Höllische Nachbarn!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cherry19.. 01.06.10 - 20:10 Uhr

oh man.. unsere lieblingsnachbarn sind eben wieder nach hause gekommen.. das ganze haus wackelt noch. die machen ein geschrei immer im haus, das is der absolute abschuss.. sie trampeln wie nielpferde die treppen hoch, schreien sich in russischer sprache von bis oben nach bis unten was zu und lassen ihre mädels allein auf treppe sitzen und rumplärren.. ich bin grad mal kurz zur haustür, weil ich EHRLICH dachte, sie wäre irgendwie offen. so laut wars wieder..

irgendwie sowieso n bißle komische leute. vor ein paar tagen auch: die kleine (wird im september 2 jahre alt) stand den einen morgen voller freude in einer pfütze. ich hab mich ja amüsiert vom fenster aus. ich stand gerade in der küche. wir haben da nur so ne kleine bistrogardine. ich am kaffee machen, beobachte die süße.. sie hüpfte ganz vorsichtig drin herum. man kann schon fast sagen, sie tänzelte balett darin.. mit einmal kommt die mutter - was für ne furie #schock - zerrt die kleine aus der pfütze, schreit was in russisch und gibt ihr voll eine auf den poppo!!! #schmoll

und zu allem ärger: gerade sind sie heimgekommen. die sind den ganzen tag außer haus. aber sie saugt JEDEN ABEND mit einer hingabe die wohnung. das is hier dermaßen laut. ich weiß nicht, ob sie keine trittschalldämmung haben oder woran das liegt. aber fast jedesmal werden meine zwei dadurch munter. ich könnt se erwürgen..

geil is auch immer, wenn ihr nachts einfällt, den trockner anzumachen. sie haben ihren trockner im keller stehen. ihr keller is unter unserem schlafzimmmer. da kams schon mal vor, dass sie nachts um halb zwei, wenn se vom feiern heimkamen, ihren trockner noch angeschmissen hat. bis ich dahitner gestiegen bin, was das für n komisches geräusch is, was mich nachts wahnsinnig macht #aerger

was bei denen auch komisch is: sie kommen abends heim, da weinen die kinder (ok, da sind sie sicher müde). dann weinen sie nachts und morgens, wenn sie aufstehen, wird auch schon wieder rumgeweint...

achja: und zwischen uns wohnt noch eine mieterin. möcht gar nicht wissen, wie der manchmal die ohren abfallen. allerdings is das eine omi, die ein wenig schlecht hört.. hat dies gut :-)

so, nu hab ich mal n bißle rumgemotzt. jetzt gehts mir besser :-)

sie is fertig mit staubsaugen und meine zwei schlafen jetzt hoffentlich fein weiter..

Beitrag von daisy80 01.06.10 - 20:17 Uhr

Ich nehme an, ein Gespräch von Mutter zu Mutter bringt nix?

Beitrag von cherry19.. 01.06.10 - 20:29 Uhr

nee :-)

als ich den einen tag mal zu ihr bin, um ihr zu sagen, sie möchte doch bitte nachts ihren trockner auslassen, is sie abgegangen wie ein zäpfchen. ich dachte, sie klatscht mir jeden moment eine.. aber sie hat wenigstesn aufgehört damit :-) aber so ein gespräch brauch ich nich nochmal :-)

Beitrag von hafipower 01.06.10 - 20:18 Uhr

Juhu, ich bin net allein! #huepf

Ich hab auch so eine oben drüber. Eine ältere Dame - Ende 60.

Das gleiche Drama, den ganzen Tag net daheim, punkt 19Uhr trabt sie an.
Trampelt oben durch die Wohnung wie ein Nilpferd, schmeißt ihre alte Waschmaschine an, dass sie nachts um halb12 noch schleudert, so n uralt Teil, tierisch laut.
Dann lässt sie die Rolläden runter, dass ich hier unten denk, dass die bei mir unten einschlagen und das abends gegen 23Uhr und morgens gegen 5Uhr gehen sie wieder hoch, dass die oben drüber sich schon beschwert haben, dass sie bei ihnen einschlagen würden.
Türen werden zugeschlagen.
Hab ihr schon mehrfach gesagt, ob es möglich wäre, dass sie etwas leiser ist wegen unserem Sohn. Ja, wäre kein Problem, in welchem Zimmer er denn schläft (eigentlich offensichtlich, da wir da Kindervorhänge dran haben und der Zugang zur Haustür an unsrer Wohnung vorbeiführt). Seither ist es genau über dem Zimmer unseres Sohnes immer am lautesten.
Zum Kotzen.
Aber je mehr man zu ihr sagt, desto bescheuerter wird sie.

Immerhin tut's gut ;-) zu lesen, dass es noch anderen so geht.

LG

Beitrag von cherry19.. 01.06.10 - 20:32 Uhr

schön, dass es anderen genauso geht :-)
aber wir werden jetzt demnächst mal schauen nach ner neuen wohnung. zumal hier sowieso irgendwas nicht stimmt.. wir haben, wenns draußen regnet an die 70 prozent luftfeuchte.. ich glaub ne neue wohnung wär die lösung.. hoffen wir nur, dass die nachbarn dort ruhiger sind :-)

Beitrag von carolinchen263 01.06.10 - 20:33 Uhr

ich kann das toppen!!!

wir haben inder, die renovier-süchtig sind. oder einfach geld sparen wollen und alles selbst machen - allerdings sieht man keine erfolge, sie müssen die schlechtesten heimwerker der welt sein. das geht nun seit wie eingezogen sind vor 2 jahren so. und da wird auch gerne mal die bohrmaschine abends um 10 angeworfen, dass bei uns das haus vibriert. beinahe JEDEN TAG wird irgendwo im haus gehämmert, gebohrt, geschliffen, immer zu völlig unterschiedlichen uhrzeiten. und deren einfahrt und garten hinten gleicht einer müllhalde. da räumt niemand was weg von dem bauschutt, es gibt in der einfahrt einen schutt-sack, der hat bald auch wieder geburtstag, ohne dass er jemals berührt wird.

dann kommt bei uns immer der fensterputzer alle 1/4 jahr (das gönne ich mir). genau 2 tage nachdem er das letzte mal da war meinten die lieben inder ihre fenster mit dem kärcher putzen zu müssen, sprich: aller dreck und schaum ging direkt im hohen bogen auf meine fenster über.

und das beste... sie sprechen nicht mit frauen. wenn ich über irgendwas meckern will, werd ich völlig ignoriert.

ihrem sohn haben sie jetzt gerade ein auto gekauft, das nicht mehr als 100 euro gekostet haben kann, an dem jetzt täglich rumgeschraubt wird. blechernes klopfen ist auch mal ne abwechslung... vor allem: ich würde mein kind nie in so einer unsicheren rostlaube losschicken - na dann gute fahrt...

lg carolin

Beitrag von cherry19.. 01.06.10 - 20:35 Uhr

ich brech weg #rofl
da is bei uns ja noch richtig harmonisch!

Beitrag von kleene2003 01.06.10 - 21:03 Uhr

So ist es nunmal in einen Haus wo viele Menschen zusammen wohnen;-)

Bei uns gibt es auch jeden Tag ein Geschrei im Treppenhaus, aber von meinen Sohn aus#schein Er will öfters nicht hoch laufen wg. dies und jenes. Tragen geht nicht, hab die Tasche und den Bruder auf den Arm.
Na ja hier stört es zum Glück keiner, liegt wohl daran das alle Kinder haben und somit wissen wie laut diese werden können;-)

Lg Nancy

P.S. bei uns gibt es Abends geschrei wg. Müdigkeit und morgens meistens auch;-) In der Nacht nur der Kleine

Beitrag von flyingsoul 01.06.10 - 21:09 Uhr

Sag mal, wonst Du bei mir im Haus??? Okay ich gebs zu, bei uns ist es griechisches Gebrüll, aber trotzdem nervig ohne Ende!!!! Zum Glück ziehen wir bald aus!!!!! Halte durch.

LG Melanie

Beitrag von mama0102 01.06.10 - 22:49 Uhr

Hee, Du bist aber nicht meine Nachmieterin, oder ;-)
Wir hatten gleich 2 solche Familien im Haus, Alptraum kann ich Dir sagen!!!
Die einen wohnten gegenüber ein Stockwerk höher, die anderen gegenüber im EG, wir mittendrin im 1. OG.... da gings dann oftmals nicht nur in den beiden Wohnungen zur Sache sondern eben auch bei uns vorbei im Treppenhaus!!! Von unten her ständig Gebrüll und Gekeife auf russisch, von oben dann Rumgeheule und abnormales Getrampel, in der Mitte notfalls auch mal beides auf einmal :-[. Und das Schönste, meine 3, die immer brav um 8 im Bett lagen bekamens von einem unserer anderen Nachbarn dann immer ab....
Letzten Dezember sind wir ausgezogen, nachdem nochmal Nachwuchs kam und ich kann Dir sagen, es ist einfach nur wundervoll.
An Deiner Stelle würde ich jedoch mal die ganze Sache versuchen anzusprechen und notfalls auch den Vermieter oder die Hausverwaltung einschalten, vielleicht habt ihr da ja mehr Glück als wir :-)

LG, Sandra