Hat jemand BV als Sozialpädagogin / Arbeit mit Kindern??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julius2009 02.06.10 - 15:40 Uhr

...arbeite im Jugendamt und betreue Familien intensiv und jetzt hat man festgestellt, dass ich gegen viele Krankheiten keinen Immunschutz habe.
Bekomme ich dann ein BV??
Wie sollte ich jetzt vorgehen???
Danke und LG

Beitrag von kajana1 02.06.10 - 15:44 Uhr

wenn schon festgestellt wurde, dass dein immunschhutz nicht vollständig ist, ist es warscheinlich, dass du ein bv bekommst aber soweit ich weiss, musst du eh noch zum amtsarzt.
aber auch der fa stellt gegebenenfalls eines aus.
ich würde an deiner stelle morgen früh zum arzt gehen und das mit ihm bereden.
liebe grüße

Beitrag von liv79 02.06.10 - 15:44 Uhr

Ich fahre jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln und da sind auch überall Kinder unterwegs, hab außerdem viele kleine Kinder im persönlichen Umfeld - hab ich deshalb ein BV? Nein.

Ich weiß es wird schnell erteilt bei Arbeit mit Kindern, aber ich muss sagen ich finde das persönlich oft echt übertrieben.

Naja, das wolltest du jetzt sicher nicht hören, aber soweit meine Meinung, die ich mir nicht immer verkneifen kann, sorry. Nicht böse gemeint ;-)


Um ein BV zu erhalten solltest du mit deinem FA / deiner FÄ sprechen.

Beitrag von julius2009 02.06.10 - 15:50 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Ich verstehe was Du meinst, aber ich habe bereits ein Baby durch eine Rötelninfektion verloren und will natürlich jetzt nicht noch einmal dies erleben.
Darum frage ich jetzt auch nach.

Beitrag von liv79 02.06.10 - 15:51 Uhr

Das ist ein verständlicher Grund!

Ich hatte auch 2 Fehlgeburten und mache mir deshalb auch ständig über alles Gedanken.
Trotzdem hab ich oft den Eindruck, dass viele hier etwas vorschnell sind.

Das verstehe ich bei dir aber dann wirklich, obwohl zumindest die Erkrankung ja dann jetzt ausgeschlossen sein sollte.

Alles Gute!

Beitrag von julius2009 02.06.10 - 15:54 Uhr

Röteln bin ich jetzt super immun...
aber halt nicht Ringelröteln, Toxo (verwahrloste Familien, viele Katzen und wenig Hygiene:::) dies Zyto....??-Krankheit, Masern, Windpocken.........

Beitrag von liv79 02.06.10 - 15:56 Uhr

Igitt... wenn ich das so lese beneide ich dich echt nicht um deinen Job ;-)

Beitrag von kajana1 02.06.10 - 15:54 Uhr

sry...ich arbeite selber in einem kiga und habe ein bv in dem verfügt wurde, dass ich nur noch halbe tage arbeiten darf, wegen der belastung etc...ich hätte selber niht danach gefragt.arbeite wirklich gern.
meine ag hat mir sogar verboten zu arbeiten, bis der immunschutz festgestelt wurde. und hätte mir ne impfung o.ä. gefehlt, hätte ich garnicht dort arbeiten dürfen.
hier geht es ja nicht nur darum, dass man mit den kindern im selben raum ist.
wenn du mit dem bus fährst, wette ich mit dir, dass sich da keine kinder auf deinen schoß setzen oder du einem zweijährigen helfen musst, die vollgepinkelten klamotten auszuziehen.
ich finde ein bv im falle eines mangelden immunschutzes absolut legitim denn es gibt wirklich einiges, was richtig gefährlich werden kann.
ist auch nicht bös gemeint aber halt meine meinung;-)

Beitrag von sonnenblume-82 02.06.10 - 15:45 Uhr

hej es könnte gut sein das du ein bv bekommst.
ich habe letzte woche eines bekommen. bin nur im büro tätig aber da ich soviel stress habe, hat er mir für diese woche erstmal ein bv ausgestellt. es war wirklich ein bv und keine krankenmeldung.
:-D

Beitrag von mausn89 02.06.10 - 15:56 Uhr

es kommt halt immer darauf an, wogegen du nicht immun bist.

bei der arbeit als soz. päd. brauchst du ja z.b nicht wickeln. somit bekommst du kein bv, wenn du nicht gegen zytomegalie imun bist. Anders im kiga, dort würde man es sofort bekommen.


Röteln bist du ja anscheind leider durch dein erlebnis immun. Und wie sieht es mit ringelröteln aus??

Also ich hab nur verbot bekommen, weil ich nicht gegen ringelröteln und zytomegalie immun bin und praktikantin im kiga bin (ausbildung)

aber mit kindern ab 10 dürfte ich arbeiten.

kommt halt echt immer darauf an, um welche krankheiten es geht usw.

Beitrag von madine0173 02.06.10 - 17:56 Uhr

Ja du bekommst das BV! Ich bin Erzieherin und bin auch nicht gegen alle Kinderkrankheiten immun und aus diesem Grund hat mir mein FA sofort ein BV ausgestellt! ... Ist ja sonst auch lebensgefährlich für dein Baby! ....

Wenn man direkt mit Kindern arbeitet ist es ja auch was anderes, als wenn ich mit ihnen gemeinsam im Bus fahre! Da ich dort selten den Körperflüssigkeiten der Kinder ausgesetzt bin (Urin, Speichel)! ....

lg madine + #ei

Beitrag von nityanandi 02.06.10 - 20:51 Uhr

hallo!
ich arbeite auch als sozialpädagogin im jugendamt. über ein bv hab ich nicht nachgedacht, weil ich sooo engen körperlichen kontakt zu den familien nun nicht habe. ich denke eher in die richtung, mir bei extrem belastenden oder bedrohlichen fällen unterstützung zu holen bzw. diese abzugeben. sicherlich werde ich auch keine inobhutnahme mehr machen.
was sagen frauenarzt und arbeitgeber?
viel glück!
n.