heute diabetistest gehabt!alles super! ABER

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama.ines 02.06.10 - 11:51 Uhr

ich kam in die praxis und als ich das zeug getrunken habe meinte die sprechstundenhilfe zu mir ich muss noch 15euro zahlen!
war zuerst ganz verwirrt aber sie meinte der kostet 15euro und ob ich das nicht wüsste!
wusste ich nicht der arzt hatte das nicht gesagt:-[
wer musste noch zahlen?

Beitrag von muffin357 02.06.10 - 11:53 Uhr

hi,

den musste man schon immer bezahlen, -- vor 2 jahren warens 10 euro, - dieses mal will meine FA nur 1 euro für die lösung, --

da haben die FAs freie Kostenkalkulation, da IGEL-Leistung...

lg
tanja

Beitrag von sara2010 02.06.10 - 11:56 Uhr

Hi Mädels,

also ich habe in 4 Wochen den test und muss 20€ bezahlen. Reiche dann aber die Rechnung bei meiner KK ein und bekomme es zurückerstattet :-)

Wenn nicht frage doch auch mal bei deiner KK nach.

LG Sara

Beitrag von ladyhexe 02.06.10 - 11:57 Uhr

ich hatte den Test heute auch..

Den Saft musste ich aus der Apo holen 5,25 Euro..

Und dann heute den test bezahlen bei FA 20 Euro

Beitrag von melanie-1979 02.06.10 - 12:02 Uhr

Musste nur den Saft in der Apo holen und bezahlen - 5,95 Euro.

Lg Melli (35 SSW)

Beitrag von nully 02.06.10 - 12:02 Uhr

Hi, ich hab den Test in zwei Wochen. Mir hat er gesagt, dass es 20 Euro kosten wird. :-[

Beitrag von liv79 02.06.10 - 12:02 Uhr

Musste auch die Lösung in der Apo kaufen und dann bei der Ärztin 15 € zahlen.

Find ich aber nicht so viel, im Vergleich zu anderen Leistungen.

Beitrag von jahleena 02.06.10 - 12:03 Uhr

Manche KK übernehmen, manche nicht.
Meine zBsp nicht..

Beitrag von blackcat9 02.06.10 - 12:10 Uhr

Hallo.

Meine FÄ hatte damals gesagt: Wenn ich den Test bei ihr machen lasse, muss ich ca. 15 Euro bezahlen. Ich könne aber auch eine Überweisung zu meiner Hausärztin bekommen und müsste nichts bezahlen. :-) Klar, wofür ich mich entschieden habe. ;-)

Frag doch mal bei Deiner KK, ob sie die KOsten übernehmen. Man freut sich ja über jeden Euro. Vielleicht übernehmen sie es ja wenigstens zum Teil.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von gurkenbrot 02.06.10 - 14:23 Uhr

Ich bin bei der DAK. Die haben ein Programm namens "Willkommen Baby" und wenn man da eintritt (kost ja nix ^^) dann bekommt man den Zuckertest bezahlt.

Ausserdem Infobroschüre, DVD und PH-Messgedöns.

Fand ich gut.

Beitrag von melwis 02.06.10 - 17:11 Uhr

Hallo,
hatte heute auch den Test und mußte 25 € bezahlen, wußte aber Bescheid, die Sprchstundenhilfe hat bei Terminvergabe alles erklärt.
Reiche die Quittung bei der Krankenkasse ein, denke es wird vielleicht übernommen.
LG