immer wird einem ein strich durch die rechnung gemacht...kotz

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von lila85 01.06.10 - 13:47 Uhr

hallo,

wir wollten eigentlich die pille jetzt absetzen ein 2. baby bekommen, haben uns richtig darauf gefreut. aber immer wieder kommt was dazwischen....
irgendein ärger oder streß taucht immer auf. ich weiß es lässt sich schlecht erklären jetzt wei ihr unser leben und unsere umstände nicht kennt...
geht es euch auch manchmal so.dann kommt ein ding nach dem anderen. du denkst alles läuft so gut und dann peng...habe jetzt einfach so geschrieben wie es mir durch den kopf ging....

lg
lila

Beitrag von mineos 01.06.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

tja, wenn man auf "den richtigen Moment" für ein Kind wartet zweifle ich daran, dass das überhaupt was werden kann. Wie du schon sagst - irgendwas ist immer. Ich habe gerade auch erst eine neue Arbeit angefangen und bin jetzt trotzdem wieder schwanger. Man muss Prioritäten setzen. Klar, wenn es finanziell einfach nicht möglich ist sollte man es sich 2x überlegen, aber mir ist die Familie am wichtigsten. Mein Job kommt erst danach. Man wird nicht jünger und meine Tochter auch nicht. Man muss auch an den Abstand der Kinder denken. Ich weiß natürlich nicht, welche Gründe euch hindern...

LG

Beitrag von petra1982 01.06.10 - 14:14 Uhr

Man sollte heutzutage leider auch dran denken kann ich ein Kind ein weiteres ernähren? Ich weiss ist scheisse ich hätte sooo gern einen Stall voll Kinder zuhause ist leider nicht möglich wäre über ein einziges froh...

Beitrag von liebesbienchen 02.06.10 - 15:21 Uhr

naja, ein weiteres Kind ernähren..... dann vermute ich hätte es viele von uns hier nicht gegeben. Die Zeiten waren noch schlechter ohne Elterngeld, weniger Kindergeld, weniger Zuschüsse.

Ich denke man muss sich selbst fragen was einem wichtig ist. Ein jährlicher Auslandsurlaub, eine grosse (oder teure) Wohnung/Eigentum, zwei Auto´s etc. Wenn man weis was man will und womit beide Partner glücklich sind, dann kann man auch sagen, es passt mit 2,3,4 Kindern.


Grüsse Biene :-D

Beitrag von king.with.deckchair 02.06.10 - 17:59 Uhr

Das nennt man: Leben.

Welches nunmal kein Ponyhof ist.