Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ophelia85 01.06.10 - 20:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Meine Ärztin meinte heute das mein Gebährmutterhals 4 cm ist, Muttermund weich, jedoch drückt der Kopf sehr nach unten, hätte sie auch gespührt. Deswegen hab ich auch immer so Schmerzen.

Sie meinte ich solle nun 3 mal täglich Magnesium nehmen, dass der Druck nachlässt. Aber ganz ehrlich was hat denn Magnesium mit dem Druck zu tun.

Bei wem ist es denn auch so? Was macht ihr denn dagegen? Hat man denn Einfluss darauf wie Sie nach unten drücken?

LG (35.Woche)

Beitrag von hardcorezicke 01.06.10 - 21:01 Uhr

huhu

magnesium entspannt die muskulatur..

LG Diana und leonie 12 tage

Beitrag von pantalaimon0815 01.06.10 - 21:21 Uhr

Hmmm, eigentlich sagt man ja, man soll Magnesium in der<36. Woche absetzen, damit die Wehen nicht gehemmt werden... #kratz

LG Pan