15.SSW - Utrogest einfach absetzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuddl777 31.05.10 - 19:33 Uhr

Hallo Mädels,

bin in der 15.SSW und nehme seit dem ES 2 Utrogest vaginal abends. War vor 2 Wochen bei meiner FÄ und habe da ganz vergessen zu fragen, wie lange ich Utro noch nehmen soll... Heute habe ich angerufen und habe über die Sprechstundenhilfe fragen lassen, und sie richtete mir aus: ab sofort.
Nun... ich hab etwas Bammel, nicht dass ich SB oder so bekomme... habe manchmal leichte SB wenn z.B. zu stark beim Stuhlgang drücke (sorry). Was aber angeblich überhaupt nichts schlimmes ist, weil es wohl vom Mumu kommt. Mein Baby entwickelt sich auch bestens.

Nun... soll ich es einfach so weglassen? Oder wenigstens ausschlichen, d.h. für ein paar Tage nur eine nehmen und dann alle 2 Tage nur eine?

Was denkt ihr?

LG Kerstin

Beitrag von luckygal1985 31.05.10 - 19:35 Uhr

eigentlich wird das nur bis zur 12. woche genommen.

habe es auch in der 12. langsam ausschleichen lassen. also nur noch die hälfte genommen und dann ganz aufgehört.

in der 15. sollte das kein problem mehr sein. aber ruf doch einfach morgen kuzr in der praxis an und frag nochmal nach. das schadet ja nichts. ;-)

Beitrag von deenchen 31.05.10 - 19:37 Uhr

Na nehme doch einfach 2 Abende nur noch eins und setze es dann ganz ab. Bei so einer kleinen Menge ist es eh fraglich, ob man das ausschleichen muss.

Beitrag von july1981 31.05.10 - 20:00 Uhr

Also mein Fa meinte zu mir, ich solle es ab der 12. Woche garnicht mehr nehmen, denn wenn es ein Mädchen werden würde es zuviele männliche Hormone aufnimmt und das sei nicht gut. Ich habs halt gemacht und bekam keine SB oder ähnliches.

Lg july1981

Beitrag von jacqueline81 31.05.10 - 20:17 Uhr

Hi,

hmh, mein FA und auch die im KH meinten nachdem das Herzchen schlägt wäre es eigentlich nicht mehr nötig. Ich habe es dann auch langsam so in der 7. SSW abgesetzt. Wenn du dir aber unsicher bist, würde ich es schleichend absetzten. Immer eine weniger! Sobald du Schmerzen oder so bekommst würde ich sofort zum FA.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 18+6 SSW

Beitrag von castorc 31.05.10 - 21:14 Uhr

Ich habe es zwischen der 12. und 14. SSW langsam reduziert. Meinen FA habe ich letzte Woche noch gefragt, ob das Blut auf Progesteron nochmal kontrolliert werden muss und er sagte, dass es nicht nötig sei. Ab der 8. SSW übernimmt die Plazenta die Bildung des Progesteron und nach der 12. SSW kann man es dann absetzten, weil ausreichend produziert wird.