"Stellen Sie sich auf eine Fehlgeburt ein......"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miss_manu 01.06.10 - 09:48 Uhr

Hallo!

Bin so traurig. Habe heute eine richtige Blutung bekommen, war beim FA. Es ist noch sehr früh bei mir (4+4) und man kann ja da noch kein Kind sehen. Es war also keine Fruchthöhle zu sehen, aber die Gebärmutterschleimhaut war zum Glück noch hoch aufgebaut.
Trotzdem meinte er, eine Fehlgeburt sei sehr wahrscheinlich. Ich soll halt jetzt utro und duphaston nehmen, aber wenn ich in zwei Tagen auch noch blute, wars das.
Ich habe 4 Jahre gebraucht, um überhaupt ss zu werden und jetzt das.
Ich glaube gar nicht mehr daran, dass es noch was wird, vor allem weil der Test gestern auch plötzlich schwächer war als der vom Tag davor.
Wer kann mir vielleicht doch noch etwas Mut machen. Bin grad wiklich verzweifelt.
lg manu

Beitrag von nicole2012 01.06.10 - 09:49 Uhr

Ich drück Dir ganz ganz fest die Daumen #pro#klee#pro#klee

LG

Nicole

Beitrag von nikamaus85 01.06.10 - 09:51 Uhr

Lass Dich mal #liebdrueck!

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Glauben daran, dass alles gut wird. #klee

LG

Nika

Beitrag von angela-25 01.06.10 - 09:53 Uhr

Kopf hoch das wird schon.

Drück dir ganzzzzzzzzzzzzzzz fest die Däumchen #liebdrueck das doch noch alles gut geht.

LG Angela

Beitrag von lieschen2007 01.06.10 - 09:55 Uhr

Hallo!

Tut mir sehr leid für Dich! #liebdrueck

Ich hatte Anfang März auch eine FG. Das ist nichts schönes, das ist klar. Aber vielleicht ist es besser so. Es gibt noch einige Dinge wo wir keinen Einfluß drauf haben und Dein Körper macht das mit sich selbst aus.
Wenn es halt so sein soll mußt Du das leider akzeptieren. Es nützt nichts sich daran festzuklammern, das macht es nur schlimmer.

Ich wünsch Dir das alles doch noch gut geht und drück ganz fest die Daumen! #blume

Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von kleinemaus166 01.06.10 - 09:57 Uhr

Liebe Manu!

Diesen Satz habe ich nach 5 Jahren Kinderwunsch letztes Jahr im April nach unsrer dritten IUI auch gehört. Und leider hatte der Arzt recht, ich hatte das Kleine dann bei 7+2 verloren. Meine Blutungen gingen bei 6+2 los.
Ich kann so gut nachfühlen, wie es Dir gerade geht, das ist so hart!

Leider kann ich Dir nicht sagen, wie das bei Dir ausgeht, will Dir aber keine falschen Hoffnungen machen. Trotzdem drück ich Dir natürlich die Daumen für ein glückliche Ausgang!

Ich habe nach der FG 3 Monate gebraucht um körperlich und psychisch wieder in´s Lot zu kommen. Nun bin ich nach 6 weiteren IUIs, die alle negativ waren, mit der ersten ICSI schwanger geworden und bin nun emotional irgendwo zwischen riesengroßer Freude und mindestens genau so viel Angst.
Ich will Dir damit nur sagen, wenn das jetzt wirklich schlecht ausgeht, das ist nicht das Ende! Es kann weiter gehen, wenn Du das willst und auch Du hast auf jeden Fall noch die Chance auf eine weitere Schwangerschaft.

Wenn Du Dich über PN austauschen willst, kannst Du Dich jederzeit bei mir melden!

Ganz liebe und mitfühlende Grüße,

kleinemaus

Beitrag von minala 01.06.10 - 09:58 Uhr

Ich drücke dir die Daumen war der Test daheim schwächer od. der beim FA weil zu hause der hat diesbezüglich null aussagekraft, denn bei mir war bei der jetztigen SS der Test nur ganz leicht schwanger also man hat ganz schwach eine Linie wahr genommen und ich bin noch schwanger 21 SSW.

Und Ruh dich aus leg dich hin denk an dein Würmchen. Du musst zumind. ein bischen dran glauben... denn ich hab auch eine Fehlgeburt gehabt aber ohne Blutungen ich hatt z.B. nur ganz leichte Blutung ein paar Tropfen und es hörte dann auch wieder auf, trotzdem wollte ich unbedingt (weil es an einem Wochenende war) in die Klinik und es abklären lassen da wir die Fruchthöle deformiert und man sagte mir entweder es derapelt sich noch od. aber es geht ab Sie haben mich stationär aufgenommen und mich an den Tropf gehängt hatte davor wahnsinnige Krämpfe und Durchfall und in der Nacht hörten die Blutungen ganz auf, so das ich dachte war nur Fehlalarm tja und dann am nächsten Tag war die Fruchthöle nach unten hin offen. Ich war aber weiter als du 11 SSW. Ich habe dann sofort einen Termin zur Ausschabung bekommen denn es wäre von alleine nicht abgegangen. Nicht den Mut verlieren. Es kann bei jedem ganz anders verlaufen.

Lass dich lieb #liebdrueck und versuch dich zu schonen und abzulenken.

Beitrag von hannah.25 01.06.10 - 10:26 Uhr

liebe manu,

lass dich ganz fest drücken #liebdrueck

ich wünsch dir ganz, ganz viel glück und dürck dir fest die daumen, dass du dein baby doch behalten darfst!

alles, alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei#ei (8.ssw)

Beitrag von tm270275 01.06.10 - 10:38 Uhr

Hi Manu,
ach mensch, das ist hart!!! Blutungen in der Früh-#schwanger sind leider kein gutes Zeichen - kann natürlich immer auch andere Gründe haben... man kann Dir momentan gar nix raten - nur #pro#klee drücken und mit Dir hoffen!!!

Ich habe das auch erlebt im April 2008 in der 10. ssw - es ging leider nicht gut aus! Aber meine kleine Nichte (damals 5) sagte zu mir: "Tante, sei nicht traurig, Dein Baby hat einfach was wichtiges vergessen und wenn es alles hat, was es braucht, kommt es ganz schnell wieder zurück in Deinen Bauch".... das hat mir damals sehr geholfen und weisst du was: ich war zwei Monate danach wieder schwanger!!!

Ich drück DICH FEST und wünsch Dir ganz viel Kraft!
tessa

Beitrag von sweetbaby06 01.06.10 - 11:41 Uhr

Der Spruch von deiner kleinen Nichte könnte auch zu uns passen :-)

Ich hab damals am 15. Okt 08 pos. getestet u am 1.11. hatte ich dann leider eine FG #schmoll. Im Januar 09 wurde ich dann schon wieder schwanger #huepf U was soll ich sagen, unser kleiner kam ausgerechnet am 15.Okt.09!! bei ET+8!! zur Welt #freu.
Da dachte ich mir auch, dass kann kein Zufall sein #gruebel#hicks

LG Dani

Beitrag von tm270275 01.06.10 - 13:52 Uhr

Hi Dani,
das ist aber schön!!! Tja, ich denke auch heute noch oft an die Worte meiner kleinen Nichte und bin ganz sicher: "es war der kleine Leonhard, der nochmal zurück musste.... es kam die gleiche kleine Seele zu uns zurück"... wir sind einfach glücklich, dass er da ist und durch die FG hat sich für uns das Wunder der Schwangerschaft und Geburt nur noch verstärkt...

Alles Liebe Dir und Deiner Familie!
Tessa