Was meint ihr???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazywoman-23 01.06.10 - 16:40 Uhr

Hi

leute hab da mal ne frage hatte ja am 24.05 laut frauenarzt ein abgang.
so und jetzt die frage :
kann es sein das man durch die blutung auf dem US nix gesehen hat?
weil ich hab immer noch SS anzeichen (übelkeit,müde,weinerlich uvm.)

Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ich immer noch Schwanger bin?

kennt das jemand hat jemand erfahrung?

Lieben gruß jessy

Beitrag von gewitterhexe76 01.06.10 - 16:50 Uhr

Wenn dein Gyn sagt, die SS ist nicht meht intakt, dann wird das so sein... #kerze
Es kann eine Weile dauern, bis die SS- Anzeichen sich restlos verzogen haben.
Bei mir war es jedes mal ganz unterschiedlich.... je nach Länge der bisherigen SS.
...und ich weiß, das macht einen ganz kirre! #liebdrueck

Liebe Grüße und Kopf hoch,
Karin #blume

Beitrag von mamma68 01.06.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

ich hatte eine FG mit Ausschabung in der 9. SSW und hab mich noch ca 4-5 Wochen schwanger gefühlt :-( (Brüste spannten, müde, etc.).

Alles Gute

Beitrag von mausie47 01.06.10 - 16:51 Uhr

Hallo Jessy,

tut mir leid, dass du einen Abgang hattest. Ich hatte einen Anfang Dezember und ich hatte auch noch über eine Woche später SS Anzeichen. Übelkeit, Geruchsempfindlich usw. Der Grund ist, dass der hCG Wert nicht sofort weg ist, sondern erst nach und nach vom Körper abgebaut wird.
Ich musste deswegen noch 2 mal zum Doc Blutabnehmen.
Ich würde dir natürlich etwas anderes Wünschen.

Aber vielleicht hilft dir ja, dass es bei mir sofort Ende Januar wieder geklappt hatte. Der Doc meinte wir sollten 1 ÜZ aussetzen und dann wieder loslegen und so haben wir das auch gemacht und nun bin ich in der 20. ssw ohne Probleme ;-)
Bei Fragen gerne fragen...
Liebe Grüße und alles Gute
Mausie

Beitrag von pepper2007 01.06.10 - 16:53 Uhr

Hallo,

das ist schwer zu sagen, da kann dir wohl nur ein Arzt die letzte Gewissheit geben, möglich ist es...
Allerdings will ich dir auf der anderen Seite auch nicht allzuviele Hoffnungen machen: Ich hatte nach meiner FG mit AS auch noch eine Weile die typischen "Begleiterscheinungen" der SS, der Körper muss sich halt erst mal "umgewöhnen"...

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute!!

LG, pepper2007