Wer hat Spielideen für´s Haus für 16 Monate alten Jungen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von toe 31.05.10 - 20:25 Uhr

Erzählt mal ...

denn mir fällt irgendwie kaum mehr was ein.
Unser Kleiner Zwerg hat hier immer sein Spielzeug womit er auch spielt, aber nicht wirklich lang... Ich suche eigentlich Spiele, wo ich einfach auch noch seine Entwicklung mit fördern kann...

Oder kennt jemand ein gutes Buch was er empfehlen kann??
Würde mich sehr freuen über Antworten!!

Therese#schein

Beitrag von ernabert 31.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo,
die Wimmelbücher von Ali Migutsch sind super. Mein Sohn auch 16 Monate liebt die gerade. Auch gut kommt immer Bobby-Car fahren mit Stange durch die Wohnung und einen kleinen Puppenbuggy schieben. Und natürlich Küchenschränke ausräumen aber das mag die Mama nicht mehr so ;-)

So richtig lang spielen die in dem Alter noch nicht mit etwas, unser Sohn wechselt auch ständig seine Tätigkeit.

Beitrag von lexa8102 31.05.10 - 21:05 Uhr

Hallo Therese,

so richtig lange beschäftigen sich die Kleinen ja noch nicht mit einer Sache.

Was lange bei uns die Aufmerksamkeit fesselt ist ein kleiner ferngesteuerter Hubschrauber. Der war nicht so teuer, darf also auch kaputt gehen. Ist der Hit.

VG
Lexa

Beitrag von cludevb 31.05.10 - 22:07 Uhr

Juchu!

Buchempfehlung: "erste bilder, erste wörter" und wenn das dann "out" ist wimmelbücher on mass;-) :-D

Sonst: Luftballon spielen, Wasserspiele in der Badewanne, einfach aufs Bett hüpfen gehen, Knete (?), Mucke an und tanzen und hilfe bei der normalen Hausarbeit... Salat zupfen und in ne Schale schmeissen, Kartoffeln abwaschen, Löffel aus der Spülmaschine in die Schublade räumen, helfen beim Teig kneten und co, mehr Förderung als die Zwerge im Haushalt mitmachen zu lassen gibts kaum und JETZT wollen sie noch, später nicht mehr so dolle ;-)

Meiner fährt gerad am liebsten krabbelnderweise - mit einer Hand ein Auto fahrend - ewig durchs Haus, hilft in der Küche sobald ich da werkel oder tobt mit seinem grossen Bruder jauchzend durchs Haus (fangen spielen oder mist machen) ;-)

Gib deinem Zwerg mal ne halbe Rolle Klopapier... wenn du mal ne halbe Stunde Pause brauchst, solange dürftest du ihn "los" sein #rofl

Falls du speziell Spielzeuge meintest wo er sich vielleicht mal allein in seinem Zimmer mit beschäftigen könnte... haste kaum Chance, der schönste Ort ist bei Mama... natürlich nur wenn man keinen grossen Bruder hat, mit dem man sich beschäftigen kann :-p

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (13,5 Mon)