Unterhalt

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von henkelbecher 02.06.10 - 00:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben Urbianer!

Meine Freundin hat einen kleinen Sohn der jetzt knapp 5 Monate alt ist.
Mit dem Vater des Kleinen ist Sie in einer Beziehung. Die beiden wohnen derzeit bei Ihrem Vater und ziehen demnächst zusammen in Ihre eigene Wohnung.
Meine Frage jetzt, kann, muss, darf Sie jetzt oder vielmehr bekommt Sie jetzt Unterhalt von Ihm oder nicht?
Hier unterscheiden sich gerade ein wenig die Meinungen...
Eigentlich ja nicht oder?
Wenn Sie beide zusammen leben und sich auch gemeinsam um den Krümel kümmern?!
Vielen Lieben Dank schon mal im Vorraus

Henkelbecher

Beitrag von Orion_ 02.06.10 - 01:12 Uhr

Er ist dem Kind und der Mutter unterhaltspflichtig, d.h. er muss für sie sorgen.

Beitrag von silbermond65 02.06.10 - 07:45 Uhr

Wenn sie als Paar zusammenleben ,dürfte sich die Frage nach Unterhalt doch wohl erübrigen.
Sie leben zusammen ,also wirtschaften sie auch zusammen.

Beitrag von mulle0805 02.06.10 - 10:41 Uhr

Unterhalt gibts nur bei einer Trennung.#augen
Für den gemeinsamen Lebensunterhalt ist meistens halt der Mann zuständig,da er arbeiten geht und die Mutter sich um Kind und Haushalt kümmert.
Ich glaub da würde der Anwalt echt blöd gucken, wenn sie sagt sie will Unterhalt von dem vater obwohl die in einer festen Beziehung leben und zusammen wohnen.#rofl