SOS...Experten gefragt........

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maria2010 31.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo, ich bin eigentlich in einem anderen Forum (Kinderwunsch) immer, jetzt hab ich aber mal eine Frage und hoffe einige von euch könne mir weiterhelfen.Mein Schatz und ich üben jetzt auch schonetwas läner März 09...wen man es üben nennen kann...da ich erst 3 x meine Mens hatte :-( *heul*. Jetzt habe ich meine FA gewechselt da meine "alte" mir immer sagte ich sei noch so jung..wir warten ab...09/09 waren angeblich die Laborwerte ok jetzt bei der neuen.....wurde mir letzte Woche Blut abgenommen, leider hat sie diese Woche Urlaub und ich wollte nicht bis zu meinem Termin warten und hab mir selbst die Ergebnisse besorgt.... Ich weiß ihr seit keine Ärzte, vielleicht weiß der eine oder andere aber so gut Bescheid.... Hoffe einer kann mir helfen #zitter
TSH 3.86
Androstendion 13.4 zu hoch
Dehydroepiandrosteronsulfat 6.16
Testosteron 2.82 zu hoch
SHBG 39.0
Adrogen-Index 7.2 zu hoch
Estradiol 361
FSH 6.8
LH 18.5
Prolactin 289

Etwas lang, sorry......hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank LG Maria

Beitrag von shiningstar 31.05.10 - 21:03 Uhr

Der TSH-Wert (Schilddrüse) ist viel zu hoch, der muss bei unter 2 sein. Wenn Du mit Tabletten eingestellt wirst, sollte der Wert um 1 herum liegen.

Wegen der anderen Werte kenne ich mich nicht so gut aus, aber schau mal hier:
http://www.wunschkinder.net/theorie/grundlagen-der-fruchtbarkeit/normaler-hormoneller-zyklus-der-frau/normwerte-der-wichtigsten-hormone/

Ich hab bei meinen BT-Ergebnisse immer fleißig alle Begriffe bei Wiki oder der Suchmaschine eingegeben...

Beitrag von maria2010 31.05.10 - 21:04 Uhr

Vielen Dank.

Beitrag von shiningstar 31.05.10 - 21:09 Uhr

Da fällt mir noch ein: Holt euch am besten einen Termin in einer Kiwu-Praxis zu einem B eratungsgespräch (nach 12 ÜZ durchaus sinnvoll, gerade wenn Du Zyklusstörungen hast) und nehme die Befunde vom BT mit.
Dort sind Experten, die sich zig mal besser auskennen als "normale" Frauenärzte!

Deine Eierstöcke scheinen nicht richtig zu arbeiten, mehr kann ich aus den Ergebnissen nicht ableiten. Ich bin 26 und habe ähnlich bescheidene Ergebnisse. Zwar regelmäßig alle 28 Tage meine Periode, aber meistens ohne einen Eisprung gehabt zu haben.
Und lass Deinen AMH-Wert überprüfen.

Beitrag von maria2010 31.05.10 - 21:16 Uhr

ok wollte ich jetzt dann auch machen. will aber noch warten was sie sagt bzw ob sie die mens mit medis auslöst...ist nicht super aber immerhin. nach den werten sind meine ja nicht gut....

Beitrag von bella7510 31.05.10 - 21:45 Uhr

also meine das der Schilddrüsenwert gerade noch im Norm-Bereich liegt. Bei mir war die Geschichte ähnlich. Mein TSH lag bei 4,25 und war geringfügig erhöt laut Arzt.

Was wurde bei dir denn allgemein für eine Diagnose gestellt?
Also warum hast du nur 3 Mal deine Mens bekommen?

Beitrag von lotosblume 31.05.10 - 21:47 Uhr

Ich bin sicher kein Fachmann - mein Tip ist aber, ab ich eine Kiwuklinik

Dein Testosteron ist zu hoch - außerdem ist dein LH erhört und der LH/FSH Quotient zu groß....mit den ausbleibenden Zyklen könnte das auf PCO hindeuten.
Das muss aber ein echter Fachmann checken.
Verschwende deine Zeit nicht weiter beim FA!

Viel Erfolg

Beitrag von 1987julia 01.06.10 - 06:52 Uhr

Das denke ich auch.

Dein SD-Wert sieht ähnlich schlimm aus wie meiner.
Das zu hohe Testosteron kann dazu führen dass der ES ganz ausbleibt.
Ich hatte "regelmäßig" meine Mens und trotzdem nie einen ES.

Beitrag von 77elch 01.06.10 - 07:40 Uhr

Ich selber habe auch PCO und SD-Probleme. Ich bekomme etwa 4x im Jahr die Mens. Ich bin seit April in einer Kinderwunsch-Klinik und hätte da schon viiiel früher hin gehen sollen! Endlich tut sich mal was. Habe letzte Woche meinen ES ausgelöst und hoffe nun, daß die Mens NICHT kommt, hatte sie ja auch erst Anfang Mai, das reicht für dieses Jahr... ;-)

Zu deinen Werten. TSH ist definitiv zu hoch für KIWU. Ein zu hoher Testosteronwert verhindert einen ES und deutet auf PCO hin. Zum Zusammenhang mit den anderen Werten kann ich dir leider nichts sagen, bin ja kein Arzt :-)

Ich würde dir ans Herz legen, dir einen Beratungstermin in einer KIWU-Praxis zu besorgen. So ganz ohne Hilfe scheinen mir eure Chancen ziemlich gering zu sein. (meine Erfahrung!)

LG Tanja +#stern +#stern