10 - 21:21 Uhr

Hi Du,

ich glaube ich weiß wie es Dir geht....wir versuchen es auch schon seit 2 Jahren :-( Ja, ich glaube tatsächlich, das es auch ne "Kopfsache" sein kann. Bei uns war es genauso.....wir haben ewig probiert, ich hab angefangen tempi zu messen und und und, irgendwann war mir das alles zu viel und ich hab alles hin geschmissen, ich brauchte ne Pause und siehe da, ich hatte kurz drauf nen positiven SS Test in der Hand....Leider ne ELSS aber ich bin überzeugt davon, dass die Psyche den Körper sehr beeinflussen kann.
Sicher, es ist ein Ding der Unmöglichkeit sich den Kinderwunsch aus dem Kopf zu schneiden oder mit einem Schalter an und aus zu schalten und selbst wenn man sich ablenkt ist der Kiwu im Unterbewußtsein trotzdem vorhanden, ob man will oder nicht. Ich denke die beste Medizin ist in Urlaub fahren oder ein verlängertes WE einfach mal raus und entspannen, denn meiner Meinung nach ist man nur dann wirklich mal abgelenkt....

Ich drück euch die Daumen, dass es bald klappt.

LG