nochmal weil vorhin leider keine antworten kamen :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 02.06.10 - 18:47 Uhr

hallöchen ihr lieben, sagt mal ist es möglich das die einnahme von agnus castus und zyklustees den eisprung beeinflussen bzw ihn nach vorne verschieben kann? hab eigentlich immer nen 29/30 tage zyklus mit ES an ca. 16 ZT diesen monat fand er aber wie es aussieht schon an ZT13 statt... habt ihr erfahrungen damit? würdet ihr jetzt aufhören mit tees und agnus?

lg

Beitrag von muttiator 02.06.10 - 18:49 Uhr

Kann passieren. Aber auch ohne agnus castus und Zyklustees verschiebt sich der ES mal.

Beitrag von dia111 02.06.10 - 18:58 Uhr

Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber Möglich ist es

LG
Diana

Beitrag von martinchen85 02.06.10 - 19:07 Uhr


Hab mal für 1 bis 2 Monate Mönchspfeffer genommen - Zyklus von 5-8 Wochen auf ca. 32-39 Tage verkürzt....

Trinke seit 2 ZKen den Zyklustee....und ich bin begeistert!!!

ES statt ZK20/21 auf ZK 16/17 u. die 2. ZKH war immer 10/11 Tage u. die war letztes mal schon bei 13 Tagen :-D

u. diesmal hoffe ich stark, dass Mens morgen nicht kommt!

Nicht aufhören damit, zeigt ja schon, dass er wirkt!!

Beitrag von diekleene581 02.06.10 - 19:20 Uhr

wenn man so einen langen zyklus hat wie du ist es sicher sinnvoll. aber meiner war immer 29/30 tage mit ES ca. ZT 16 und nun hatte ich ihn am 13 ZT, das heisst am 27ZT müsste die mens kommen. dabei fand ich meinen zyklus top :)