ich auch.. ;-(

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von eissternlein1 01.06.10 - 04:19 Uhr

Mein sohn (bald 2) hat heut geschlafen wie immer erst um 22 uhr.. aber ist jetzt seid mitternacht wach.. über 4 std.. und ich krieg die krise..

letzte nacht auch schon über 3std wach..
weil baby erst mich nie vor 23.45 ins bett gehen lässt.. hab ich bisher noch nicht geschlafen.. die nacht davor auch kaum.. meine augen tun weh wie sonst was.. und ich bin dermaßen übermüdet..

das kannte ich sowieso 1 1/2- 3std wach bei ihm bis vor 2monaten.. und dann wurds besser.. jetz wieder so lange wach, aber mit einschlafen und dann sofort aufschreien..

habens die ganze zeit versucht im bett.. aber bin jetz vor ner halben stunde aufgestanden, mit riesen theater, weil er bei papa bleiben wollte.. aber wir haben beide die ganze zeit nicht geschlafen..
und wenn er kurz eingeschlafen ist heut nacht, dann schreit er nach 5 minuten wieder hysterisch auf..

und eben beim raus gehen, ein hysterischen anfall, weil er nicht bei papa bleiben darf.. und baby wird auch noch wach..
baby ist zwar friedlich, aber auch wach..

was ist das denn, warum schläft mein ältester nicht??

Beitrag von reddevil3003 01.06.10 - 05:58 Uhr

wie schläft er denn tagsüber?
holt er da seinen schlaf den er nachts verpasst vielleicht nach?

ein 2jähriger braucht nur noch etwa 10h schlaf... wenn er tagsüber dann viel schläft(mehr als 2h mittagschlaf) dann braucht er nachts ja nicht mehr viel schlafen und ist somit wach.

am besten du versuchst ihm irgendwie einen rythmus anzugewöhnen.
mittags um 12uhr mittagschlaf für 1,5-2h. und wenn er immer noch schläft dann muss er halt geweckt werden. und abends dann um 19uhr ins bett.

wir benutzen noch chamomilla D 12. das ist homöopatisch und ist gegen unruhe und angst nachts. meiner ist zwar erst 6 1/2monate alt aber er hat vorher nie lange am stück nachts geschlafen. tja und nun hält er auf einmal ganze 7h durchgängig durch ohne was zu essen zu wollen.

viel glück

Beitrag von eissternlein1 01.06.10 - 08:53 Uhr

Laut meiner Liste braucht ein 2 Jähriger 13 Stunden Schlaf...
und noch ist er es nicht... er schläft schon lange diese wenige zeit!

Um 22 Uhr schlafen, manchmal sogar noch später.. bis morgens 7/8 Uhr..
Mittags schläft er nur 1 1/2 Stunden und ich wecke ihn.. ist bei uns ja schon so..

Um 19 Uhr schlafen gehen ist bei ihm nicht dran zu denken!!!!

Und wenn ein 2 Jähriger laut dir nur 10 Stunden schlaf braucht, würde jedes Kind ja nicht vor 9 ins Bett gehen, damit es um 7 aufsteht.. und dein kein Mittagsschlaf.. dann sind wir bei 10 Stunden..
das wär ja arg wenig!!!
Meiner schläft ja wenn er bis 8 schläft dann ungefähr 11 1/2 Stunden..
und das ist ja laut deiner Liste mehr als er braucht.. kann ja nicht normal sein, das man mit 2 Jahren erst so spät ins Bett geht.. oder?? ;-)

Aber diese nacht war es ja noch viel weniger.. von 22-0h und dann erst wieder um 5.45 und wurd heut morgen ganz allein um 8h wach.
4 1/4 Std für ihn..

und 30Minuten für mich...
Baby wurd um kurz vor 6 wach.. und kurz wieder eingeschlafen um 6.30 bis 7 Uhr.. und dann war die Nacht vorbei..
Super Nacht!

Ich kann kaum gucken.. hab Kopfschmerzen, als hätt ich die ganze Nacht gefeiert und gesoffen.. mir tut alles weh und alles fällt mir heut schwer...

Mal gucken, ob ich heut wenigstens etwas mittagsschlaf bekomm.. Die letzten Tage war es so, das Baby ganz schnell schläft.. mein Ältester noch 45Minuten braucht, bis er schläft.. und Baby 15 Minuten später wach ist..

Wie haltet ihr euch so über den Tag, wenn ihr so wenig geschlafen habt???

Beitrag von aeni 01.06.10 - 09:53 Uhr

So...ich wieder;-)

ich fühl mich auch, wie wenn mit jemand mit m Hammer auf n Kopf geschlagen hätte...und das obwohl ich noch 2h Schlaf hatte...naja nicht ganz...;-)

ich Merk grad, dass die Konstellation bei euch fast so is wie bei uns...nora wird auch bald 2 und Linus is 8 Monate alt...nur is er bei uns der, der so schlecht schläft...

Meine Schwägerin hat mir letztens was erzählt...ihr jetzt 13 jähriger Sohn war noch viel schlimmer...der hat mit ca einem
Jahr für 2 Monate fast garnicht geschlafen...vllt 4h an Tag...aber immer nur so Viertel-halbe Stunde am Stück...
Die sind von Arzt zu Arzt gerannt, keiner wusste was los is und von Heiz auf morgen war's vorbei und er hat wieder komplett normal geschlafen...

Ich bin gestern extra früh ins Bett gegangen...aber hat auch nix gebracht...um zehn hingelegt, konnt aber erst um halb eins einschlafen und dann um drei war Linus wieder wach...

Ich weiß echt nimmer was tun...und bei euch is es ja noch schlimmer...

Beitrag von reddevil3003 01.06.10 - 13:10 Uhr

das tut mir sehr leid für dich dass du so wenig schlaf bekommst und dein kleiner so wenig schläft...

hast du schon mal mit dem kinderarzt darüber geredet?

viell gibst ja auch ne schlafberatung bei dir in der nähe?

oh man und ich dachte wenn meiner alle 1,5-2h nachts wach wurde wäre das schlimm.

viell kann ja auch mal ne freundin oder so auf deine zwerge für 2h mal aufpassen und du liegst nebenan und schläfst ne runde...

Beitrag von woelkchen1 01.06.10 - 09:14 Uhr

Ach Gott, das ist hart. scarlett hat sowas auch immer mal, aber nie länger als 3-4 Nächte! Und sie ist dann sehr lieb im Bett, ich nick dann zwischendurch immer mal ein!

Frag mal deinen KIA, ob das noch normal ist!

Dein Mann arbeitet sich, oder? Aber wenn ihr beide nicht schlafen könnt, ist das blödsinnig. Steh gleich auf und laß deinen Mann ein paar Stunden schlafen, und vielleicht könnte er dich mal ablösen (zum Beispiel eher aufstehen), so das du auch mal schlafen kannst.

Geht der Kleine in den Kiga? So das du am Tage auch mal pennen kannst, wenn das Baby schläft? Dann leg dich so oft hin, wie es geht. So hälst du es nicht lange aus!

Macht dein Sohn Mittagsschlaf? Streich den mal!

Beitrag von eissternlein1 01.06.10 - 11:22 Uhr

ne, geht nicht in den kiga.. also hab ich nach so wenig schlaf auch 2 anstrengende kinder bei mir.. nunja..

ja, er macht mittagsschlaf 1 1/2 std.. aber ohne das geht nix..dann ist er schon um 17 uhr müde.. und so früh muss er ja auch nicht schlafen..

und wenn er mittagsschlaf macht, dann erst 22 uhr schlafen..

und ich leg mich während mittagsschlaf auch hin.. baby schläft da auch..
bis auf die letzten tage klappts nicht mehr so richtig.. da schläft das baby wenn der große noch versucht einzuschlafen.. wenn er dann nach 45min endlich schlöäft ist das baby dann kurze zeit später wach.

Ich hoff, ich kann gleich ein wenig schlafen.. brech gleich zusammen..

Beitrag von aeni 01.06.10 - 11:36 Uhr

So is es bei uns grad...Wenn der eine schläft wacht der andere nach 10 Minuten auf ...

Beitrag von woelkchen1 01.06.10 - 12:24 Uhr

Doch, streich ihm den Mittagsschlaf und ziehe es bis 19 Uhr. Kinder brauchen in dem Alter ihren Schlaf, das sehe ich auch so. Aber du bist total hin, und wenn dein Kleiner dann mal ein paar wenige Tage keinen macht und dafür abends besser schläft, kommst auch du etwas zu Kräften!