Verkehrsunfall :-( Wer haftet?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jennychrischi 01.06.10 - 21:38 Uhr

Mir ist heut was blödes passiert :-( War kurz einkaufen und hatte den kleinen dabei. Ich fahre in eine Parklücke , stehe, wühle noch in der Handtasche rum. Dann seh ich links neben mir, also an der Beifahrerseite wie eine Dame mittleren Alters rausfährt, in die andere Richtung guckt und ihre Front meinem Auto immer näher kommt. Hab sofort gehupt. Da knirschte und quitschte es auch schon. Die Dame ist in die Seite gefahren wo hinten mein Sohn saß. Ich stieg aus, ging ums Auto rum auf die betreffende Seite. Wollte erstmal Collin rausholen, der weinte. Da fährt die gute freundlich lächelnd weg!!!! Ich habe Kratzer, Delle und einen eingedrückten Holm von ihrem Reifen. Sie fuhr einen breiteren Volvo. Anhand von Zeugen war dann auch ihr Nummernschild schnell bekannt und ich habe die Olizei geholt. Ich war völlig Sprachlos. Die Polizei fragte, ob es okay sei, wenn sie der Dame unsere Nummer gäben. Ja, war ok. WOllte es ja nur klären. Nun rief sie eben an, wollte ein Treffen, weil sie nicht weiß wovon ich spreche und was die Polizei möchte.

Bei dem treffen war ihr Mann dabei, der sagte, es kann so nicht gewesen sein. Für ihn ist der Fall nicht schlüßig. Soweit so gut, es standen zwei Zeugen auch am Parkplatz die mir auch ihre Nummern gaben. Ihr Mann wollte mir 50 Euro geben und sagte, dann wäre ja alles geregelt. Ich nam das Geld nicht, denn ich weiß ja gar nicht, wie teuer das wird. Er sagte, ich sei Schuld, da ich ja grad erst eingeparkt hätte, ich hätte seine Frau rauslassen müssen zuerst. SO, sehe ich das aber nicht. Immerhin war mein Auto aus, ich wühlte ja schon in der Handtasche nach meinem Handy. Er sagte noch, ich will wohl auf seine Kosten meine Karre sanieren, die sei ja alt. BJ 05 ist alt? Oha :-D Sein Volvo hingegen hatte diverse alte Dellen, Kratzer etc. (Spricht für den Fahrstil seiner Frau.) Und ist BJ 99 ;-) Meines Erachtens nach ist sie Schuld, oder? Bin ich zu verbohrt und sehe meinen fehler selber nicht?

Jenny mit Collin 15 WOchen #verliebt

Beitrag von motte1986 01.06.10 - 21:42 Uhr

hallo!

ich würde mal sagen: typisch fahrer über 100;-)

nein, mal im ernst, ich würde mir einen anwalt für verkehrsrecht holen. sag ihm, wie es war und der schaltet dann gutachter etc. ein.

hatte ich auch mal. auf dem parkplatz eines autohauses ist mir ein fahrer mit nem nagelneuen golf vom autoLKW in mein auto geknallt#aerger


sie ist schuld und ende. sie hat nicht geguckt.

hol dir nen anwalt.

lg

Beitrag von jsteinba 01.06.10 - 21:49 Uhr

So wie du es schilderst ist der Fall ziemlich klar.

Wenn er dir blöd kommt, erstatte Anzeige wegen Fahrerflucht. Genau das ist es nämlich.

Gruß Julia

Beitrag von bi_di 02.06.10 - 04:40 Uhr

Du standest, der Motor war aus und sie ist Dir reingefahren - sie ist schuld. Du hast zwei Zeugen, also auch gute Chancen das Du Recht bekommst. Hast Du den Unfall schon der gegnerischen Versicherung gemeldet?

In den alten Volvos merkt man übrigens wirklich nicht, wenn man eine Schneise der Verwüstung hinter sich herzieht ;).

Grüsse
BiDi

Beitrag von aeni 02.06.10 - 06:42 Uhr

Huhu

was ist das denn für ne komische polizei...? Das war Fahrerflucht...eigentlich schalten die dann gleich ne Anzeige...

Bei nem Kumpel war's letztens so, dass er seinen Smart geparkt hat und zu seinem Nachhilfe Schüler gegangen ist...als er wiederkam hatte er schrammen im Auto und ne delle...er hat genau gesehen, dass es das Auto gewesen sein muss, das dann neben ihm stand...er hat die Frau die aus den Mehrfamilienhaus kam gefragt, ob sie den Wagen kennt bzw den besitzer, sie verneinte...er rief die Polizei...während er wartete schrie ein Mann aus dem Fenster, was er an seinem Auto mache (am Auto waren lackspuren vom Smart), er erklärte ihm worum es ging, der Mann stritt alles ab...die polizei ermittelten anhand des Nummernschildes den Halter...siehe da, er wohnte in diesem Mehrfamilienhaus...und war der Mann der aus dem Fenster geschrien hatte...erst nach mehrmaligem klingeln kam dieser dann runter...und erst nachdem die Polizei ihm bestätigte, dass sie zu 100% sicher seien, dass sein Wagen den Unfall verursachte, gestand er...

Jedenfalls wurde direkt eine Anzeige wg Fahrerflucht geschaltet...der Mann muss den kompletten schaden bezahlen...

So wird das bei dir auch sein...Ruf die Polizei an und erstatte Anzeige wg Fahrerflucht gegen die Dame, gib die zeugen an, wenn du die Namen weißt und gut is...

Lg

Beitrag von nsd 02.06.10 - 09:00 Uhr

Die Dame ist schuld. wenn du schon drin standest sowieso und wenn. Alle müssen aufeinander acht geben. Wie oft habe ich schon die Vorfahrt genommen bekommen.

Beitrag von jeannylie 02.06.10 - 12:59 Uhr

Unmöglich. Denken die die kommen so da raus???
Tse...
ich würde Anzeige wegen Fahrerflucht erstellen. Du hast keine Schuld, sie ist DIR reingefahren...ob sie es gemerkt hat oder nicht. Und deswegen muss die Versicherung auch zahlen. Und wenn die Deine Karre nicht "sanieren" wollen, dann müssen sie eben besser aufpassen.
Reg Dich nicht auf :-)

LG

Beitrag von manavgat 02.06.10 - 16:25 Uhr

Zunächst würde ich mir einen Fachanwalt für Verkehrsrecht nehmen. Vermutlich macht eine Anzeige wegen Fahrerflucht Sinn, da sie ohnehin nicht hätte wegfahren dürfen.

Imho:

Es wird dann ein Gutachter bestellt, der anhand der Zeugenaussagen und den Schäden am Auto feststellen wird, was da gelaufen ist.

Da Dein Auto aus war, wird die Unfallgegenerin haften, allerdings wird ihre Versicherung von ihr das Geld zurückfordern - bei Dir werden sie leisten und auch die Gerichts- und Deine Anwaltskosten werden übernommen werden.
Bei Fahrerflucht muss man Schäden nämlich selbst zahlen.

Reg Dich nicht auf, lass den Anwalt machen und setz Dich mit der Tante gar nicht mehr auseinander.

Gruß

Manavgat