Welchen Nebenjob habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von viaja 01.06.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

ich befinde mich momentan noch in Elternzeit (bis 11/2011), arbeite aber schon seit Juli 2009 wieder 2 volle Tage in meinem alten Job (Büro) . Jetzt haben wir uns ein Haus gekauft und etwas Zusatzeinkommen würde uns gut tun. Wir würden zwar rumkommen, aber Luxus im Sinne von Urlaub 1x im Jahr oder größere Ausflüge mit den Kindern würden schwierig werden.

Unsere Kinder sind 4 und 1 Jahr, an den beiden Arbeitstagen werden Sie von meiner Mutter betreut. Da sie aber von weit her kommt und da auch immer übernachtet und selbst noch arbeitet kann sie nicht noch zusätzliche Tage kommen. D.h. ich brauche einen Job den ich ab 18 Uhr oder am Wochenende machen kann wenn mein Mann zu Hause ist.

Was habt ihr denn so für Nebenjobs, wieviele Stunden in einem Nebenjob müsste man im Schnitt denn so bringen um auf 400 Euro zu kommen?

Grüße
viaja

Beitrag von frau_e_aus_b 01.06.10 - 14:09 Uhr

Hallo...

ich hab letztes Jahr im Mannschaftsheim einer Kaserne gejobbt. Meine Arbeitszeiten waren Mo-Do von 16.30-19.30 und dann noch Fr vormittags von 8-11h. Ich hab pro "Tag" (waren ja immer nur 3Std) 20E bekommen, Jede weitere angefangene Stunde (also auch mal für nur 30min) - wenn mal viel los war- gabs 5E drauf.

Ist zwar nicht mein Traumjob gewesen (Fritten rütteln, Burger belegen, Schitzel braten etc + Putzen), aber die 400E konnten wir sehr gut gebrauchen.
Ich würd dort immer wieder arbeiten. Die Soldaten waren nett, man hatte immer war zu lachen und mein Chef war auch super locker und flexibel...

LG
steffi

Beitrag von marion0689 01.06.10 - 14:22 Uhr

Hallo!!!

Ich habe schon während meiner Abizeit, Studiumzeit und jetzt wo der Kleine da ist an einer Tankstelle gearbeitet. Immer 6-Stunden Schichten.
Entweder von 6 - 12, 12- 18 oder von 18-24 Uhr.

Damit ich 400 Euro bekommt muss ich ca. 10 mal im Monat arbeiten gehen. WObei das für mich kene Arbeit ist.
Ich finds super, viel Kontakt mit Menschen usw.
Natürlich habe ich ( vor allem in der Spätschicht ) auch schon doofe Sachen erlebt, wie Betrunkene, Randalierer usw...

Aber an und für sich ein super Nebenjob.

lG

Beitrag von knutschka 01.06.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich kellnere nebenbei im Eiscafé Stundenlohn 5€ + Trinkgeld. Im Schnitt habe ich einen Stundenlohn von 10€. Mir gefällt's.

LG Berna

Beitrag von tragemama 01.06.10 - 14:43 Uhr

Meine 400-Euro-Kräfte arbeiten zwischen 10 und 14 Stunden in der Woche.

Andrea

Beitrag von mellymira 01.06.10 - 19:01 Uhr

puh, ist aber nicht gerade viel - für 14 Stunden!!!!!


lg

melly

Beitrag von zubbeline 01.06.10 - 16:54 Uhr

Zustellung von Tageszeitungen ab ca. 4 Uhr morgens, wenn alle noch schlafen. Bewegung, frische Luft und 400€ bei knapp 2 Std. täglich (6x)

Beitrag von jennychrischi 01.06.10 - 21:52 Uhr

Nageldesignerin :-) Allerdings zur Zeit nur für Freunde. Denn ich brauche die zeit für Collin einfach. Aber in einem Jahr würde ich es gern weiter ausbauen und werde auch noch weiter Kurse besuchen. Hier in der Umgebung lohnt es sich, denn es gibt nicht sehr viele :-) Zur Zeit noch ein suer Ausgleich zum mama-Leben :-)