Wie lange braucht man um schwanger zu werden?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luvyousomuch 01.06.10 - 09:02 Uhr

Huhuhu ihr lieben :)

So bei uns steht nun auch fest das wir gerne ein Kind moechten.
Ich selbst habe schon kinder und mein Partner hat auch von seiner ex-frau.

Ich nehme seit guten 2 Jahren die Pille wie sieht das dann aus, wie schnell stellt sich der koerper um.

Bei meiner Freundin ( sie hat die pille desoeftern mal vergessen auch tage lang .... ) dass sich dann schmierblutungen oder zwischenblutungen bemerkbar gemacht haben...usw...


Hat da jemand ahnung?


vlg luv#herzlich

Beitrag von thelfamily 01.06.10 - 09:05 Uhr

Hast du denn die Mens seit du die Pille nicht mehr nimmst?
Hast du regelmäßige Zyklen?

2 Jahre erfolglos ist normalerweise oft ein Hinweis, dass irgendetwas nicht stimmt. Am besten mal mit deinem Frauenarzt abklären :-)

Viel #klee

Beitrag von luvyousomuch 01.06.10 - 09:08 Uhr

äh nein nein du hast da was falsch verstanden. #liebdrueck

Wir haben uns entschieden nachwuchs zubekommen ....
Aber ich nehme seit 2 Jahren die Pille.

Meine frage war wie lange es braucht ungefaehr bis sich alles einpendelt...usw

#verliebt

Beitrag von thelfamily 01.06.10 - 09:12 Uhr

Uuupppps #rofl

Irgendwie bin ich total verpeilt seit ich #schwanger bin, hab auch letztens meine Socken abends in den Mülleimer geworfen statt in den Wäschekorb #rofl

SORRY ;-)

Also ich hab immer gehört dass der Hormonhaushalt sich innerhalb von 3 Monaten normalerweise normalisiert, es kann bei einigen aber auch zwischen 6 und 12 Monate dauern...

Viel #klee nochmal!!! :-)

Beitrag von sternenkind-keks 01.06.10 - 09:11 Uhr

vielleicht solltest du mal im kinderwunschforum nachfragen.
die können dir sicher besser weiterhelfen.

Beitrag von hasi59 01.06.10 - 09:13 Uhr

Falsches Forum!

Hier sind Frauen unterwegs, die Jahre vergebens "Üben" und teilweise eine künstliche Befruchtung benötigen!

Es kann schnell gehen, wenn bei Beiden alles ok ist, es kann aber auch ewig oder garnicht klappen!

Stell deine Frage mal bitte im Kinderwunschforum!


LG und viel Glück #klee
Hasi

Beitrag von luvyousomuch 01.06.10 - 09:16 Uhr

oh ok wusste ich net stell das mal in kinderwunsch...

Aber danke #sonne

Beitrag von shiningstar 01.06.10 - 09:37 Uhr

Ich glaube, im Kinderwunsch-Forum bist Du besser aufgehoben :)

Hier wird über jahrelanges üben und künstliche Befruchtung usw. geschrieben.

Beitrag von mi0403 01.06.10 - 10:11 Uhr


13 Jahre