30.ssw medikamente- und vitaminstress

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flocke73 01.06.10 - 18:27 Uhr

hallo ihr,

mich würde mal interessieren, ob ihr auch so gut versorgt seit mit medikamenten und vitaminen seit der ss?
also ich soll magnesium(2.tägl), femibion400(1x), eisen(1x) und jetzt wegen blasenentzündung noch antibiotika(2x) und bryophyllum(3x2 gegen kontraktionen) nehmen.... da braucht es fast schon ein richtiges time-managment, weil man das eine nicht mit dem anderen und eins vorm essen und eins zum essen und zu verschiedenen Tageszeiten nehmen soll....

kennt ihr dass? in schon fast gestresst von wann ich was essen und wie die jeweiligen medis sich dazu verhalten...

findet ihr das auch so viel? vor der ss hab ich nichts genommen...#schwitz

vlg.eva

Beitrag von binecz 01.06.10 - 18:39 Uhr

Oh je du Arme!
Also ich nehme 3x/Tag MAgnesium, Folsäure und DHA und zwei Eisentabs und das reicht mir schon volkommen ;-)
Nehme jetzt Magnesium, Folsäure,DHA gleich am Morgen, nach einer Stunde das Eisen und nach zwei Stunden dann wieder mit Essen ne Magnesium und am Abend noch ne MAgnsium. Paßt.
Aber muss auch kein Antibi.nehmen!

Beitrag von kueho 01.06.10 - 18:58 Uhr

Ich nehme frühs, mittags, abends je 2 Magnesium, und abends noch die Femibion dazu ..

Is wirklich schon "irre", was man so alles nimmt. LG