Haben eure Männer auch Berührungsängste?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von berggeister 02.06.10 - 06:00 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben,

ich fühl mich sehr wohl in meiner Haut als Schwangere und auch meinem Freund gefällt es. Allerdings hat er es nicht so mit dem "Bauchi streicheln". Ihm macht das ein bisschen Angst das sich da was bewegen könnte, was er ja nicht sieht.

In gewisser Weise kann ich ihn ja auch verstehen, aber die Kindsbewegungen sind ja was schönes und es macht mich ein bisschen traurig das er das halt nicht so sieht....

Gibts nur Männer die die Babybäuche streicheln, den Kopf drauf legen und mit dem Baby reden? Oder gibts auch welche denen das ungeheuer ist??? Und: was tut ihr Frauen???

Danke, liebe Grüße und einen schönen Tag euch!

Beitrag von dbrgirl1 02.06.10 - 07:06 Uhr

huhu,

meiner reist sich da jetzt auch nicht soooooo unbedingt drum.....gestern abend habe ich seine hand genommen, als madame sich bewegt hat, das fand er dann auch echt gut...aber dass er da pausenlos dabei ist ?!?!?


ich glaube aber das ist nicht weiter wild...dafür sind sie umso liebevollen, wenn die babys da sind....zumindest denek ich, dass es bei uns so ist


alles gute

Beitrag von sith1 02.06.10 - 07:08 Uhr

Also meiner hat keine aber als meine Mutter damals schwanger war (ich war damals 20) hat mir das angst gemacht. Ich fande es gruselig das da etwas lebendes im Bauch rumtobt #rofl. Jetzt bin ich 15+2 und kann schon ganz leichte Bewegungen meines Zwerges spüren #verliebt Einfach nur toll!

Beitrag von dbrgirl1 02.06.10 - 07:15 Uhr

ich finde es persönlich aber auch eher unheimlich, was sich da in meinem bauch abspielt #kratz

Beitrag von lusanna 02.06.10 - 07:41 Uhr

Also mein Mann ist zwar gar nicht so..der hängt auf meinem Bauch dass es mich manchmal echt nervt #aerger ;-) #verliebt. Aber als meine beste Freudnin schwanger war, wollte sie mir immer zeigen wie es sich bewegt und mir lief es echt kalt den Rücken runter, als sie mich stupste #schock...Alien-Alarm ;-)

Also so bissl kann ich deinen Mann verstehen. Vielleicht lässt du ihn mal die Spieluhr dran halten an den Bauch und erklärst ihm wie es grad liegt und so...dann wird er vielleicht neugierig...war bei mir damals auch so #pro

#klee lusanna

Beitrag von linagilmore80 02.06.10 - 07:50 Uhr

Mein Ex-Mann war da auch so komisch... mein jetziger Mann findet es klasse, dass der Bauch sich bewegt, wenn er die Hand drauf legt. Ja, er geiert quasi darauf.

Was ich machen würde, wenn er es nicht täte: Ihm sagen, dass sich im Bauch sein Kind bewegt und ob er nach der Geburt auch Angst vor dem Kind haben würde.

Beitrag von sadohm1008 02.06.10 - 08:21 Uhr

Guten Morgen,

meiner ist da auch etwas zimperlich. Er hat Angst dass er da etwas kaputtmacht. Das hat er mir wirklich gesagt.
Ich zwinge ihn auch nicht dazu. Entweder er macht es von sich aus oder lässt es eben bleiben....

Unsere Freunde haben ihm nun schon mehrfach gesagt, dass es was ganz tolles ist, wenn man an den Bauch fasst und spürt das sich dort etwas bewegt. Jetzt sind wir ja noch nicht so weit, dass man es auch von aussen fühlen kann aber ich denke wenn es so weit ist wird er über seinen schatten springen und auch mal fühlen wollen :-)

LG

Beitrag von gingerw 02.06.10 - 08:45 Uhr

Hallo!!!!!


Mein Männe ist auch so!!!!! Aber ich finde das jetzt nicht so schlimm!

Ich muß allerdings sagen das wir Baby Nr. 3 erwarten und das alles nicht mehr so neu ist. Er hat das beim ersten mal schwanger öfters gemacht aber auch wenn er das nicht so oft gemacht hat tut das seiner Liebe zu den Kindern keinen Abrbruch!

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 5 und JuleET -82

Beitrag von liv79 02.06.10 - 09:15 Uhr

Nö, mein Mann will immer den Kleinen spüren!

Da ist es dann eher anders herum - wenn der Kleine tobt und turnt und ich meine Hand auf dem Bauch habe, ist alles ok. Sobald der Papa die Hand drauflegt ist erst einmal Ruhe... #rofl#schmoll

Mir tut mein Mann dann richtig leid.

Beitrag von berggeister 02.06.10 - 10:03 Uhr

Naja die Sache ist ja nicht das er es nur ab und zu tut. Sondern, er wollte das Bauchi noch NIE anfassen und will es auch nicht.
Es macht mich halt ein bisschen traurig.

Beitrag von laboe 02.06.10 - 13:13 Uhr

Mein Mann ist der beste Papi der Welt, aber in den Schwangerschaften war er nie derjenige, der da mit Leib und Seele abends an meinem Bauch gehorcht hat. Nee, das fände ich persönlich auch irgendwie übertrieben. Ich denke, es ist normal, wenn Männer mit ihrem Nachwuchs erst was anfangen können, wenn er da ist. Ich würde ihn da nicht drängen. Er möchte auch nicht so Spirenzchen wie Nabelschnurdurchschneiden machen, was ich auch total normal und ok finde. Wenn meine Hebi mir auf dem Bauch rumdrückt, kann er auch immer nicht hinsehen, weil er Angst hat, dass sie den Kleinen plattmacht.;-)
Also alles ganz normal!

Laboe (28.SSW)