Ex meldet sich !

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Wollt mal wissen 02.06.10 - 06:52 Uhr

Guten Morgen !

Heut mal in schwarz. Mich beschlich ein dumpfes Gefühl, und wirklich , als ich in die Sms von meinem Freund schaute sah ich dass seine Ex sich wieder gemeldet hat.

Sie hat nachgefragt ob sie ihn anrufen dürfe. Das letzte mal meldete sie sich mit den Worten " Ich denke so oft an dich, meld dich doch mal wieder".
Da waren wir auch schon zusammen. So an sich habe ich keine Probleme wenn sich ein Expartner meldet, aber sie waren 4 Jahre zusammen und sogar verlobt. Mich stimmt traurig dass sie ihn nicht loslassen kann ....Die Trennung war vor 2 Jahren weil SIE fremdging.

Laut meinem Freund juckt es ihn überhaupt nicht wenn sie sich meldet, er hat abgeschlossen. Aber mir huschen Ängste durch den Kopf. Dieses "was wäre wenn" kommt auf... Ich habe Angst dass ich ihn an sie verliere... Auch wenn er nun mit MIR zusammen ist. Sie wird sich immerwieder melden.

Ich fände es kindisch wenn ich Ihr schreiben würde, sie solle ihn (und somit auch mich) in Ruhe lassen.

Aber der Gedanke dass sie es vielleicht doch noch "schafft" ist wirklich schlimm. :-(


Ich kann diese Gedanken einfach nicht beiseite schieben. Sie ruft ihn auch immer an. Und immer wenn ich auf sein Handy schau denk ich an die Meldungen.

"witzigerweise" würde es mich nicht stören wenn ich nicht wüsste dass sie verlobt waren. Das ist für mich etwas so großes....heiraten.

Und nun kommt sie wieder an und ich hab Angst im Regen zu stehen.

Jemand auch in so einer Situation oder einfach Tips was ich machen könnte? Außer reden, reden , reden.


#winke

Beitrag von mindgames 02.06.10 - 07:13 Uhr

Hallo

Hmm, ich wuerde meinen "Ex ist Ex" - egal, wo die beiden mal standen, die Beziehung hatte ein Ende. Deshalb wuerde ich mir eher keinen Kopf machen. Ich denke aber, es stresst Dich schon, dass sie sich immer wieder meldet und nicht lockerlaesst. Reagiert er denn auf ihre SMS? Nimmt er ihre Anrufe an? Wenn ja, wie reagiert er?

Ich wuerde ihr nie etwas schreiben. Dann merkt sie ja, dass Dich die Sache auffrisst ;-) Eigentlich liegt es effektiv an Deinem Freund, Dir zu zeigen, wie sehr er Dich liebt und IHR zu verstehen zu geben, dass sie fuer immer seine Ex bleiben wird.

Ich wuerde auch nicht mehr in seinem Handy schnueffeln. Daran koennte er sich bald mal nerven, und dann wuerde Eure Beziehung an Deinen Eifersuchtsattacken leiden.

Stell Dich also locker; schau, wie er zu ihr so ist, aber schnueffle nicht. Macht, dass Ihr Eure Beziehung geniesst, und wer weiss, vielleicht kriegst Du dann bald mal einen Heiratsantrag #herzlich

Beitrag von wollt mal wissen 02.06.10 - 07:24 Uhr

Danke für deinen netten Beitrag !

Ja, Kalter Kaffee wird nicht mehr aufgewärmt ;-)

Sie rief ihn vor einer Woche mal an, sagte "Hallo" und er drückte sie weg. Und dann kam hinterher eben die Sms ob sie anrufen darf. Er hat ihr wohl schon desöfteren gesagt , sie solle ihn in Ruhe lassen aber irgendwie funktioniert das ihrerseits nicht.

Was das schnüffeln angeht - er weiß wie es da in mir vorgeht. Er sagt dass er nichts zu verheimlichen hat und ich dürfe überall schauen wo ich meine.

In bestimmten Situationen habe ich urplötzlich ein stark negatives Gefühl und "weiß" dass etwas nicht stimmt.

Aber lassen sollte ich es dennoch....denn er hätte mir nicht gesagt dass sie sich gemeldet hat. Oft klingelte das Telefon aber es war wohl niemand dran...Ich denke eben dass sie es war.

Wenn ich also nicht schau, weiß ich nicht ob sie sich wieder gemeldet hat :-D

Beitrag von xegalx 02.06.10 - 13:05 Uhr

Hallo!

Ich kann dir aus der Sicht deines Freundes schreiben. Ich habe mich auch von meinem Ex getrennt nach 12 Jahren, weil er fremd ging.
Danach hatte ich einen neuen Partner und mein Ex wollte mich zurück. Er schrieb SMS, rief an usw.

Also ich kann nur sagen, hätte ich ihn zurückgewollte, hätte ich nur drauf eingehen brauchen und dann wäre ich wieder mit ihm zusammen gewesen. Ich wollte aber nicht!
Abgeschlossen ist abgeschlossen. Außerdem habe ich meinen neuen Partner sehr geliebt und tue das immer noch.
Er kann die SMS ruhig lesen und auch jederzeit an mein Handy gehen.

Glaub mir, wenn er sie zurückgewollt hätte, wäre er jetzt nicht mehr bei dir.

Sag ihm doch, dass du Angst hast und beschreib ihm deine Gefühle. Evtl. wechselt er ja für dich die Handy-Nr. Wäre zumind. ne Möglichkeit, da er ja eh kein Interesse mehr hat.

Dass sie verlobt waren ist kein Grund zur Sorge. Manchmal lebt man so dahin und es kommt so, wie es vorbestimmt ist. Und plötzlich krempelt sich dein ganzes Leben um und du merkst dann erst, dass es vorher doch gar nicht so toll war und dass jetzt alles viel besser ist, weil du viel mehr Liebe empfindest :-)

LG

Beitrag von salia 02.06.10 - 20:24 Uhr

Huhu !

Vielen, lieben Dank für deine Antwort ! :-D

Wow, 12 Jahre ist eine lange Zeit. Weißt du, micht würde es wohl nicht so sehr stören wenn ich nicht wüsste wielange sie zusammen waren. 4 Jahre finde ich schon viel. Klar sollte man nicht in der Vergangenheit leben, aber sie haben zusammen viel durchgemacht und das spukt mir teilweise im Kopf herum.

Er sagt auch "Kalten Kaffee wärmt man nicht mehr auf". Sie hatte Ihre Chance und hat sie vertan. Mir bereitet ihre Hartnäckigkeit nur Sorgen ;-)

Handynummer wechselnn wäre da wirklich eine Option. Dann hat er Ruhe und Ich auch :D