Seid ihr auch so empfindlich? Thema Streit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aleasmama 31.05.10 - 19:34 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte heute eine Auseinandersetzung mit meinem Mann. Es ging um den nächsten Vorsorgetermin und das er nicht weiß, ob er es schaffen würde...#bla Auf jeden Fall schrie er mich mit einem Mal ziemlich an. Ich war völlig verdutzt und nachdem mein Mann auch noch sagte, ich hätte es verdient, betitelte ich ihn ziemlich unschön #schein

Ich war / bin danach richtig verletzt gewesen...Musste total weinen #schmoll
Mein Mann konnte seinen Termin wohl verschieben, teilte es mir später mit, aber ich konnte und wollte in dem Moment nix dazu sagen. Nu reden wir überhaupt nicht mehr...

Eigentlich konnte ich sonst gut damit umgehen und das Ding war schnell gelaufen. Aber im Moment trifft es mich total. #zitter

Wie ist es denn bei euch?


LG

Beitrag von luckygal1985 31.05.10 - 19:37 Uhr

wieso schrie er dich denn an? und was hättest du verdient?

ich muss auch ständig weinen. mein freund muss nur einmal im falschen ton etwas sagen und ich flenne wie ein kleines baby. unschöne worte fallen da auch des öfteren.

Beitrag von dascha81 31.05.10 - 19:38 Uhr

Ich hatte das noch nie in keiner SS.
Kein Gezicke Geheule oder irgendwelche peinlichen Emotionsausbrüche#schock

Meine Schwester dagegen, ist ganz schlim#zitter so schlim die musste ich wegen ihren geheule schon öfters vor die Tür setzen.

LG

Beitrag von froeschleinchen 31.05.10 - 19:41 Uhr

Hallochen,

also solche Streitigkeiten gibt´es bei uns zwar nicht, aber ich bin richtig gereizt und empfindlich #schein Mein Mann hat es nicht einfach und immer gerecht ist mein Gemotze bestimmt nicht. Aber das gehört bei meinen SS wohl schon dazu. Mein Gatte hofft das es ab januar besser wird ;-)

LG froeschleinchen

Beitrag von sternchen.4 31.05.10 - 19:42 Uhr

Ja das kenne ich irgendwo her... :-(
Schlimm Schlimm seitdem ich schwanger bin.
Da bist du nicht die Einzigste ;-)

Beitrag von semra1977 31.05.10 - 19:56 Uhr

Ich verstehe deine Situation, mir geht es genauso. Manchmal bin ich dermaßen hypersensibel und verstehe alles absichtlich falsch, dass schon ein Paar Male große Streitereien zwischen mir und meinem Mann folgten... Ich meine wir müssen auch die Männer verstehen, eigentlich wollen sie alles richtig machen, aber wissen nicht genau was richtig und was falsch ist und sie sind unsicher. Wenn wir dann auch noch so rumzicken, dann platzt denen mal der Kragen...

Ich bin aber seit ich Schwanger bin auch sehr sensibel geworden und weine bei jeder Keinigkeit. Ich denke das vergeht nach der Schwangerschaft....

Am besten versöhn Dich wieder mit deinem Mann. Geh zu ihm und umarme dich, erkläre ihm, dass du wegen der SS sensibler geworden bist...

Danach wird es Dir besser gehen ;-)

LG,
Semy 35.SSW

Beitrag von hondalogo 31.05.10 - 20:01 Uhr

Frauen und Männer sollten gerade in der Anfangszeit- nach der Geburt eigentlich garnicht zusammen wohnen, das führt bei den meisten müttern zu Milchstau und Heulattaken. Ein Mann kann am Anfang eh nicht viel machen-wenn er überhaupt mal was macht-außer die ganze Familie anzuschleppen.

Falls ich je nochmal Schwanger werden ziehe ich aus.

#aerger

Beitrag von spm2010 31.05.10 - 20:35 Uhr

okay, das ist klar und deutlich aber irgendwie habe ich genau davor angst :
schatzi meine familie kommt.. na toll und ich darf dann lachen und muss gaaaaanz entspannt und freundlich sein.. und das wenn schwiegermonster kommt....