kranken neffen gehütet...war das nun fahrlässig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lusanna 02.06.10 - 07:35 Uhr

Hallo,

an alle bereits mamas eine Frage:

War gestern bei meiner Familie und meinen Neffen hatte es schwer erwischt, was ich nicht wusste :-( Laut Kinderarzt aber nur eine schwer verlaufende Erkältung mit Bronchitis, Schnupfen, Bindehautentzündung und sehrhohem Fieber. Entsprechend sah das arme Wesen aus :-(.

Mein Schwager wollte mich eigentlich fern halten, aber weil er eh leicht überfordert war, die Große auch grad am Zusammenklappen und der Kleine vor 2 Tagen schon leicht losgelegt hat damit (und da war ich auch da) hab ich ihn dann doch genommen. Hab mir hinterher gut die Hände gewaschen wegen der Bindehautentzündung...mein Mann meint nun aber das sei fahrlässig gewesen#kratz

Meint ihr er hat recht? Wenns meins gewesen wär, hätt ich doch auch nicht Abstand halten können...und er hat es ja schon paar Tage, also gewandert sind die Viren sicher eh schon #kratz

nun bin ich doch unsicher, eigentlich finde ich ja er übertreibt.

#danke lusanna

Beitrag von krumel-hummel 02.06.10 - 07:46 Uhr

Hallo

Ja, er übertreibt. Man kann sich nicht von allem fernhalten.

Schöne Rest-SS noch
Hummel

Beitrag von linagilmore80 02.06.10 - 07:46 Uhr

Das war nicht fahrlässig. Denn eine Bronchitis kannst Du auch bekommen, wenn Du ganz normal einkaufen gehst und einen Einkaufswagen schiebst, den vorher ein Mensch mit einer Bronchitis angefasst hat.

Außerdem sind die Viren der Bronchitis fürs ungeborene nicht schädlich - sie sind lediglich lästig für Dich, weil Du in der Medikamentenwahl echt eingeschränkt bist. Ich hatte selber in meiner letzten Schwangerschaft mit einer langanhaltenden Bronchitis zu kämpfen gehabt, aber wenn man schon Kinder hat, kommt man um diverse Erkrankenungen und Erkältungen nich rum.

Von daher: Dein Mann übertreibt es definitiv.

LG,
Lina

Beitrag von nienoma 02.06.10 - 07:47 Uhr

guten morgen lusanna,

es kommt drauf an, wie gut dein abwehrsystem ist. auch wenn du viren abbekommen hast, muss das nicht heissen, dass du auch krank wirst.
es sind ständig viren, keime, bakterien um uns und dafür haben wir ja unser abwehrsystem.
also lass dich jetzt nicht verrückt machen.....
was würden denn mütter mit kleinen kindern machen, die schwanger sind?
die können sich auch nicht von ihren kindern fernhalten, wenn diese erkältet sind....

glg oma

Beitrag von sith1 02.06.10 - 07:48 Uhr

Hallo,
also ich "verzichte" seit ich schwanger bin auf solche netten Gesten und halte abstand!
Aber das muss halt jeder selber wissen und Du solltest nicht vergessen das Du viele Medis in der Schwangerschaft nicht nehmen darfst!!!!
Selbst Nasentropfen sind schon mit vorsicht zu genießen!
Ich hatte letzte Woche nur eine einfache Magendarmgrippe (nur einen Tag erbrochen) und kam danach kaum wieder auf die Beine. Mein Kreislauf war am Boden und ich bin noch immer nicht wieder ganz fit

Beitrag von sandra7.12.75 02.06.10 - 09:35 Uhr

Hallo

Was sollen Mütter machen die schon Kinder haben???

Ich habe schon vier und muß gezwungernerweise einkaufen und die Kinder in den Kiga bringen.Und wehe wenn die krank sind muß ich mit denen zum Arzt.

Ich werde mal fragen ob es sowas wie ein Zelt gibt.

Liegst du nur im Bett???Gehst du nicht raus???Das ist aber nicht gut.

lg

Beitrag von mandy1975 02.06.10 - 07:49 Uhr

Guten Morgen

was machen blos all die schwangeren die schon kinder zu hause haben ?

Was machen die wenn ihre Kinder krank sind ? Für diese Zeit in eine Pflegefamilie schicken oder bei den großeltern parken ?

Im schlimmsten fall hast du dir ne erkältung eingefangen UND ???

Nicht schön aber auch kein weltuntergang !!!

Mach dich nicht verrückt ..
Fahrlässig ist wenn du alkohol trinkst und rauchst wie ein schlot

lg

Beitrag von lusanna 02.06.10 - 07:51 Uhr

#danke euch allen...ich seh das auch so #pro

klar hab ich das Risiko kurz abgeschätzt, aber ich fühl mich fit und eigentlich bin ich nicht sooo super anfällig. Komm eigentlich immer gut ohne Antiobiotika und so klar .

Und ich denk halt auch, wenn sich jemand krankes im Zug neben mich setzt oder so kann ich mich ja auch anstecken.

#danke

Beitrag von laurini-dini 02.06.10 - 07:58 Uhr

Hallo lusanna,

meiner Meinung nach war es nicht Fahrlässig, da du dir überall etwas holen kannst und was sollen dann die Schwangeren machen, die bereits Kinder haben und krank werden?!!
Ich habe auch 2 Kinder und bin mit dem dritten schwanger und kann mich nicht jedesmal von den Kindern fern halten, wenn eins Krank ist. gerade dann benötigen sie ja die meiste Aufmerksamkeit.
Also mach dich nicht so verrückt. Augen zu und durch!!

Lg
laurini-dini

Beitrag von miau2 02.06.10 - 08:05 Uhr

Hi,
es gibt einige wenige Erkrankungen, wo es nicht übertrieben wäre, sich fernzuhalten.

Aber eine stinknormale Erkältung mit Bronchitis gehört nicht dazu. Und zumindest die (antibiotischen) Augentropfen, die mein Kleiner bei seiner letzten richtigen Bindehautentzündung bekommen hat waren nicht nur für Säuglinge, sondern auch für Schwangere und Stillende zugelassen. Das nur für den Notfall ;-).

Wie schon gesagt wurde: den Luxus, sich überhaupt nur "fernhalten" zu können hat man nur beim ersten Kind.

In der zweiten Schwangerschaft war ich dauerkrank (erheblich öfter als mein Sohn), Magen-Darm-Infekte und heftige Erkältungen haben sich abgewechselt.

So lange es "nur" so lästige, aber harmlose Viren sind ist das kein Grund zur Sorge!

Viele Grüße
miau2

Beitrag von kerndel 02.06.10 - 08:37 Uhr

Hallo,

Fahrlässig finde ich es nicht, ich kann meine Tochter ja auch nicht in den Keller schicken nur weil sie gerade Herpes hat oder ne Bindehautentzündung, magen-darm-grippe usw..
Aber sowas wirst du dann auch öfters hören wenn dein Baby da ist und ein Kind mit schnupfen und husten vor euch steht. und da du ja eh deine hände gewachsen hast wird schon nix passiert sein.


LG