Augustis 09 wo seit ihr??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ana2004 01.06.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

na da kann man mal sehn wie schnell die zeit vergeht,
mein kleiner ist schon 9 Monate und ganz schön lebhaft.

er schläft zwar noch nicht ganz durch,aber es wird immer besser.
Allein sitzen kann er auch schon,aber von Krabbeln noch weit erntfernt!
er babelt wie ein weltmeister,und rollt sich lieber durchs leben.
und essen tut er fast alles,unser menü plan sieht zur zeit so aus!

morgens bekommt er um 7Uhr ein
Guten morgen brei von millumil

um 9uhr schläft er 1Std.
dann bekommt er gegen 10 Uhr
ein fruchtzwerg

um 13 Uhr gibs ein Mittagsglässchen
danach gehts zum mittagschlaf
da schläft er so 2Std

um ca. 15.30 uhr gibs dann ein fruchtglässchen z.b Apfel-bannen von Hipp

und dazwischen mal ein keks.
und um 19.30 Uhr gibs dann ein Abendbrei
und um 20 uhr gehts ins bett.
wo er dann so alle 3 std wach wird weil er was trinken will.
( was auch ok für mich ist)

ja ansonsten ist es schön zu sehn wie er wächst!!

l.g ana2004

Beitrag von marion0689 01.06.10 - 13:45 Uhr

Juhuuu!!

hier ist ein Augusti ;-)

Mein Kleiner ist heute 9 Monate und 2 Wochen alt und kann schon

*krabbeln, und zwar super schnell
*sich allein hinsetzen und auch schon lange sitzen
*sich an den Möbeln hochziehen

Ansonsten brabbelt er was das Zeug hält "babababa" "mamamama" usw.

Seit paar Tagen schüttelt er den Kopf wenn er z.B kein Brei mehr möchte. Ob er es scho gezielt als "nein" macht, weis ich nicht.

Essen tut er schon fast alles.
Kartoffelknödel, Pute usw....

Bekommt aber trotzdem am Tag no 2-3 Milchflaschen. Vor allem abends möchte er da irgendwie nicht drauf verzichten.
Ansonsten isst er

*morgens ein Brot mit Frischkäse und dann noch bisschen Milch
*mittags entweder vom Tisch oder ein Glässchen + Obst hinterher
*nachmittags Getreide mit Obst, zb gequetschter Banane usw
*abends Grießbrei mit Obst

Zwischen durch natürlich Kekse, Reißwaffeln, Erdbeeren usw...
Er hat auch schon bisschen Eis gelutscht ( ducke mich gleich mal, gleich kommen die Steine ;-) )

Liebe Grüße!!!

Beitrag von ana2004 01.06.10 - 13:52 Uhr

lass sie doch werfen,es sind unsere Kinder!
meiner hat auch schon am eis geleckt!

mein kleiner schüttelt auch oft den kopf nach dem essen,
aber man wird ganz schön neidig wenn man liest das deiner schon krabbeln kann.#schmoll

alles gute ana2004

Beitrag von marion0689 01.06.10 - 14:06 Uhr

Kann er aber auch erst seit ca 2 Wochen und seit 1 Woche richtig gut.
Vorher ist er durch die WOhnung gerobbt ;-) Kam somit auch überall hin.

Bei meinen Eltern öffnet er seit neustem auch schon die Schranktüren. Geht bei uns nicht, da ich sie schon zugeklebt habe ;-)

Wie groß/schwer ist dein Kleines mittlerweile??

Wir sind bei Kleidergröße 80/86 bei ca. 10kg.
Lang und schlank ;-)

lG!!

Beitrag von ana2004 01.06.10 - 21:59 Uhr

er wiegt jetzt 9 kg und 73 cm gross

Beitrag von carana 01.06.10 - 13:57 Uhr

Hallo, hier!
Unsere Kleine ist am 28.8 geboren. Sie schläft mittlerweile durch, ist seit 1,5 Monaten nur noch ein Flaschenkind, da mir die Milch weggeblieben ist. Sie bekommt morgens und spät nachmittags ein Fläschchen. Ansonsten gegen Mittag (wenn sie will) Gemüsebrei, nachmittags ein Obst-Jogurt-Gläschen, abends GOB, angerührt oder aus dem Glas und abends zum Schlafen noch mal eine Flasche. Morgens gibt es 190 ml und sonst 150.
Sie sitzt und bewegt sich aus einer Mischung mit Robben und Krabbeln vorwärts. Kann sich super gut allein beschäftigen.
Mittagsschlaf macht sie nicht, dafür schläft sie morgens teilweise bis 10 und dann noch mal gegen halb 12 eine halbe Stunde, dann zwischen vier und fünf irgendwann wieder, je nach Lust und Laune. Um 22 Uhr, manchmal um 22,30 ist bei ihr Bettgehzeit.
Lg, carana

Beitrag von gioia0107 01.06.10 - 14:14 Uhr

Hi!

Also Lucy wird nächste Woche schon 10 monate alt und ich frage mich wirklich wo die zeit geblieben ist.

Sie rollt sich durchs Leben, sitzt nicht, krabbelt nicht und brabbelt auch nur mässig vor sich hin. Sie verbringt ihre Zeit am Liebstem mit Essen, hehe.

Morgens gibts ne Pre-Milch, gegen 11,15Uhr ein halbes Gläschen und noch ne Pre-Milch. Um 16Uhr ein Obstglas oder einen Brei und um 18-19Uhr eine Scheibe Brot mit Leberwurst oder Käse und dann noch ne Flasche Pre-Milch. Zwischendurch mal ne Dinkelstange und viel trinken. Wasser oder Tee mitSaft aus der Trinklernflasche. Letzte Woche hat ihr Bruder ihr ne Pommes in die Hand gedrückt und sie fand das Spitze. Wird aber bestimmt nicht zur Gewohnheit werden.

Schlafen tut sie vormittags nicht mehr. Nachts in der Regel 11-12 Stunden durch, dann mittags 2-3 Stunden und evtl. im Auto mal für 10 Min.

So, und jetzt schmeiss ich die Dame aus dem Bett (sie hat heut morgen bis 9,30Uhr gepennt) und dann holen wir unseren Grossen ab und fahren in den Zoo!

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy 9 Monate

Beitrag von sanniundmarco 01.06.10 - 14:19 Uhr

hallo,

unser schatzi ist am 24.8.09 geboren.Ja wie schnell doch die Zeit vergeht.

Er ist jetzt ca.72cm groß und bringt 9 kg auf die Waage #schwitz

Er schläft seit der 9.Woche durch,natürlich gab es immer mal wieder Phasen wo das nicht so war ;-)

Er hat bis jetzt 4 Zähne,sagt "Mam" und "Baba"und "Dat"(damit ist die Katze gemeint)
seit 1 Woche robbt er,sitzen tut er aber noch nicht alleine.

unser essensplan sieht so aus:

morgens 200ml Milumil 2
mittags ca.300g Menü + Obst

danach 2 stunden mitagsschlaf

nachmittags 190g GOB oder Banane,oder selbstgemachter Joghurt
abends halbe Scheibe Brot mit Teewurst und eine halbe Portion (ca.100g)Milchbrei

ab und zu mal ein Keks zwischnedurch

er brabbelt den ganzen Tag,robbt mir hinterher,zieht mir am Hosenbein...
und er liebt Telefone und Fernbedienungen
und neuerdings auch die Schubladen:-p

lg
susanne und Jamie 9 Monate

Beitrag von steba.79 01.06.10 - 14:30 Uhr

Hallo,

wir sind auch Augustis, obwohl unser ein Frühchen ist!

Am 5.6 wird er schon 10 Monate alt und ist genau soweit wie alle anderen auch:
* krabbelt seit 3 Wochen
* versucht seit gestern sich alleine zu setzten
* zieht sich an allem hoch
* brabbelt, waas das Zeug hält, "mamam", "papap","anana" (große
Schwester) usw.

Unser Essensplan:
6.00 Uhr 170ml 1-er Milch
8.30 halbe Portion Brei
12.00 220g Mittagsmenue
16.00 Obst
19.00 Brei

Zwischen durch noch Kekse, oder was anderes, (ducke mich nun ach mal) ja und manchmal darf er auch mal am Eis lecken:-p!

Schlafen tut er von 19.15Uhr bis 6.00Uhr morgens!
Und noch mal 8.15 bis 10.30
das 2. schläfchen 13.00 bis 15.00 Uhr

Aber die Zeiten stimmen nicht immer;-)

Auch ja die Größe und das Gewicht
5.8.09 2320g 44cm
6.5.09 8565g 70cm

Lg Steff

Beitrag von platschi92 01.06.10 - 14:51 Uhr

Hallo,

schön auch mal von anderen August-Mamas 09 zu lesen!

Meiner ist mittlerweile 9,5 Monate alt und ein ganz schöner Frechdachs geworden. Er robbt total schnell, krabbelt manchmal etwas, sitzt allein und zieht sich an sämtlichen Möbel zum Stehen hoch und läuft auch schon an den Möbeln entlang.

Durchschlafen... was ist das?! ;-) Dieses Vergnügen hatten wir leider noch nicht. Aber mittlerweile will er nachts auch nicht mehr gestillt werden, sondern braucht wenn er wach wird einfach nur ein paar Streicheleinheiten.

Er brabbelt ganz viel, sagt schon Mama und liebt es dieses "brrrrrr" mit den Lippen zu machen. Seit letzter Woche zeigt er richtig mit ausgestrecktem Arm auf Gegenstände, die ihn interessieren. Ich benenne es dann immer und erkläre, das liebt er. Und er kennt einen Großteil seines Spielzeugs beim Namen.. wenn man ihn z. B. fragt "wo ist das Zebra?" robbt er hin und hält es hoch. Außerdem liebt er es, Verstecker zu spielen, indem er ein Kissen oder was auch immer gerade daliegt vor seinem Kopf hochhält und wartet, bis man ihn findet. :-D

Morgens trinkt er noch eine Flasche Milch (seit etwa 14 Tagen wird er vom Stillen nicht mehr satt) und bekommt von meinem Frühstücksbrötchen ein paar Stückchen. Mittags gibts ein Gläschen Gemüse-Fleisch-Brei und als Nachtisch noch etwas Obstbrei. Nachmittags einen Getreide-Obst-Brei und abends Grießbrei. Dazwischen je nachdem etwas frisches Obst oder einen Zwieback oder Keks.

Gestern hat er übrigens seinen 1. Zahn bekommen! *freu*

Bin gespannt, was die anderen noch so schreiben.

Viele Grüße #winke

platschi92 mit dem Frechdachs, der gerade verspäteten Mittagsschlaf macht

Beitrag von ayleensmama 01.06.10 - 15:04 Uhr

Huhu, unsere Maus is auch ein Augusti geworden da ich ET + 10 war... ;)
Sie kam am 09.08 zur Welt...

Einige eurer kleinen sind ja echt schon weit.
Also Jolina kann weder krabbeln, noch sich hinsetzen ( sitzen auch nur wenn jemand daneben sitzt) und isst auch noch nicht sooviel feste Nahrung. Bekommt noch 3 mal am Tag die Milch... Ab und an ein Menügläschen oder obstbrei.

So kekse mümmeln oder so gar nicht, sie macht alles damit aber es nicht in den Mund nehmen ;)

Unten ist das erste kl. Zähnchen schon halb raus, das daneben schiebt sich langsam nach oben.

Habe eine richtige kleine Maus die viiiiiel Zeit hat *gg*
Sie hats nicht eilig....


lg Manuela mit Jolina Marie und Ayleen Sophie ( 3J.)

Beitrag von anela- 01.06.10 - 15:56 Uhr

Hier!!!!
Unser Zwerg ist am 22.08.2009 geboren. (11 Tage nach ET)

Mit 5 Monaten konnte robben. Seit er gerade 7 Monate war kann er sitzen, sich hochziehen und stehen. Mit knapp 8 Monaten konnte er krabbel und am Sofa langlaufen.

Unser Schatz ist motorisch echt fit, dafür hat er mit Brabbeln noch überhaupt gar nichts "am Hut".

Ich habe ihn 8 Monate sogut wie voll gestillt.
D.h. nach 6 Monaten wollte ich mit Beikost anfangen, war aber nichts in ihn hineinzubekommen und wenn doch mal, hat er es wieder ausgespuckt. Also habe ich weitergestillt und es immer wieder mal probiert. Seit ca. 4 Wochen geht es jetzt solangsam vorwärt mit Beikost. #mampf Mittags schafft er schon mal 1/2 Gläschen und Abends ein paar Löffelchen. Ansonsten wird er noch gestillt. Auch Nachts, da kommt er so 1-2 Mal.

anela- mit Lia (4) und Jorge (9 Monate)

Beitrag von mama0102 01.06.10 - 16:37 Uhr

Huhu!!

Mein Schatz wurde am 11.8. geboren und ist somit schon beinahe wieder 10 Monate alt, wahnsinn, wie schnell das rum ging!
Er schläft durch seit er 8 Wochen alt ist und ist auch ansonsten ein Engel #verliebt
Morgens trinkt er noch sein Fläschchen, meist so 200ml, da ich meist erst später frühstücke wenn alle Kinder weg sind, ißt er so gegen 9 noch ein bisschen Brot mit mir. Dann gibts um etwa 12-13 Uhr Gemüse (mit Fleisch ) oder vom Tisch und danach gehts zum Mittagsschlaf ( zwischen 2 und 3 Stunden). Nachmittags ißt er dann Getreide-Obst-Brei und abends neuerdings ein Frischkäsebrot mit Gemüse ( Gurke, Tomate oder sowas) oder Brei, je nach Stimmung :-).
Er kann seit er 5 Monate alt ist rollen, vor 3 Wochen lernte er dann robben uns knapp 2 Wochen später konnte er dann krabbeln. Sitzen konnte er bereits kurz vorher, sah zwar merkwürdig aus, aber irgendwie hat er es immer geschafft, alleine hoch zu kommen :-)
Seither gibts jede Menge Beulen und blaue Flecken, weil Zwerg meint, dass er jetzt auch noch an allem hoch und auf alles rauf turnen muss #schwitz
"Erzählen" tut er wie ein Bilderbuch, brabbelt den ganzen Tag vor sich hin und zu unser aller Leidwesen hat er jetzt rausgefunden, dass es unheimlich lustig ist, "neeneenee" zu machen, und den Kopf zu schütteln, wenn er was nicht will :-p
Seit eingen Wochen wird er jetzt so ein richtiger "Kerl", er hüpft fast aus seinem Wagen wenn er einen Lastwagen oder einen Bus sieht.
Ansonsten ist er einfach nur unser kleiner Engel und wir sind sooo froh, unser kleines Nesthäckchen zu haben #verliebt

LG, Sandra

Beitrag von manscho 01.06.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

unser Zwerg ist am 17.8 geboren:-)

Er ist motorisch sehr fit, läuft seit 2 Wochen an Möbeln entlang, Sitzen, Krabbeln etc kann er schon länger, neuerdings klettert er sogar die Treppen ins OG ohne Probleme hinauf#schwitz. Ich muss also immer gut aufpassen:-p

Wenn ihn seine große Schwester mal zu Wort kommen lässt dann sagt er Papapapa, Oma, Opa und Licht und zeigt auch zur Lampe. Mama mag er nicht sagen#schmoll

Er wird nach Bedarf gestillt und bekommt zusätzlich feste Nahrung. Morgens mal ein Toast mit Butter, mittags Gläschen oder was von unserem Essen, zwischendurch auch mal Obst, abends Milchbrei. Und zwischendurch, zum Einschlafen und nachts will er immer noch stillen#verliebt und wir werden das auch noch länger beibehalten.

Er liebt Saftschorle und trinkt echt viel#glas

Nachts kommt er ca 2 mal.

Wahnsinn wie schnell sie groß werden.

LG m.

Beitrag von k-r-m 01.06.10 - 22:45 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist am 22. August geboren.

In den letzten 2 Monaten hat er sich rasend schnell entwickelt.

Er wiegt 10kg, ist 76 cm gross und hat 8 Zähne.

Er kann krabbeln (wobei er noch lieber robbt weil das nicht so wackelig ist), zieht sich an allem hoch und läuft dann daran entlang, setzt sich alleine hin und schafft auch ein paar Treppenstufen.

Ich stille ihn noch beim aufwachen (gegen 7 Uhr), nach dem Mittagsschlaf (16.00h) vor dem Schlafengehen (20.00h) und meistens 1 mal nachts (gegen 3-4h).
Ansonsten isst er gegen 9 GOB, um 12.30h Gemüse-Kartoffel-Brei und um 18.30h Milch-Getreide-Brei (Koche Alles selbst).

Seit 1 Woche arbeite ich wieder halbtags und die Grosseltern kümmern sich um den Kleinen, was mittlerweile auch super klappt (das eingewöhnen war allerdings seeeeeeeeehr schwer #schwitz).

Schön zu lesen wie es euren Augustis geht!

Wünsche euch einen spannenden Sommer,

k-r-m