PDA-Aufklärung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 147741 02.06.10 - 18:06 Uhr

Hallo!

Reicht es aus, wenn man das Formular zur PDA-Aufklärung unterschreibt oder ist ein Gespräch mit dem Narkosearzt zwingend vorgeschrieben?

Und braucht man dazu eine Überweisung zur Geburtsplanung oder geht das auch ohne Überweisung?

DANKE!

LG

Beitrag von tinaaic 02.06.10 - 18:09 Uhr

Ich kann dir aus Sicht einer Krankenschwester schreiben, dass ein Gespräch statt finden muss und du genügend Zeit zum überlegen haben musst. Ausnahme gilt nur im Notfall.

Beitrag von 147741 02.06.10 - 18:12 Uhr

und weist Du auch wie das mit der Überweisung ist?

Beitrag von tinaaic 03.06.10 - 18:11 Uhr

Ich denke du brauchst keine Überweisung.