2 Fragen zum Pony, Husten und Impfen!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nurmal-ich 31.05.10 - 20:33 Uhr

Hallo,

ich habe vor 3 Monaten einen 15 jährigen Shettywallach gekauft, der war leider ungeimpft und besaß auch keinen E-Pass, naja, hab ich alles machen lasen und da der E-Pass bei der FN länger dauerte habe ich die 2. Impfung voll verschwitzt da meine Tierärztin meinte wir tragen die erste in den Pass mit ein wenn er da ist, hatte ich halt auch keinen Impfausweis bekommen.
Nu hätte er vor 1 Monat schon nachgeimpft werden müssen #schwitz

Kann man den einfach so auch 2 Mon. nach der ersten Impfung nachimpfen oder ist das dann unwirksam bzw. unnötig da es so eh nicht richtig wirkt?????

Mein 2. Problem, ich habe heute mal die RB beobachtet beim Reiten, meistens ist sie ja da wenn ich nicht da bin, und mir viel auf das er sofort am Anfang beim Reiten anfing zu Husten, hab es zwar nur 2 mal gehört, war aber aufgrund des Regens nicht bis zum Ende bzw. bis er mehr gearbeitet wurde dabei da mein Baby Theater gemacht hat.
Meine RB meinte das macht er seit ein paar Tagen beim Reiten.... naja, ich reit ihn ja nie..... hätt ich es nicht gehört hätte es mir warscheinlich nie einer gesagt #aerger naja, anderes Thema!
Wovon kann er denn nu Husten haben? Er hustet wohl nur beim Reiten.

LG

Beitrag von melliwelli 01.06.10 - 09:20 Uhr

hallo du

bei meinem hotti ist es so , dass er beim warmreiten einfach abhustet, sich freihustet , was nix zu bedeuten hat ....
solltest du dir aber unsicher sein , frage den tierarzt oder füttere erstmal ein wenig tee mit und wenn es dann nicht besser , dann den tierarzt ...

lg melli

Beitrag von hafipower 01.06.10 - 09:48 Uhr

Bei meinem einen Hotti ist das auch so, dass sie sich einfach vor dem richtigen Arbeiten noch etwas abhusten muss, sie ist auch jetzt etwas älter nämlich 27.

Ein anderes Pferd in unsrem Stall hatte das immer, wenn es Heu gefressen hat, danach nix getrunken hat und quasi vom Heu fressen zum reiten geholt wurde, da ihm einfach der Hals zu trocken war. Hat er dann was getrunken, war's gut.

Mit dem Impfen - nach 2 Monaten dürfte das eigentlich kein Problem sein.
Im schlimmsten Fall müsstest du nochmal mit den Impfungen von vorne anfangen, aber 2 Monate ist ja net ewig.

LG