Nudelsalat ohne Majo & Eistee

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nina1984 02.06.10 - 11:32 Uhr

Hallo ihr,

ich such einen gesunden Nudelauflauf ohne Majo fürs Grillfest am Wochenende.

Außerdem würde ich gerne Eistee o.ä. selber machen, weiß jemand wie? Zucker würde ich gerne nicht verwenden.

Danke und LG Nina

Beitrag von lichtchen67 02.06.10 - 11:39 Uhr

Ich nehme an Du meinst wie im Betreff Nudelsalat oder? Weil Du ihm Text Nudelauflauf schreibst ;-)

Ich mach den ohne Majo so:

Röhrchennudeln abkochen, dann gewürfelte Tomaten, 1-2 gewürfelte Mozzarella, angeröstete Pinienkerne und klein gerissenen Rucola rein. Als Dressing kannst Du tricksen mit Maggi Fix Balsamico, da ich die aber nicht sooo mag mach ich ein normales Dressing aus Olivenöl und Balsamico dazu.

Eistee wirste hier geholfen http://www.chefkoch.de/rs/s0/Eistee/Rezepte.html

Ich hab eine lose Teemischung aus dem Teeladen extra für Eistee, den koche ich und lass ihn kalt werden, fertig und lecker.

Klassisch ist halt Schwarzer Tee und dann frische Zitrone rein, nur leider kann ich auf Zucker dann nicht verzichten, aber da ist ja jeder anders.

Lichtchen

Beitrag von nina1984 02.06.10 - 11:46 Uhr

Ohhh ja - meine Nudelsalat. Hatte zwischndurch den Beitrag zum Auflaufzauber gelesen und der hatte mich wohl verzaubert:-)

Beitrag von xeraniia 02.06.10 - 11:50 Uhr

Huhu,

hier ein leckeres Eistee-Rezept:

4 Becher Grüner Tee mit Minze
3EL Zucker
500ml O-Saft
Eiswürfel
1/2 Zitrone
100g Erdbeeren
Minzblätter

Den Tee mit dem Zucker und dem O-Saft verrühren und ca. 1 Stunde kalt stellen. Dann das geschnittene Obst und die Eiswürfel und Minzblätter hinzugeben.

#mampf#mampf#mampf

Beitrag von schnuffele 02.06.10 - 12:59 Uhr

Hier mein Lieblingsnudelsalat. Das Rezept ist von einem Vortrag mit einer Ernährungsberaterin:

Mexikanischer Reis- oder Nudelsalat

160 g Nudeln oder Reis
Salzwasser
2 Essiggurken und etwas Gurkenwasser
je 200g Mais oder Erbsen, Paprikastreifen, Kidneybohnen
150 g Joghurt Natur
je 1 TL Gemüsebrühe und Senf
1 TL Curry (nach Belieben)
1 Prise Pfeffer oder CHilli
1 TL Sojasoße
je 1 EL Olivenöl und gehackte Petersilie

Nudeln oder Reis kochen, kalt abschrecken. Die Gurken in schmale Streifen schneiden. Alle restlichen Zutaten mischen und den Salat lecker abschmecken

Ps.: Ich nehme mehr Essiggurken und ich nehm eine Dose (Mais, Paprika Erbsen-Mix
)

Beitrag von siebzehn 02.06.10 - 13:28 Uhr

Ich liebe Nudelsalat mit Rucola, Kirschtomaten, gerösteten Pinienkernen, Parmesanhobeln, evtl. Serranoschinken und Dressing aus Olivenöl, Balsamico-Essig und Pesto.

Und im Sommer koche ich gerne Früchtetee, lass den schön abkühlen und mische ihn mit Apfelsaft, bis die gewünschte Süße erreicht ist. Seeehr lecker!

Beitrag von nienicht 02.06.10 - 20:43 Uhr

Hallo,

klingt alles gut :-D

Lz.

Danke
nienicht