verschiedene Sauger benutzen?Baby 5 Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rote-hexe 01.06.10 - 20:24 Uhr

Hallo,
da ich im K-haus plötzlich abstillen musste,hatte ich keine Flaschen im Haus und musste direkt nach Entlassung zum dm und Flaschen kaufen...hatte ja nicht damit gerechnet,weil ich stillen wollte und hatte somit keine einzige Flasche im Haus.Im KH hat man mir die First choice von Nuk empfohlen,Weithalsflasche.Gesagt getan,gekauft.Nur hat meine Kleine da wg Saugschwäche nix rausbekommen,20ml in ner halben Stunde.Hatte aber gottlob die Flaschen incl Sauger aus dem KH mitgenommen,so daß ich damit erstmal weitergemacht hab.Habe dann passende Flaschen für die Sauger gekauft(auch von Nuk) und vor 1 Woche konnten wir sogar dann auch die Silikon-Sauger von den schmalen Flaschen benutzen,also ganz weg von kleinen KH Flaschen...jetzt zu meiner eigentlichen Frage:Könnte ich jetzt auch die Breithalsflaschen mitbenutzen,die nicht billig waren und nur rumstehen?Habe davon 4 Stück inckl Sauger,und die stehen usgepackt & nutzlos in der Ecke.Habe da wohl Latex als auch SilikonSauger drauf...oder gibt das ne Saugverwirrung,wenn die Babies mal große,mal kleine Sauger bekommen?
HAb mich bisher nicht getraut es auszuprobieren,da die kleine auch oft Blähungen hat...wechselt ihr auch zwischen Latex und Silikonsaugern?Danke für eure Hilfe...

Beitrag von s.abs-1981 01.06.10 - 20:37 Uhr

Ich mal wieder :-p

Also ich muss dir ehrlich sagen, dass ich mir darüber überhaupt keine Gedanken gemacht habe. Lenny musste also quasi von Anfang an aus Weithalsflaschen von Nuk, normalen Flaschen vom DM, Silikon- und auch Latexsaugern trinken.
Hatte eigentlich keine Probleme und hoffe es bleibt so ;-)

Beitrag von mutschki 01.06.10 - 20:53 Uhr

hi

ich hab auch die weithalsflaschen von nuk,aber die sauger vom rossmann,sind billiger und passen auf die nuk flaschen,habe aber auch 2 weithals vom rossmann.und auch 2 latexsauger von nuk. trinkt er aus allen problemlos.
nick ist 5,5 wochen alt.heute habe ich noch eine weithalsflasche aus dem dm gekauft,mit so nem runden sauger,weil ich mal ausprobieren wollte ob er da vielleicht mal mehr trinkt...auch keine probleme, die menge ist aber gleich geblieben,er trinkt immer nur 80-100 ml...selten mal 110.

lg carolin

Beitrag von mama0102 01.06.10 - 22:59 Uhr

Huhu!!

Also darüber habe ich mir bei keinem meiner drei je Gedanken gemacht muss ich sagen.
Speziell jetzt habe ich von Anfang an irgendwie immer unterschiedliche Sauger benutzt. Wir hatten zu Beginn, das gleiche Problem, meinem Zwerg gelang es einfach nicht, aus den Weithalssaugern zu trinken, deshalb gabs dann ne Weile nur kleine Flaschen mit kleinen Saugern. Als er etwas größer war habe ich dann meine sünhaft teuren Weithalsflaschen wieder eingeführt, völlig problemlos, da ich aber auch große, "normale" Flaschen hatte, gabs auch immer mal wieder dazwischen kleine Sauger.
Zudem trinkt mein Zwerg Tee oder Wasser nur aus kirschformsaugern.....also haben wir nun mindestens 3 Sorten Sauger durch. Mittlerweile ist Hässchen fast 10 Monate alt und hatte nie Probleme mit Saugverwirrung oder sowas :-)

LG, Sandra