Umfrage!! Wer hat auch sowas in der familie?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von giessi 31.05.10 - 21:46 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe heute wieder bei uns im radio eine umfrage gehört zu dem
thema "ausergewöhnliche familien"!

da war eine familie da hat der Mann, die Frau und die beiden
kinder alle an dem selben tag geburtstag und zwar der 13.6!!

Ich finde sowas voll faszinierend!!
wie sowas geht!? Wahnsinn!#gruebel

Meine beiden schwägerinnen sind auch schweßtern und die haben
auch an dem selben tag geburtstag!! :)

Jetzt meine frage:

Habt ihr such so eine ungewöhnliche familie???

Ich finde sowas immer sehr interessant!!;-)

Liebe Grüße

giessi mit jana 15 monate (wir haben im selben monat geburtstag#freu)

Beitrag von klimperklumperelfe 31.05.10 - 21:54 Uhr

Hallo,

das ist ja echt toll! Bei uns haben zwei Leute am 15.4. Geburtstag. Da war auch der errechnete ET meines Sohnes, der sich aber noch Zeit gelassen hat. Ansonsten haben die meisten Leute, die ich kenne im April Geburtstag.. Was war da nur vor 9 Monaten#kratz:-p

Gruß
Jana

Beitrag von regengucker 31.05.10 - 21:55 Uhr

Hallo,

ganz so ist es bei uns nicht, aber bei uns hat das Schicksal wohl einen Faibel für Zahlen Doppler.

Geburtstage:
Papa 1.11.
Mama 29.9.
Kind 28.8. (auch der Geburtstag der UrurOma)
Kind 20.11.

LG
Regengucker

Beitrag von nina040581 31.05.10 - 22:00 Uhr

Hallo

Mein Freund und ich sind beide am 4.5.1981 geboren :-D

Mein Freund um 4 Uhr 22 und ich um 19 Uhr 54

Ist immer ganz lustig zb bei ämtern oder so die fragen manchmal ob wir uns verschrieben haben


Lg nina040581 und Mark 7.11.2008

Beitrag von flogginmolly 31.05.10 - 22:08 Uhr

Hu hu,

bei uns haben alle Blutsverwandten am 2. oder 24. eines Monats Geburtstag, nur die Angeheirateten fallen aus der Reihe ;-) (ausser 1 Schwägerin)
Allerdings zieht sich da grade ein Roter Faden durch die 8. eines Monats :-)
Ich denke bei großen Familien findet man soetwas häufig.

LG


Beitrag von rockyve 31.05.10 - 22:08 Uhr

Hallo,
ist schon witzig sowas!
Mein Vater meinte; als ich erzählte das ich schwanger bin u.errechneter ET der 15.01.08 war; das Kind kommt an seinem Geburtstag am 24.01.08!#rofl Hab ihn ausgelacht, schließlich 9 Tage über ET! Und was soll ich sagen, meine Tochter hat mit Opa Geburtstag! War ganz witzig, 1 Jahr später feierte meine Große ihren 1. Geb, u. Opa den 70.! War ein großes Fest!
Und jetzt bei meiner Kleinen, errechneter ET 15.02.10, sagte meine Schwester das Kind wird an ihrem Geb. am 27.02.10 geboren! Als die Kleine am 25. immernoch nicht da war bin ich schon vom 27. ausgegangen! Sie kam dann aber doch noch am 26.:-p:-p:-p!
Hätte ja fast hingehauen!

Lg Yve, Elaine und Emily

Beitrag von sally87 31.05.10 - 22:09 Uhr

Hallo,
bei uns ist es nicht ganz so.Meine Tochter ist am 17.07.07 geboren.Mein Bruder (also der Onkel von meinen Kids)ist ebenfalls am 17.07.96 geboren.Meine kleine hat also einen Onkel der genau 11 Jahre älter ist als sie.

Meine jüngste Schwester(sie ist ca 6 Monate jünger als meine Tochter)ist am 08.02.08 geboren.Die Geburt von meinem Sohn sollte am 08.02.09 eingeleitet(ich wäre da 12Tage über dem errechneten Termin gewesen) werden.Sie hätten also einen Altersunterschied von genau 1 Jahr gehabt.Er kam aber am 05.02.09 doch noch von allein.

Lg
sally87

Beitrag von schullek 31.05.10 - 22:11 Uhr

hallo,

also meine onkel und tante haben am selben tag geburtstag, aber soo ungewöhnlich finde ich das nicht.

aber mein stiefvater hat zwei ältere brüder (10 jahre älter und 5 jahre älter) sowie einen eineiigen zwillingsbruder. sein vater hat ne cousine und die haben 4 mädchen. alle genau im selben jahr geboren wie die jungs und die letzten beiden eineiige zwillingsmädels. also genau die gleichen geburtsjahre und immer das andere geschlecht. finden alle total lustig.

was ich aber noch viel faszinierender finde: die zwillinge, also mein stiefvater und sein bruder, rufen sich ständig zur gleichen zeit an.

und den clou haben sie abgeschossen, als sie mit 17 beide ungewollt!!! ihre freundinnen schwängerten und die beiden jungs dann im abstant eines monats geboren wurden. ist immer wieder ein highlight in der familie. gut, damals waren die eltern sehr geschockt, aber heute...
jedenfalls waren beide bei der ddr armee, wo die männer leider sehr wenig urlaub hatten. wochenlang haben sie die familien nicht gesehen. und die zwillinge haben dann immer auch für das jeweils andere kind den papa gespielt.

lg

Beitrag von schullek 31.05.10 - 22:15 Uhr

abstand heisst es#hicks

Beitrag von nane29 31.05.10 - 22:14 Uhr

Huhu!

eine Freundin von mir hat am 20.12. Geburtstag.

Ihre Mutter und ihr Bruder auch - der Papa ist nach Weihnachten blank :-p

Beitrag von aeni 31.05.10 - 22:32 Uhr

Huhu

mein Et war der geb meines Uropas...ich kam dann aber 5 Tage zuspät...
Der Bruder meines Mannes hat am selben Tag geb wie meine mama...am 12.6.

Mein schwiegerpapa hat am 22.9, seine schwester am 23.9...unser Sohn hat auch am 23.9. ...

Ansonsten haben bei und fast alle nach dem 10. Eines Monats Geburtstag...die Tochter einer bekannten kam genau um die selbe Zeit zur Welt wie der verstorbene (ex) Freund der Mutter...3:26 Uhr

meine Cousine ist genau 5 1/4 jahre älter wie ich und ich bin genau 5 1/4 Jahre älter wie meine stiefschwester

Mein Mann hat am 22.7 ich am 23.2 meine Schwägerin am 23.5 mein sohn am 23.9. Mein schwiepa am 22.9 USW...lauter 22 Und 23 ;-)
und wir haben alle im Mai Hochzeitstag...

So wirklich faszinierend is das jetzt nicht...aber schon teilweise lustig...

Ach ja...neffe1: 16.9. Tochter: 17.10. Neffe 2: 18.11. Neffe3: 19.12.

Ne gute Freundin von mir ( aber erst mit 17 kennengelernt und zwar 120km vom geb Ort entfernt) is auf die Minute genau 2 Monate nach mir im selben kh bei der selben hebi und dem selben Arzt geboren...;-)

lg

Beitrag von jacqueline81 31.05.10 - 22:40 Uhr

Hi,

ganz so ist es nicht bei uns, aber ich habe am 8.1. Geb. und meine Schwägerin auch. Mein Mann hatte damals aber auch genau wie seine Schwester (die genau am ET kam) am 8.1. ET. Ist dann aber 5 Tage eher gekommen. Das wäre echt lustig gewesen!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 18+6 SSW

Beitrag von ohmama 31.05.10 - 22:47 Uhr

Mein 2. Sohn und meine jüngste Tochter hatten den gleichen errechneten ET und auch der komplette Zyklus usw. waren gleich.

Da aber mein Sohn wegen schlechten Herztönen eher kommen musste und meine Tochter "übertragen" war, haben sie sogar in unterschiedlichen Monaten Geburtstag (23.08. und 09.09.)


Mein ältester kann sich eber der Radiofamilie anschließen, der hat am 13.06. und es war ein Freitag..... ;-)

Beitrag von kleine1102 31.05.10 - 23:13 Uhr

Hallo giessi!

Wir haben zwar nicht am selben Tag Geburtstag wie ein anderes Familienmitglied (ausser ich mit einem Onkel- aber das finde ich eher unspektakulär ;-)), aber nach der Geburt unserer jüngeren Tochter fiel mir im KH mit Blick auf ihr Namens-Schild am Bettchen Folgendes auf:

unsere erste Tochter wurde am 22.10. geboren in dem Jahr, als mein Mann und ich 10 Jahre zusammen waren. Ihre Namen haben insgesamt 10 Buchstaben :-).

Unsere jüngere Tochter wurde am 01.12. geboren in dem Jahr, als mein Mann und ich 12 Jahre zusammen waren. Ihre Namen haben insgesamt 12 Buchstaben :-).

Alles purer Zufall, aber wir haben beschlossen, dass das unseren Mädels auf jeden Fall ganz viel #klee #klee bringt #freu!

Lieben Gruß #stern,

Kathrin & #huepf Lina Emilia & #baby Antonia Maria

Beitrag von wasnun 01.06.10 - 00:15 Uhr

Hallo
Wir haben auch so eine etwas verrückte Familie

Meine Schwester und ich sollten am gleichen Tag auf die Welt kommen (allerdings meine Schwester 14 Jahre später) Termin wäre der 16.2 gewesen.

Ich kam dann aber über ein Monat früher und meine Schwester kam am 7.2

Hingegen hätte unsere Tochter am 7.2 auf die Welt kommen sollen (sprich am Geburtstag meiner Schwester) sie kam dann aber am 24.1 am Geburtstag meines Onkels.

Was wir auch immer lustig finden ist: Mein Schwiegervater wurde im Jahr als unsere Tochter auf die Welt kam 60 Jahre - mein Mann wurde im gleichen Jahr 30. So sind mein Mann und unsere Tochter auch wieder 30 Jahre auseinander.

Hoffe man steigt bei meinen Text noch durch;-)
lg wasnun

Beitrag von muckelina81 01.06.10 - 08:21 Uhr

naja,ich hab zwar auch sowas ähnliches aber leider nicht so schön.
Meine Schwiegermutter hätte am 23.7. Geburtstag und an dem selben Tag hat sie nun auch ihren Todestag.Genauso wie ihr Mann;als mein Schwiepapa; der hätte am 24.3. Geburtstag und auch seinen Todestag.
Sowas ist echt unheimlich. Zumal mein Schwiepapa einen richtigen schwerer Autounfall hatte.
#kerze
LG Jasmin

Beitrag von enni12 01.06.10 - 09:31 Uhr

Hallo,

ja, hier ;-)

Mein Bruder und ich haben am gleichen Tag Geburtstag, aber mit 12 Jahren Unterschied! #huepf

Meine zwei Kleinen haben am gleichen Tag Geburtstag, sind aber Zwillingen :-p Außerdem kamen sie an unserem ersten Hochzeitstag!

Meine Nichte und ihr Opa haben am gleichen Tag Geburtstag, meine Schwägerin und die Oma auch. Mein Papa und meine Oma ;-)

Ich glaube, damit darf ich an deiner Umfrage teilnehmen :-)

LG

Dani

Beitrag von criseldis2006 01.06.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

bei uns hat

mein Cousin und meine Oma (auch seine Oma) am 04.04. Geburtstag (ich hatte ET vom zweiten Kind am 04.04.)

mein Onkel und seine Cousine am 13.09. Geburtstag (ich hatte ET vom ersten Kind am 13.09.)

meine Cousine, mein Cousin und meine andere Oma (auch deren Oma) am 03.12. Geburtstag

meine Schwägerin und mein Schwager (miteinander verheiratet) am 15.06. Geburtstag

LG Heike

Beitrag von sanibini 01.06.10 - 21:31 Uhr

Hallo,

mein Halbbruder und ich haben am 22.2. Geburtstag. War wohl der gute Einfluss meines Papas.

LG Sandra

Beitrag von worker7 01.06.10 - 21:47 Uhr

lach

wir sind knapp dran vorbeigeschrammt..........
mein mann hat am 3. oktober geburtstag.
meine süsse war am 26. sept. ausgezählt aber ich trug drüber.... in der nacht vom 2. auf 3. oktober um 2 uhr platzte meine fruchtblase. ich weckte also meinen mann mit den worten herzlichen glückwunsch mein schatz zieh dich bitte an ich hab ein geburtstagsgeschenk für dich - dein kind kommt.....
wir ins krankenhaus gefahren. ich musste da bleiben aber meinen man schickten sie heim.
ende vom lied ich bekam nach 40 stunden krankenhausaufenthalt erst am 4. das kind per kaiserschnitt weil sie sich kurzfristig entschlossen hat doch noch einen tag in mamas bauch zu bleiben.
so hat sie also einen tag nach meinem mann geburtstag.....wäre ja auch zu schön gewesen. der 3. oktober ist ein feiertag und damit wäre papa immer daheim gewesen. so halt eben nicht......aber gut hauptsache sie ist gesund und alles ist gut.....
lg sandra