Optimaler Zeitpunkt für eine Kastration?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von gbmaintal 01.06.10 - 16:42 Uhr

Hallo,

gibt es einen optimalen Zeitpunkt für die Kastration meiner Hündin?
Da gibt es ja unterschiedliche Meinungen zu.

Vielleicht kann mir jemand der Hundeerfahrenen hier was dazu schreiben?
Das wäre super lieb.

Meine Kleine ist im März 1 Jahr alt geworden, die erste Hitze ist durch / Ende Dezember/Januar.

GLG Gabi

Beitrag von pizza-hawaii 01.06.10 - 16:53 Uhr

Wie Du schon bemerkt hast, da gehen die Meinungen auseinander -die Einen sagen vor der ersten Hitze, die Anderen sagen danach und wieder Andere sind tatsächlich noch der Meinung nach dem ersten Wurf #klatsch

Ob vor oder nach der ersten Hitze musst Du entscheiden, wir haben es vorher machen lassen um das Krebsrisiko so weit wie möglich zu senken! Andere wollen lieber warten bis der Hund erwachsen ist, dazu sollte man aber wissen das Hunde erst mit ca. drei Jahren wirklich erwachsen sind, denn ausgewachsen (und auch das sind nicht alle schon mit einem Jahr) ist nicht gleich erwachsen!

pizza

Beitrag von gbmaintal 01.06.10 - 17:27 Uhr

Hallo,

also dann werde ich das mal in Angriff nehmen.

Die erste Hitze ist vorbei, die Gebärmutter hat sich wieder beruhigt und um das Risiko des Milchleistenkrebs/Gebärmutterkrebs so gering wie möglich zu halten, wird sie dann jetzt bald kastriert.

Ich brauche keine süßen Welpen von ihr, es gibt genug Tierheimhunde und hier laufen außerdem schon genug Zweibeiner rum bei mir. #rofl Das langt mir dann.

Danke dir vielmals für deine Antwort.

GLG Gabi

Beitrag von leha04 01.06.10 - 20:33 Uhr

Huhu.

Ich hab vor 5 Tagen unsere Hündin kurz vor der 2. Hitze kastrieren lassen. Der Zeitpunkt war wohl etwas blöd gewählt, aber vor 2 Wochen zog Charly bei uns ein. Charly ist kurz vor "kann", Zori halt, wie gesagt, kurz vor "will" und es gibt ja schon genug kleine Hundis.

Wir wollten Zora eh kastrieren lassen, weil sie nach der 1. Hitze ganz derb scheinschwanger war und sich während der Hitze kaum saubergehalten hat. Bei 2 kleinen Kindern, die halt auch auf dem Boden spielen, kommt sowas nicht so toll.

Die ersten 3 Tage war Zori sehr platt, aber jetzt ist sie wieder die Alte. Keine Wesensänderung-bis jetzt. Auch habe ich keinen Kragen gebraucht, die ersten 2 Tage trug sie ein T-Shirt und Boxer-Shorts von mir, ab dann ist alles offen. Pflaster verträgt sie nicht und lecken tut sie auch nicht dran.

LG Katja