Eileiterentzündung...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von why-is-me-so-dumb 02.06.10 - 15:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe schon im Gesundheits-Forum gefragt, aber da antwortet niemand...
Ich hatte vor zwei Wochen eine aufsteigende Eileiterentzündung, welche 7 Tage mit Antibiotika behandelt wurde. Am 23.05. hätte jetzt meine Mens kommen sollen, ist aber bis jetzt noch nicht da.
Ist das normal nach einer Eileiterentzündung? Nach inzwischen drei Jahren unerfülltem Kinderwunsch und einem OAT III Syndrom bei meinem Mann glaube ich kaum, dass ich schwanger bin... Und trotzdem mach ich mich ein bisschen verrückt.

Vielen Dank für Eure Hilfe und schöne Grüße aus Sizilien,
Sophie

Beitrag von rothe 02.06.10 - 16:47 Uhr

vermutlich führte die Entzündung zu nem Hormonchaos - würd mir über die ausbleibende Mens keine Gedanken machen!