Was soll ich Mittags in der Arbeit essen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilbird1981 01.06.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

Ich habe vor kurzem mal gelesen, dass man als Schwangere kein kaltes Essen essen sollte. Ich hab da aber ein Problem, und zwar hab ich in der Arbeit keine Mikrowelle, und ich wuerde mir eigentlich zum Mittagessen gerne ein paar Nudeln kochen (also am Vorabend), und die dann Mittags kalt essen. Ich wuerde manchmal dann vielleicht ein Stueck Huehnchen, Thunfisch oder sowas dazumachen, denn das Sandwich was ich mir normalerweise mache, das reicht mir nicht mehr - und besonders gesund ists ja auch nicht. Was meint ihr, ist es OK kalte Huehnchenpasta zu essen? Wie macht ihr das denn Mittags?

Vielen Dank schon mal im Vorraus!!!
Lily.

Beitrag von kitty71 01.06.10 - 13:23 Uhr

Wieso soll man denn nichts Kaltes essen dürfen?? Das hab ich ja noch nie gehört! Mir persönlich würden kalte Nudeln nicht schmecken, aber schädlich sind sie ganz sicher nicht.
Wenn du dir aber ein Sandwich mit Vollkornbaguette/-brötchen, Salat, Gurke, Käse, Schinken etc. machst, ist das auch nicht ungesund und macht sicher satt (kommt halt auf die Größe an :-) ).
LG
Kitty

Beitrag von babylove05 01.06.10 - 13:23 Uhr

Hallo

#kratz wieso soll man kein kaltes essen essen ????????? Sag ja die schreiben immer was neues.. Brot ist doch auch kalt ... ich ess auch kalte pizza... und mein essen wird oft kalt bis ich mein sohn fertig hab und alles ess ich oft mal kalt... auch vom vortag ... was ist den bei brot so anderes als wenn man gekochte nudeln kalt isst...

Naja ich versteh so manche regeln der ss nicht lol

Also ess was du willst , mach dir kein Kopf ...

Lg Martina

Beitrag von blondi2409 01.06.10 - 13:32 Uhr

Hi,


Ich würde vielleicht eher auf Thunfisch (in der Schwangerschaft) verzichten. Aber net auf die Nudeln :-)

LG Blondi

Beitrag von lilbird1981 01.06.10 - 13:28 Uhr

Naja, ich hab gelesen, dass man kein kaltes Huehnchen und so essen soll, und kaltes Essen ganz heiss aufwaermen soll.

Das Problem mit den Broetchen ist, dass ich in England wohne, und hier gibt's nur labbriges Brot. Ich fruehstuecke schon Brot, und da will ich einfach Mittags nicht schon wieder Brot haben.

Wuerdet ihr also ohne Bedenken kaltes Huehnchen essen? Ich hab gehoert, dass das wegen Listerien gefaehrlich sein kann...

Vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort!!

Beitrag von babylove05 01.06.10 - 13:31 Uhr

Hallo

aber man darf doch auch Nudelsalat und Huehersalat essen ... das war doch auch schon gekocht und man isst es kalt ...

Also rein damit ... mach dir nicht so nen Kopf...

Und Brot...oh wie ich das kenne hab in den USA gelebt und da gibt es ja in den meisten laeden auch kein lecker brot wie wir deutschen es gewohnt sind ... ich hab dann immer selber brot gebacken...

Lg Martina

Beitrag von lilbird1981 01.06.10 - 13:37 Uhr

Ja, das mit dem Brot hier ist echt langsam nervig. Anfangs hat michs nicht so gestoert, aber jetzt wohn ich hier schon seit 8 oder 9 Jahren, und wenn ich nach Deutschland komme freu ich mich schon immer total aufs Brot... haha, klingt irgendwie bescheuert!

Naja, hab mir mal nen Brotbackautomaten gekauft, aber sowas wie Sauerteig kannste hier ja auch nicht kaufen!!! Und das alles selbermachen - puh!!! Das ist ne ganz schoene Arbeit!!

Tja, ich glaub im Moment bleib ich beim Labberbrot, und vielleicht komm ich ja irgendwann mal wieder nach Deutschland.

Beitrag von babylove05 01.06.10 - 13:44 Uhr

Lass dir doch die fertig Brotmsichungen aus Deutschland schicken ... oder pack die den koffer voll wenn du her kommst lol

Lg Martina

Beitrag von wind-prinzessin 01.06.10 - 13:29 Uhr

Hast du dich vielleicht verlesen und da stand was von rohem Fleisch/Fisch? Das wäre dann nämlich richtig. Aber wenn man nur warmes Essen zu sich nehmen müsste, wäre das ja fürchterlich! Wer kann denn morgens ein warmes Brot essen und wer kriegt Pizza zum Frühstück runter? #schock Dann wäre ich schon lange verhungert.

Wenn dir nach kalten Nudeln ist, dann kannst du sie ruhig essen. PS: Brot macht auf jeden Fall satt. Schmier dir halt ein größeres oder zwei und beleg die nicht nur mit Wurst, sondern auch mit Salat, Ei, Tomate, Gurke, Paprika usw. Schmeckt lecker, ist gesund und macht satt, ohne den Blutzuckerspiegel unnötig in die Höhe zu treiben. :-)

Beitrag von lilbird1981 01.06.10 - 13:30 Uhr

OK, ich glaub ich muss mal schnell was klarstellen. Also, ich meinte natuerlich nicht, dass man alles warm essen sollte, aber ich hab gelesen dass man kein kaltes fleisch und so essen soll. Ich guck mal ob ich den Artikel nochmal finde, dann setz ich ihn hier rein.

Beitrag von babylove05 01.06.10 - 13:33 Uhr

Hallo

ich nchmal ...hihihi .. find das thema witzig...

Kein kaltes Fleisch ?? Was ist den dann Wurst ???? Ist auch Fleisch das gekocht ist ... also nix anderes...

Mach dich echt nicht verrueckt solange das fleisch vorher gut gekocht ( grilles,braten ) ist kanst du es aufjedenfall auch kalt essen ... Ich es ja auch Kassler als aufschnitt... oder gekochten schinken ...

Lg Martina

Beitrag von lilbird1981 01.06.10 - 13:40 Uhr

Ja ich weiss, klingt auch bescheuert. Aber hier in England sagen die ja auch dass man kein "Deli" Aufschnitt essen darf. Deli hier in England heisst alles was kein behandelter Schinken ist hehe.

Ich glaub ich werd also auf kalte Nudeln umsteigen... oder ich stell mir ne Mikro aufn Schreibtisch.

Beitrag von babylove05 01.06.10 - 13:42 Uhr

LOL

Das ist schwachsinn.... du darfst alles essen was nicht roh ist ( also Fleisch , Fisch oder Kaese aus Rohmilch )

Listerien ueberleben bei einer bestimmten temperature nicht , und sie bilden sich aber nur in Rohen sachen ....

Also lass es dir schmecken ...

Die englaender sind ja schlimmer als die amis in Panik machen LOL

Lg Martina

Beitrag von windsbraut69 01.06.10 - 13:40 Uhr

Sobald das Fleisch dann soweit runtergekühlt ist, dass Du es essen kannst, wäre es doch schon wieder bedenklich Deiner Theorie nach...

Beitrag von lilbird1981 01.06.10 - 13:42 Uhr

OK, in dem Artikel (den ich jetzt auf die schnelle nicht finde), steht: "Reheat meals until piping hot" - das heisst... man soll Gerichte ganz heiss machen.

Ach, ich muss diesen bescheuerten Artikel finden...

Beitrag von windsbraut69 01.06.10 - 14:13 Uhr

Ja, wenn, dann ganz heiß aber nicht auf jeden Fall heiß!

LG