IUI und Utro

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von annett-80 02.06.10 - 07:48 Uhr

ich muss euch nochmal was fragen.
Gestern hatte ich ja die IUI und lt.FÄ soll ich ja ab heute früh mit Utro anfangen. Ich konnte es nicht lassen und habe natürlich früh nochmal Tempi gemessen. Sie ist noch nicht schön gestiegen. Sollte ich nun trotzdem schon Utro nehmen?

Danke für eure Antworten
LG
Annett

Beitrag von redsea 02.06.10 - 10:49 Uhr

Hi,

ich habe zwei Tage gewartet bis ich mit Utro angefangen habe.

Utro kann ja den ES verhindern.

Ich glaube es ist kein Problem wenn man Utro einen Tag später nimmt, aber sehrwohl wenn man es zu früh nimmt.

LG
Redi

Beitrag von petra2105 02.06.10 - 22:02 Uhr

Hallo

Also ich hatte am Montag meine 3.IUI und musste direkt abends mit utrogest anfangen .Ich würde es nicht später nehmen aber jeder muss es selber wissen.

Gruss Petra