Bänderriß - Tipps wie ich den Feiertag überstehe???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hope99 02.06.10 - 11:51 Uhr

Hallo,

komme gerade vom Doc - habe einen doppelten Bänderriß im Sprunggelenk. Mir graut es schon vor dem morgigen Feiertag (mein Mann kommt erst am Wochenende heim) Habt ihr irgendwelche Ideen wie ich mit meinen beiden (1 1/2 und 3 1/2)den Feiertag einigermaßen gut rumbekomme?? Habe schon sämtliche Freunde/Bekannte angerufen, keiner hat morgen Zeit die meißten sind außerdem gerade in Urlaub. Mir fällt jetzt niemand mehr ein, den ich noch fragen könnte. Die Große kann ich mit Fernsehen "ruhig stellen" aber der Kleine fordert mich momentan sowieso sehr, da er gerade mit dem Laufen lernen loslegt. Also, her mit euren Tipps!! #danke

Lg
Hope

Beitrag von kleenerdrachen 02.06.10 - 12:29 Uhr

HAt dein Arzt dir eine AirexSchiene verschrieben, die das Gewebe zusätzlich stabilisiert? Dann kannst du den Fuß ein bissl belasten und es wird für dich nicht so schlimm.

Ansonsten würde mir vielleicht noch Schwimmbad einfallen, wenn du dir das mit zwei kleinen Kindern allein zutraust, aber nach dem Plantschen sind die meisten Kinder ja erstmal todmüde und im Wasser wird dein Fuß zusätzlich entlastet.

Beitrag von hope99 02.06.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

nein, habe einen normalen Tapeverband bekommen - somit fällt Schwimmbad (gute Idee) aber leider aus.

Beitrag von li123 02.06.10 - 12:38 Uhr

Hallo Hope

Oh Du Arme! Ich weiß noch genau wie sich das anfühlt... das schlimmste ist, dass man so machtlos ist. Ich hab mir morgen vor einem Jahr ein Band im Fuß gerissen. Das war an meinem Geburtstag! #heul

Die Schmerzen waren noch zu ertragen, aber ich war echt einige Wochen eingeschränkt und die ersten Tage ging so gut wie nix.

Ich hatte zum Glück meine beste Freundin hier, die hat mir ganz viel geholfen, weil mein Mann ausgerechnet an den zwei Tagen auch auf Geschäftsreise war.

Kann nicht Deine Mutter oder so kommen?
Was wäre mit Nachbarn?

Hab leider sonst auch keine Ideen...

Liebe Grüße und vor allem schnelle Besserung!

Li #liebdrueck

Beitrag von hope99 02.06.10 - 20:57 Uhr

Hallo,

stimmt, heute ging bei mir auch überhaupt nix. Meine Freundin hat zum Glück die Kids abgeholt und ist nochmal für mich einkaufen gegangen. Leider fliegen sie morgen in Urlaub, das wars dann mit der Hilfe. Meine Mutter ist leider schon vor einigen Jahren gestorben und mein Vater ist in bezug auf die Kids leider überhaupt keine Hilfe. Hoffe nur dass es ganz schnell viel besser wird, aber wie soll das bei so gut wie keiner Schonung funktionieren??? Naja, wird schon irgendwie werden...
Lg
Hope

Beitrag von xyz74 02.06.10 - 12:47 Uhr

Wird einem in so einem Fall nicht eine Haushaltshilfe gestellt?
Würde mal ganz fix bei der KK anrufen und nochmal beim Doc.
Ansonten vielleicht ein paar Kiga-Eltern abfragen ob davon vielleicht jemand etwas aushelfen kann.
Manche Gemeinden bieten auch Hilfe für solche Fälle an.
Schau mal auf der Website Deiner Stadt nach ob so was angeboten wird.
Zur Not schnell beim JA anrufen.
Dort kann Dir sicher jemand weiterhelfen oder zumindst jemand nennen der weiterhelfen kann.

Beitrag von hope99 02.06.10 - 21:02 Uhr

Auf die Idee einer Haushaltshilfe bin ich noch gar nicht gekommen - werd mich da auf jeden Fall nochmal erkundigen. In unserer Gemeinde gibt es sowas nicht, JA ist auch ne gute Idee. DANKE!!!

Beitrag von frozaen85 02.06.10 - 14:35 Uhr

Hallo,
ich habe mir damals 2 1/2 Bänder beim Gardetanz gerissen :-[
Aber ich bekam so ne Schiene und gut wars. Klar, ich konnt jetzt keine Luftsprünge machen, aber normal Laufen war kein Problem. Bin sogar gleich wieder Auto gefahren. War zwar ein komischen Gefühl, aber es ging *g* Aber ich hätte natürlich niemanden mitgenommen. Gott sei Dank hatte ich da noch kein Kind.
Ich würde in den Garten gehen, da wär mein Kleiner super gut beschäftigt. Ich weiß natürlich nicht, ob du die Möglichkeit hast. Es soll ja auch schön warm werden morgen. Würde Lukas mit Wasser spielen lassen, das findet er super. Aber wie gesagt, ohne Garten eher schlecht.
Wünsch dir alles Gute und das du schnell wieder fit bis.
LG
Sandra