wenn man das herzchen schlagen hört...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyday82 02.06.10 - 17:26 Uhr

wie hoch ist dann noch ein risiko einer fehlgeburt?
bei meiner letzten ss hörte man es leider nicht und es kam zur AS.

aber diesesmal konnte man es hören#huepf

ich freu mich wahnsinnig!!!! aber die angst bleibt...

ich wünsche euch allen ein schönen abend#winke

Beitrag von babsy999 02.06.10 - 17:34 Uhr

ich glaube das Risiko bleibt trotzdem bestehen, auch wenn das natürlich ein gutes Zeichen ist.
Wünsch dir alles gute und viel Glück

Beitrag von puenktchen91110 02.06.10 - 17:37 Uhr

wir freuen uns mit dir!:-D
das beste was du machen kannst ist nicht an die zurückliegende fehlgeburt denken, auch wenn es schwer fällt.
ich bin das erste mal schwanger und ganz am anfang hat mein arzt mich für ein paar wochen krank geschrieben, weil er meinte im US war was nicht in ordnung. da wurde auch über drohende fehlgeburt gesprochen und er hat mir geraten positiv zu denken. klingt simpel, hilft aber! es ist gar nichts passiert und mein kleines entwickelt sich prächtig und ich bilde mir ein das ich durch positive gedanken, viel ruhe und gesundes essen meinen beitrag geleistet habe! das ist ein tolles gefühl! versuchs mal!

weiterhin alles alles gute für euch zwei!!!#liebdrueck


Sarah mit Pünktchen (17. SSw)

Beitrag von ladypink01 02.06.10 - 17:41 Uhr

also ich habe gestern den 1. herzschlag von unserem krümel gehört! #verliebt
mein gyn hat gemeint, risiko besteht immer, aber herzschlag ist schon mal ein wichtiger schritt nach vorne und ich soll positiv denken!
LG
nina (6+2)

Beitrag von barney115 02.06.10 - 17:48 Uhr

Hallo,

also wie schon gesagt, eine Garantie gibt dir auch die Zeit nach der 12. SSW nicht, oder der Herzschlag. Aber soweit ich weiß, ist das Risiko doch sehr gering, dass noch was passiert. Ich würd auch positiv denken. Ich bin zum zweiten Mal schwanger, beim ersten Kind hatte ich auch Sorgen, aber bei diesem überhaupt nicht. Wenn was wäre, könntest du es auch nicht ändern, aber es wird schon nix sein. Viel Glück jedenfalls.

Beitrag von susischaefchen 02.06.10 - 17:51 Uhr

wie hört man denn in der 8.ssw den herzschlag??

bei mir war das erst am ctg hörbar ......

tschuldigung für die dumme frage

Beitrag von barney115 02.06.10 - 18:00 Uhr

na mit Ultraschall, wenn man den Ton anmacht ;-)