Gewerbe zum Nebengewerbe ummelden und Minijob

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von klene23 01.06.10 - 21:41 Uhr

Ich hab eine Frage,

mein Freund ist Selbstständig und möchte nun sein Gewerbe zum Nebengewerbe ummelden.
Seit 01.06.2010 (also heute :-p) ist er in einem Arbeitsverhältnis bei dem er Brutto ca 415,-Euro verdient.

Nun meine Frage, muss er sich weiterhin selber Krankenversichern oder ist er nun über seinen neuen "Minijob" versichert?

LG Franzi #klee

Beitrag von motte1986 01.06.10 - 21:43 Uhr

ab 401,- bist du über den job versichert.

lg

Beitrag von klene23 01.06.10 - 21:47 Uhr

Danke für die schnelle Antwort.

Gleich noch eine Frage.
Er ist aber nur über den Job versichert, wenn er sein Gewerbe auch als Nebengewerbe anmeldet oder?

LG Franzi

Beitrag von jeannylie 02.06.10 - 12:55 Uhr

Was heißt denn für Dich Gewerbe zum Nebengewerbe ummelden??

Es kommt drauf an wieviel er mit seinem Gewerbe verdient. Auch in Hinsicht auf die KV.
Oder meinst Du umsatzsteuerlich??

LG