muss ich mir sorgen machen???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von miri28 31.05.10 - 20:11 Uhr

hey ihr lieben

also 6 monate ist es jetzt her seit meiner letzten fg. verkraftet habe ich das immer noch nicht wirklcih, es wird zwar jeden tag besser, aber es ist hart, wenn ich an den 17 juli denke wird mir ganz schlecht zumal meine schwägerin auch am diesem tag geburtstermin hat.

naja also seitdem ist schwangerschaftsmäßig nicht wieder was passiert:(zwischen meiner ersten und meiner zweiten fg lagen2 monate eh ich wieder ss war.

nach der 2 fg hatte ich nach 9 jahren wieder einen krampfanfall, denke lag am ganzen stress, 2 as so kurz hintereinander, schnell wieder arbeiten gegangen usw.jedenfalls muss ich seit dem wieder tabletten ne´hmen, 500 gramm valporinsäure und 50 gramm lamotrigin.
die neurologin meinte diese medis würden eine ss nicht behindern oder verhindern, eisprünge hab ich auch.

ist mein körper einfach noch nicht soweit oder was?mein zyklus beträgt 28 tage also total regelmäßig auf den tag genau.

hilfe hab so angst das es nicht mehr klappt:(

glg

Beitrag von juliet76 31.05.10 - 23:07 Uhr

hi miri,

ich kann das sehr gut nachvollziehen, hatte am 14.05 eine Op wegen ELSS und habe mich danach sehr schlecht gefühlt. Jetzt wirds besser aber manchmal überkommt mich das auch und denke schade wäre jetzz in der 12. Woche und hätte bald ein Kugelbauch gehabt, und sehe zur Zeit nur noch schwangere um mich. Aber da muß man halt durch. Ich denke mal wenn bei dir nicht hormonelles und anatomische Hindernisse gibt, du bist ja noch jung das wird bald klappen sei geduldig.

Bye

Beitrag von 12nici80 01.06.10 - 15:19 Uhr

Hallo

ich hatte auch mehrere FG innerhalb kurzer Zeit. Mein Körper und meine Psyche hatten das leider nicht so ganz gut verkraftet.

Die Abstände waren wohl doch zu kurz.

Jetzt, nachdem wir den Kinderwunsch mehr oder weniger ad Acta gelegt haben, hat es nach ein paar Jahren ungeplant wieder geklappt, und ich bin mittlerer Weile in der 12. Woche. Ich bete jeden Tag, dass nichts passiert, denn die Angst bleibt.

Gib Deinem Körper und Deiner Psyche Zeit!

Alles Gute

nici