zweitname zu per?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 13:27 Uhr

hallo mädels,

dankeschön für eure hilfe gestern! mein mann war ganz begeistert, dass so viele auch für per waren. er mag den namen nämlich total ;-)
und wir finden, falls es ein pärchen wird, wären per und neele schön zusammen und vor allem sicher auch seltener.
wenn es zwei mädchen oder zwei buben wären, schauen wir mal, was wir dann nehmen.

so nun kommt aber das problem. was für einen zweitnamen kann man zu per nehmen? neele bräuchte einen zweiten namen, das wissen wir schon. und da würden wir neele kristin nehmen (nach meiner besten freundin).
nur zu per fällt mir nix ein.

wir hätten bisher:

per alexander (klingt aber wie peter alexander)
per hendrik
per henrik
per jannik
per julian
per valentin
per fabian

mir hätte vom klang her per niklas am besten gefallen. aber das geht natürlich nicht, da unser erster sohn niklas heißt.
mir wäre jetzt noch per raphael gekommen. find ich ganz gut zusammen.
was meint ihr? wir haben nen kurzen 0815 nachnamen (sammelbegriff).

danke!

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei#ei (8.ssw)

Beitrag von jujo79 02.06.10 - 13:30 Uhr

Hallo!
Ich bin für Per Hendrik, Per Jannik oder Per Valentin.
Grüße JUJO

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 14:51 Uhr

hallo jujo,

danke für deine meinung. ist auf alle fälle gut, wenn man ein bissl hört, wie andere den klang empfinden.

lg hannah

Beitrag von katjafloh 02.06.10 - 13:32 Uhr

#winke Hallo,

ich schon wieder #hicks. Mir gefällt am besten

Per Henrik/Hendrik

auch wenn ich Dir gestern Per Alexander vorgeschlagen habe, aber auf den Peter Alexander bin ich da nicht gekommen. Das passt ja dann wirklich nicht so toll.

LG Katja

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 14:52 Uhr

hallo katja,

du darfst dich immer gern zu wort melden ;-)
ich bin ja froh, wenn ich meinungen bekomme.

das is somit die zweite stimme per hendrik / henrik.

lg hannah

Beitrag von rmwib 02.06.10 - 13:33 Uhr

Mein erster Gedanke bei der Überschrift war ...vers #rofl#rofl#rofl Sorry #schein

Per Raphael gefällt mir nicht so gut, wegen den beiden Rs die sich da am Übergang treffen, spricht sich nicht so rund.

Ich finde Per Hendrik aus Deiner Auswahl am Ansprechendsten. Kommt ja auch aus einer Namensregion sag ich mal, das klingt stimmig find ich.

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 14:53 Uhr

hey,

ich denke, bei der frage werden sicher noch mehr so gedacht haben ;-) aber natürlich nehm ichnicht vers #rofl

danke auch für deine meinung. bist ja nun die dritte, die den namen gut in der kombi sieht. und du hast recht, sie kommen aus einer namensregion, was für den klang sicher wichtig ist.
danke!

lg hannah

Beitrag von blucki 02.06.10 - 13:35 Uhr

hallo hannah,

sag mal, findest du per mit einem e wirklich gut? ich finde das sieht aus, als würde die hälfte fehlen. ich kenne das nur so: peer.

ansonsten finde ich per/peer jannik vom klang her am besten.

lg
anja mit elijah und maralie

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 14:55 Uhr

hallo anja,

ja ich finde per genau in der schreibweise am besten und wir würden ihn auch nur in dieser schreibweise nehmen.
erstens hat es nen grund, warum per und nicht peer. und zweitens haben jetzt schon zwei kollegen peer nicht "per" ausgesprochen sondern "pier".

ich kenne übrigens nur einen per und der wird auch per geschrieben ;-)

und danke für deine stimme zu jannik. das wäre die zweite dafür und wird notiert.

lg hannah

Beitrag von liv79 02.06.10 - 13:37 Uhr

Also wenn schon skandinavisch, dann richtig, oder? ;-)

Wie wäre denn z.B. "Per Janne" oder "Per Magnus" oder so.
Beide Namen dann eben so richtig schwedisch/skandinavisch.


Ich finde Julian, Valentin und Fabian sind ein Stilbruch zu Per.

Beitrag von mamajo 02.06.10 - 14:03 Uhr

Sehe ich genauso.

Ich würde auf jeden Fall auch einen skandinavischen Zweitnamen nehmen.

Per Henning
Per Ole
Per Magnus
Per Flemming
Per Matthis
Per Kristian
Per Lennart
Per Marten

LG #blume

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 14:56 Uhr

hallo,

danke für deine vorschläge.
an per kristian hab ich auch gedacht und würde ja zu kristin passen. mal sehen, was mein mann sagt.

lg hannah

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 14:56 Uhr

hallo liv,

ja das kann ich verstehen, was du mit dem stilbruch meinst.
per magnus wäre für mich auch ok. klingt nicht so schlecht, mal sehen, was mein mann sagt.

danke für deine meinung.

lg hannah

Beitrag von gussymaus 02.06.10 - 13:39 Uhr

ich kenne per nur als mädchennamen... und den doofen witz dazu halt...

aber per alexander klingt wirklich seltsam...

mit hendrik oder jannik fände ich es zu nele kristin am passendsten

aber gehen tun die anderen kombis finde ich alle...

Beitrag von liv79 02.06.10 - 13:41 Uhr

Echt? Per als Mädchenname hab ich noch nie gehört! Und den Witz kenne ich auch nicht - erzählt mal ;-)

Beitrag von gussymaus 16.06.10 - 20:37 Uhr

Im standesamt: "herr weers, wollen sie ihre tochter wirklich peer nennen?"

bei uns heißen viele leute weers, alter ostfriesischer name.

aber nur weil du gefragt hast... ich erzähl keine fiesen witze zu namen, die an sich schön sind. will ja keinem den traumnamen vermiesen... und bei dem nachnamen wäre man schon selber drauf gekommen denke ich... ;-)#cool

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 15:00 Uhr

hey,

danke für deine antwort und vor allem für den hinweis. damit werd ich garantiert nen zweitnamen brauchen, kenne doch das amt hier #augen

per alexander schließe ich mittlerweile auch aus. per hendrik / henrik und per jannik scheint bei euch gut zu klingen und das werd ich natürlich mit meinem mann auch absprechen.

lg hannah

Beitrag von swety.k 02.06.10 - 13:43 Uhr

Hallo,

ich kenne jemanden, der heißt Per Lennart. Die Kombination gefällt mir gut.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 15:01 Uhr

hallo swety,

per lennart. klingt für mich nicht so schlecht. musste derjenige nen zweiten namen haben? denn wenn das echt auch ein mädelsname ist, brauch ich den sicher. kenne doch unser amt hier. ist mit neele genau das gleiche.

aber ich find per lennart wirklich gut. danke dafür!

lg hannah

Beitrag von vollkornkeks 02.06.10 - 13:58 Uhr

darf ich mal fragen wie das ausgesprochen wird #kratz
so wie
per nachname?
peeeeer mit ordentlich langen e
oder
pier

kenn den namen nämlich mal so gar nicht :-)
lg vollkorn

Beitrag von liv79 02.06.10 - 14:05 Uhr

Mit einem langen "e".

Ist ein total üblicher Name für Männer z.B. in Schweden.

Beitrag von vollkornkeks 02.06.10 - 14:55 Uhr

#danke :-D

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 15:02 Uhr

hallo vollkorn,

hier in österreich kennt man den namen auch nicht wirklich.
er wird mit langem e gesprochen als peeeer.
und deswegen mag ich auch per und nicht peer. denn bei peer sprechen ihn einige als pier, wie ich schon mitbekommen hab.
und wir haben noch nen anderen grund, wieso wir per und nicht peer wollen.

lg hannah

Beitrag von susischaefchen 02.06.10 - 14:19 Uhr

also gaaanz ehrlich per mit einem e finde ich sehr gewöhnungsbedürftig, hört sich an wie per einschreiben ....... sieht aus wie ein schreibfehler .....

wo stammt denn der name her?? denn wenn schon einen so speziellen namen dann muss der zweite aus dem gleichen land (region) stammen sonst hört es sich an wie gewollt und nicht gekonnt.


außerdem muss der vorname gerade bei jungs zum nachnamen passen .... die haben die kombi ein leben lang.

lg

Beitrag von hannah.25 02.06.10 - 15:05 Uhr

hallo,

danke auch für deine meinung. also der zweitname soll still sein, nicht mit bindestrich, sodass er nicht immer mitgesprochen wird. aber zum nachnamen sollte er schon passen.
wir haben einen nachnamen, den es auch z.b. in norwegen gibt. kenne da selbst einen norweger mit dem namen (aber anders geschrieben).

der name kommt aus dem nördlichen und ja, wir wollen nur per und nicht peer. das hat nen persönlcihen grund und viele sprechen hier peer als pier aus. das wäre auch nicht so toll.

auf alle fälle versteh ich das argument mit dem zweitnamen, der aus der gleichen region kommen soll. das werden wir versuchen, zu beachten.

danke!

lg hannah

  • 1
  • 2