Übelkeit 27. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marewb 02.06.10 - 17:42 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin in der 27. SSW und ich merke immer öfter, dass mir abends übel wird. Hängt es mit der SS zusammen, oder eher damit, dass wir mitten im Umzug stecken und da so einiges schief läuft? Vielleicht ess ich auch zu wenig. Hab momentan nicht wirklich Hunger. Merk es erst, wenn mir leicht übel ist und der Magen kurrt.
Wenn ich dann was esse bin ich nach ner halben scheibe Brot satt und mir ist immer noch schlecht. Oh man, bis jetzt lief es super ohne beschwerden und jetzt geht es los.

Geht es noch jemandem so?

Lg Maria 26+4

Beitrag von angie4 02.06.10 - 18:17 Uhr

Hallo,

mir gehts es nicht so, ich hab aber seit 3 Wochen mein Gewicht gehalten und von meiner Hebi sowie von meinem FA einen richtig heftigen Anschieß erhalten. Mann solle in der Schwangerschaft ja keine Diät machen etc. hab ich zwar nicht aber in Deinem Fall versuch normal zu essen auch wenn Du nicht willst aber ich glaub, dass es nicht gut ist, wenn Du fast keine Vitamine zu Dir nimmst. Deine Nahrungsmitteleinnahme hört sich sorry für den Ausdruck aber nach ner "extremen Diät" (wenn auch nicht beabsichtigt) an. Wenn Du immer mal wieder nur ein bisschen isst, ist es glaub ich besser als wie wenn Du den ganzen Tag fast nichts isst. Ich wünsch Dir, dass es Euch zweien bald wieder besser geht. #mampf

GLG

Beitrag von marewb 02.06.10 - 18:39 Uhr

Hallo,

es nicht so, dass ich nicht essen möchte. Aber ich hab sehr wenig Hunger. Ich versuch schon, mehrmals täglich kleine mahlzeiten zu essen. Ich denke mittlerweile, dass mir der ganze Stress auf den Magen schlägt (umzug klappt nicht bzw. mit vielen Hindernissen, ärger mit meiner Sis).

Jetzt im moment geht es mir wieder etwas besser. Vielleicht liegt es auch daran, dass mein Freund heute abend schon mit den ersten Umzugshelfern kommt und es in der wohnung ausschaut wie bei Hempels unterm Sofa#hicks
Kann man nicht vermeiden wenn hier überall Umzugskisten stehen.

lg Maria

Beitrag von gingerw 02.06.10 - 20:06 Uhr

Hallo!!!!!!

Ich bin jetzt in der 29 SSW. und ich hab mich gestern heftigst übergeben müssen weiß der Kuckuck warum!!!!!!!

Entweder war was mit dem Essen oder Baby lag etwas ungünstig schätze ich mal!!!!!

Und jetzt ist mir grade auch wieder etwas übel. Ich hatte die ganze SS keine Probleme mit Übelkeit dann brauch wohl das jetzt auch nicht mehr anfangen oder????

LG Janina mit Nathalie 9 Fabian 5 und Jule ET -82