Genussmittelumfrage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stephi_b 01.06.10 - 18:28 Uhr

Hallo zusammen, #winke

ich habe vor einiger Zeit hier was zum Thema Alkohol etc. nach dem ES gelesen und merke, dass ich mich in den letzten Tagen (ES+6 momentan) doch vermehrt frage, ob man darauf achten sollte. #kratz

Eigentlich heißt es ja "alles oder nichts" in dieser Zeit, aber auf der einen Schulter sitzt dann doch son Engelchen, dass einem sagt, lass dies, lass das. :-)
Sei es roher Fisch, sei es der Alkohol, sei es Mettwurst,.. halt so Dinge, auf die man in der SS verzichten muss. #kratz

Gestern Abend habe ich mir einen leckeren Campari O gemacht und dabei die ganze Zeit gegrübelt... Bei meinem ersten Kind habe ich nämlich in dieser "unsicheren" Zeit bereits darauf verzichtet und jetzt bin ich weniger vorsichtig. #mampf
Darum mal die Umfrage...
#sonne

Beitrag von luuuzii 01.06.10 - 18:32 Uhr

Nabend :-)

Mir geht es ähnlich wie dir. In der ersten Zyklushälfte esse ich alles nach Lust und Laune... Salami, Leberwurst, Brie,... aber sobald ich den Endspurt komme ertappe ich mich dabei unbewusst zu etwas anderem zu greifen.

Obwohl wenn ich richtig informiert bin dann wird das Baby in den ersten Wochen von dem Dottersack versorgt. Erst in der ca. 6. Woche dockt es sich an die Mutter an und dann habt ihr einen gemeinsamen Blutkreislauf.

Trotzdem kann ich es nicht lassen mir Gedanken drum zu machen ob es "gut" ist oder nicht.


Lg Lene #winke

Beitrag von angeleye1983 01.06.10 - 18:38 Uhr

"Obwohl wenn ich richtig informiert bin dann wird das Baby in den ersten Wochen von dem Dottersack versorgt. Erst in der ca. 6. Woche dockt es sich an die Mutter an und dann habt ihr einen gemeinsamen Blutkreislauf. "

Genau so ist es und deswegen ist es bis dahin auch egal was ihr esst oder trinkt, also macht euch doch net so nen Kopf deswegen.

LG
angeleye 37. SSW

Beitrag von sweetstarlet 01.06.10 - 19:05 Uhr

das ist nich ganz richtig, sobald des embryo eingenistet ist ist es mit dem mütterlichen kreislauf verbunden, wie kommt sonst des HCG in dein blut u lässt beispielsweise nen bluttest posi werden ;-)

die aussage stammt vom FA

Beitrag von sweetstarlet 01.06.10 - 19:03 Uhr

ich verzichte auf NICHTS solang ich kein posi sst hab, alles andre find ich übertrieben meine meinung. wo bleibt denn da noch des entspannte ss werden

Beitrag von sanella.muc 01.06.10 - 19:28 Uhr

Also ich habe mich ziemlich intensiv mit den Studien dazu beschäftigt und trinke nun kein Akohol mehr, keine Cola und nur wenig Kaffee. Essen ist nicht relevant vor SS. ALlerdings sollte dein Partner auch auf diese 3 Sachen verszichten. Ausserdem sollten Männer keine SOjaprodukte konsumieren.

Gruß sanella