was soll ich machen er haut ab

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von miriam8410 02.06.10 - 21:14 Uhr

jedesmal wenn ich mit meinem sohn raus gehe z.b. spielplatz er bleibt nie da er haut immer ab, wenn ich da andere kinder sehe die bleiben lieb bei mama in der nähe und laufen nicht weg. da denke ich mir auch was mach ich nur falsch. könnt ihr mir helfen und ratschläge geben

Beitrag von mamavonyannick 02.06.10 - 21:21 Uhr

Hallo,

grundsätzlich ist er ja noch sehr klein. Vllt ist ihm der Spielplatz einfach zu langweilig? Wo will er denn hin? Läuft er vllt lieber in der Gegend rum und schaut sich alles an?

Grundsätzlich muss ich sagen, wenn ein Kind abhaut, dann muss es eben immer an der Hand bleiben... an der Hand zur Rutsch... unten wieder in Empfang, an der Hand zur Schaukel, an der Hand zur Wippe, an der Hand nach hause

Aber vllt findet er den Spielplatz momentan einfach noch nicht spannend?

vg, m.

Beitrag von miriam8410 02.06.10 - 21:32 Uhr

er wird 2 jahre alt nächsten monat, ihm gefällt das schon er rutsch gerne schaukelt usw, paar mal dann läuft er weg läuft dann in der gegend rum und bekomme ihn dann schwer wieder zurück schreit schmeisst sich auf boden

Beitrag von mamavonyannick 02.06.10 - 21:50 Uhr

Na dann lauf doch mit ihm mit. Vermutlich wirds ihm zu langweilig und er will ein bißchen die Gegend erkunden. Als Yannick so alt war, hab ich mich immer geägert, dass er überall hin wollte, nur nicht "meinen Weg" gehen. Eigentlich total sinnlos. Ich hatte Zeit, musste nirgendswo hin... ich hätte mich eben so gut ihm anpassen können. Zumindest bei so etwas "Unwichitgem". Von daher mein Tipp: Wenn du nichts vorhast: Pass dich ihm an. Lass ihn bestimmen, was er gern machen würde. Und wenn er gern rum laufen möchte, dann geh mit und entdeckt zusammen die Umgebung.;-)

vg, m.

Beitrag von marion2 03.06.10 - 08:53 Uhr

Hallo,

er will eben die ganze weite Welt entdecken. Freu dich, dass dein Kind so ist, wie es ist.

Du machst nichts falsch.

LG Marion