muss ich mir sorgen machen??was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miri28 31.05.10 - 20:06 Uhr

hey ihr lieben

also 6 monate ist es jetzt her seit meiner letzten fg. verkraftet habe ich das immer noch nicht wirklcih, es wird zwar jeden tag besser, aber es ist hart, wenn ich an den 17 juli denke wird mir ganz schlecht zumal meine schwägerin auch am diesem tag geburtstermin hat.

naja also seitdem ist schwangerschaftsmäßig nicht wieder was passiert:(zwischen meiner ersten und meiner zweiten fg lagen2 monate eh ich wieder ss war.

nach der 2 fg hatte ich nach 9 jahren wieder einen krampfanfall, denke lag am ganzen stress, 2 as so kurz hintereinander, schnell wieder arbeiten gegangen usw.jedenfalls muss ich seit dem wieder tabletten ne´hmen, 500 gramm valporinsäure und 50 gramm lamotrigin.
die neurologin meinte diese medis würden eine ss nicht behindern oder verhindern, eisprünge hab ich auch.

ist mein körper einfach noch nicht soweit oder was?mein zyklus beträgt 28 tage also total regelmäßig auf den tag genau.

hilfe hab so angst das es nicht mehr klappt:(

glg

Beitrag von paranoir 31.05.10 - 20:10 Uhr

das tut mir leid,fühl dich mal #liebdrueck

aber tue dir selber einen gefallen und setz dich nicht so sehr unter druck..lass platz für die natur, ich weiß, ist leichter gesagt als getan

ich drücke dir aber auf jeden fall alle daumen #liebdrueck

#klee #klee #klee

Beitrag von alabama1077 31.05.10 - 20:16 Uhr

Hallo!

Fühl Dich erstmal gedrückt!

Mit Krampanfällen und Medis kenne ich mich nicht so aus, aber Dein Körper hat Dir ja schon gezeigt, dass eine Schwangerschaft möglich ist!

Aber wenn Dein Körper spürt, dass er noch nciht wieder genug Kraft hat, wird er eine Schwangerschaft nicht zulassen, denke ich. Gib der Natur Zeit!!!

Ich war heute beim FA und die Sprechstundenhilfe hat mir erzählt, dass sie vorher in einer KIWU-Klinik gearbeitet hat. Da kam es GANZ OFT vor, dass Paare mit mehreren erfolglosen Versuchen genau dann SS geworden sind, als sie mit dem Thema abgeschlossen hatten.
Vielleicht ist echt was dran am Einfluss der Psyche auf den Körper.

Versuch Deinem Körper zu vertrauen und verscheuch alle negativen Gedanken :-) Ich weiß, dass das leicht gesagt, aber sauschwer umzusetzen ist!!! (Kannst Du mir glauben!)

GLG

Beitrag von miri28 31.05.10 - 20:22 Uhr

vielen dank ihr beiden!!
ja mir ist das ja auch bewusst das es unter druck nicht klappt, die ersten beiden male war es auch immer dann wenn ich nicht mehr dran gedacht habe, aber i-wie klappt es niccht mehr, ich denke es liegt daran dass wir gerade ein haus bauen, und ich echt angst habe das wir da allein drin wohnen werden:dieser gedanke macht mich fast wahnsinnig:(
ich sollte ja eigentlich durch den bau gut abgelenkt sein, aber es funktioniert einfach nicht, dauernd schlafänzeln muttis oder schwangere um mich rum und ich schau sie mit großem neid an:(das darf dóch nicht sein, ich will das nicht, aber ich kann es nicht abstellen:(

ich will doch nur meine sternchen wieder haben:warum darf ich das nicht, warum wird mir immer alles was ich lieb habe weggenommen, dass ist so unfair:(#schmoll

Beitrag von alabama1077 31.05.10 - 20:34 Uhr

Oh weh!
Wir wollten auch ein Haus kaufen und haben das erstmal auf Eis gelegt.
Wenn es mit dem SS werden nicht klappt, ist die Finanzierung easy, aber so viel Platz brauchen wir dann nicht und wenn ich ss werden sollte, wird die Finanzierung schwieriger - ein Teufelskreis ;-)

Du wirst Dein Baby noch bekommen und Deine Sternchen passen dann auf ihr Geschwisterchen auf!
Sieh es doch mal so: Euer Baby sieht, dass ihr ein schönes neues zu Hause baut und will dann bei Euch wohnen ;-)