Wie merkt man, wenn sich das Baby dreht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinchen0815 31.05.10 - 21:53 Uhr

Huhu,

bin jetzt in der 33. SSW.

Bislang hab ich die Kleine immer nur unterhalb des Bauchnabels bis zum Bauchnabel hin in ihren Bewegungen gespürt.
Ich hoffe, dass sie sich bis zur Geburt in die richtige Geburtslage dreht.
Woran kann ich merken, wenn sie richtig liegt?
Spürt man dann auch mal was oberhalb des Bauchnabels?? Ich hab Angst vor einem Kaiserschnitt und würde es dann evtl mit Akkupunktur versuchen, damit sich das Kind noch dreht.
Wie war das bei Euch?

Beitrag von dgks23 31.05.10 - 21:57 Uhr

Hallo!!!

Also direkt die Drehung hab ich nicht gemerkt. Aber ich hab dann die Tritte an den Rippen gespürt und spür sie auch immer noch da!
Mach dir mal keine Gedanken die meisten Kinder legen sich in die richtige Position!

Ich drück dir die Daumen! ;-)#winke