lust, wo bist du?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von jetztfragichmal 01.06.10 - 13:57 Uhr

Hi ihr da draußen.

Ich hab vor 4 Monaten mein drittes Kind bekommen. Schon während der Schwangerschaft hatte ich eigentlich nicht viel Lust. Ich hatte gehofft, nach der Geburt wird es besser, leider hat sich da gar nichts geändert. Es kommt einfach keine Stimmung auf. Mein armer Mann ist dabei nicht der Einzige, der drunter leidet. Auch ich wünsche mir ja wieder mehr Lust, und daß unsere Beziehung auch diesbezüglich wieder ins Lot kommt.

Wie geht/ging es euch und was kann man tun?

LG

Beitrag von muttiator 01.06.10 - 14:52 Uhr

3 Kinder können schon anstrengend sein, evtl hast du im Moment einfach nicht den Kopf frei!?
Wie verhütest du denn im Moment?

Beitrag von jetztfragichmal 01.06.10 - 16:12 Uhr

Ich verhüte im Moment gar nicht. Hab´s ehrlich gesagt nach der GEburt noch nicht mal zum FA geschafft. Steinigt mich bitte nicht. Aber ich hab hier nicht so oft die Möglichkeit, die Kinder abzugeben, und in den KiGa gehen sie noch nicht.

Beitrag von muttiator 01.06.10 - 16:16 Uhr

Steinigen nö, das tun wir nicht! Aber wenn du schon keine Zeit für den FA hast wie willst du dann Zeit für Sex haben!?
Erstmal ab zum FA!! Kinder kann man ja auch mitnehmen, oder frag eine Freundin ob sie dich begleitet und im Wartezimmer deine Kinder beaufsichtigt.

Beitrag von rashaya 01.06.10 - 15:16 Uhr

Nimmst du die Pille?

Beitrag von Rosinenschnecke34 01.06.10 - 19:50 Uhr

Mir geht es so wie Dir nur mit dem Unterschied das ich ein Kind habe!
Die Lust ist weg keine ahnung was man da tun kann..

Beitrag von jetztfragichmal 01.06.10 - 20:41 Uhr

Wie alt ist Dein Kind? Noch sehr klein? Ich fühle mich abends einfach so ausgepowert. Dann setze ich mich meistens noch hin, mache Wäsche, überweise Rechnungen usw. Und wenn ich dann im Bett liege, hab ich den Kopf voll mit Überweisungen, Arbeitslisten für den nächsten Tag und sonstigem Kleinkram. Was macht man da???????

Beitrag von hausi0875 02.06.10 - 10:26 Uhr

Hallo jetztfragichmal,

mir geht es auch so, aber ich habe nur ein Kind ( 5 Monate alt), dazu kommt noch, dass ich Schmerzen habe ich das Gefühl, das die beim Kaiserschnitt etwas zuviel zugenäht haben.

War letzte Woche beim meiner Frauenärztin dewegen und so sagte mir, dass das alles nur mit der Psyche zu tun hat- sprich viel Stress und den Kopf nie frei dür Sexualität. Sie sagte, dass das sich so um den 6. Monat nach der Entbindung wieder legt...

Ich hoffe es, denn mein Mann tut mir auch schon leid.

Bei mir kommt noch dazu, das ich mich nicht mehr atraktiv finde, da ich immer noch 10 kg zu viel habe...

Gib Dir Zeit, vielleicht hilft Yoga oder sowas in der Art...

LG Hausi